Planet Wissen

  • Prof. Karl-Heinz Wehkamp (im Bild) und Prof. Heinz Naegler - der eine Arzt, der andere Ökonom - sprachen landesweit mit Ärzten und Geschäftsführern. Ihre Studie kommt zu dem Ergebnis, dass nicht mehr nur allein das Patientenwohl im Mittelpunkt steht. Es geht um Gewinne. Ärzte und Pflegepersonal stehen unter Druck, den Patienten beschleicht das Gefühl, dass der Profit im Vordergrund steht und nicht seine Gesundheit. Vergrößern
    Prof. Karl-Heinz Wehkamp (im Bild) und Prof. Heinz Naegler - der eine Arzt, der andere Ökonom - sprachen landesweit mit Ärzten und Geschäftsführern. Ihre Studie kommt zu dem Ergebnis, dass nicht mehr nur allein das Patientenwohl im Mittelpunkt steht. Es geht um Gewinne. Ärzte und Pflegepersonal stehen unter Druck, den Patienten beschleicht das Gefühl, dass der Profit im Vordergrund steht und nicht seine Gesundheit.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Moderatoren Birgit Klaus und Rainer Jilg im Gespräch mit Prof. Karl-Heinz Wehkamp (hinten rechts) und Prof. Heinz Naegler (vorne rechts). Vergrößern
    Die Moderatoren Birgit Klaus und Rainer Jilg im Gespräch mit Prof. Karl-Heinz Wehkamp (hinten rechts) und Prof. Heinz Naegler (vorne rechts).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Prof. Karl-Heinz Wehkamp und Prof. Heinz Naegler (im Bild) - der eine Arzt, der andere Ökonom - sprachen landesweit mit Ärzten und Geschäftsführern. Ihre Studie kommt zu dem Ergebnis, dass nicht mehr nur allein das Patientenwohl im Mittelpunkt steht. Es geht um Gewinne. Ärzte und Pflegepersonal stehen unter Druck, den Patienten beschleicht das Gefühl, dass der Profit im Vordergrund steht und nicht seine Gesundheit. Vergrößern
    Prof. Karl-Heinz Wehkamp und Prof. Heinz Naegler (im Bild) - der eine Arzt, der andere Ökonom - sprachen landesweit mit Ärzten und Geschäftsführern. Ihre Studie kommt zu dem Ergebnis, dass nicht mehr nur allein das Patientenwohl im Mittelpunkt steht. Es geht um Gewinne. Ärzte und Pflegepersonal stehen unter Druck, den Patienten beschleicht das Gefühl, dass der Profit im Vordergrund steht und nicht seine Gesundheit.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Prof. Karl-Heinz Wehkamp und Prof. Heinz Naegler - der eine Arzt, der andere Ökonom - sprachen landesweit mit Ärzten und Geschäftsführern. Ihre Studie kommt zu dem Ergebnis, dass nicht mehr nur allein das Patientenwohl im Mittelpunkt steht. Es geht um Gewinne. Ärzte und Pflegepersonal stehen unter Druck, den Patienten beschleicht das Gefühl, dass der Profit im Vordergrund steht und nicht seine Gesundheit. Vergrößern
    Von links: Prof. Karl-Heinz Wehkamp und Prof. Heinz Naegler - der eine Arzt, der andere Ökonom - sprachen landesweit mit Ärzten und Geschäftsführern. Ihre Studie kommt zu dem Ergebnis, dass nicht mehr nur allein das Patientenwohl im Mittelpunkt steht. Es geht um Gewinne. Ärzte und Pflegepersonal stehen unter Druck, den Patienten beschleicht das Gefühl, dass der Profit im Vordergrund steht und nicht seine Gesundheit.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Report, Infomagazin
Planet Wissen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ARD alpha
Mi., 12.12.
11:00 - 12:05


Es gibt wieder viel zu lernen, wenn sich das Format seinen Dokumentationen widmet. Nicht minder interessant sind die Literaturempfehlungen, Webtipps und fachkundige Gäste, die ins Studio eingeladen sind.

Thema:

Operieren als Geschäftsmodell - Willkommen in der Medizinfabrik



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Logo

Kaffee oder Tee

Report | 13.12.2018 | 16:05 - 17:00 Uhr (noch 2 Min.)
3.5/5026
Lesermeinung
WDR Hier und Heute - Logo

Hier und heute

Report | 13.12.2018 | 16:10 - 18:00 Uhr (noch 62 Min.)
3.82/5044
Lesermeinung
arte Die Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner beim Dreh für die "Xenius"-Folge über Wildkatzen

Xenius

Report | 13.12.2018 | 16:45 - 17:10 Uhr (noch 12 Min.)
3.34/5083
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr