Planet Wissen

Planet Wissen - Logo Vergrößern
Planet Wissen - Logo
Fotoquelle: SWR/Peter A. Schmidt
Report, Infomagazin
Planet Wissen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2002
SWR
Fr., 15.03.
11:15 - 12:15


Bei Landleben denkt der Stadtbewohner an Wiesen, Weiden, gemütliche Dörfer und glückliche Kühe. Die einen schwärmen von der guten Luft, der Ruhe in der Natur und der Hilfsbereitschaft der Menschen, die anderen - vor allem Jüngere - fliehen, weil sie keine Perspektive für ein Leben in der Stadt sehen. Läuft aber auf dem Land tatsächlich alles ein bisschen langsamer als in den hektischen Städten? Wie sieht der Alltag der Menschen auf dem Land wirklich aus? Gibt es abseits von Natur und Idylle überhaupt noch eine echte Alternative? Die Bio-Landwirtin Jutta Sträter liebt das Landleben und erzählt, warum. Der Wissenschaftler und Buchautor Jan Schametat hat untersucht, welche Faktoren stimmen müssen, damit die Landjugend bleibt.
Bei Landleben denkt der Stadtbewohner an Wiesen, Weiden, gemütliche Dörfer und glückliche Kühe. Die einen schwärmen von der guten Luft, der Ruhe in der Natur und der Hilfsbereitschaft der Menschen, die anderen - vor allem Jüngere - fliehen, weil sie keine Perspektive sehen. Läuft auf dem Land tatsächlich alles ein bisschen langsamer als in den hektischen Städten? Wie sieht der Alltag der Menschen auf dem Land wirklich aus? Gibt es abseits von Natur und Idylle überhaupt noch eine Perspektive? Die Bio-Landwirtin Jutta Sträter liebt das Land und erzählt, warum. Der Wissenschaftler und Buchautor Jan Schametat hat untersucht, welche Faktoren stimmen müssen, damit die Landjugend bleibt.

Thema:

Leben auf dem Land - Über Landflucht und die neue Landlust

Bei Landleben denkt der Stadtbewohner an Wiesen, Weiden, gemütliche Dörfer und glückliche Kühe. Die einen schwärmen von der guten Luft, der Ruhe in der Natur und der Hilfsbereitschaft der Menschen, die anderen - vor allem Jüngere - fliehen, weil sie keine Perspektive sehen. Läuft auf dem Land tatsächlich alles ein bisschen langsamer als in den hektischen Städten? Wie sieht der Alltag der Menschen auf dem Land wirklich aus? Gibt es abseits von Natur und Idylle überhaupt noch eine Perspektive? Die Bio-Landwirtin Jutta Sträter liebt das Land und erzählt, warum. Der Wissenschaftler und Buchautor Jan Schametat hat untersucht, welche Faktoren stimmen müssen, damit die Landjugend bleibt.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Hier und Heute - Logo

Hier und heute

Report | 18.03.2019 | 16:05 - 18:00 Uhr (noch 90 Min.)
3.78/5051
Lesermeinung
SWR Die Woche mit Evelin König.

Kaffee oder Tee

Report | 18.03.2019 | 16:05 - 17:00 Uhr (noch 30 Min.)
3.45/5033
Lesermeinung
arte X:enius

Xenius

Report | 18.03.2019 | 16:40 - 17:10 Uhr
3.36/5086
Lesermeinung
News
Ein schwerer Migräneanfall machte "DSDS"-Kandidat Taylor beim zweiten Auslands-Recall zu schaffen. Der 23-Jährige kollabierte.

Die schwüle Hitze in Thailand machte "DSDS"-Kandidat Taylor schwer zu schaffen, er landete sogar im …  Mehr

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich zur Debatte um die Rundfunkbeiträge geäußert. "Es ist schon klar, dass man - auch vor dem Hintergrund der aktuellen Tarifabschlüsse - mit einer moderaten Anpassung des Beitrags rechnen muss", erklärte sie.

SPD-Politikerin Malu Dreyer, Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, hält eine Erhöhung des B…  Mehr

Inspirierend: Die Idee für die neue Literatursendung lieferte Thomas Gottschalk selbst.

Entertainer Thomas Gottschalk macht mit einem neuen TV-Format Lust auf Literatur: Vier Mal im Jahr w…  Mehr

Steffen Hallaschka und seine Frau Anne-Katrin Hallaschka haben Grund zu feiern: Sie sind zum zweiten Mal Eltern geworden.

Steffen Hallaschka und seine Frau Anne-Katrin im Babyglück: Die beiden sind zum zweiten Mal Eltern g…  Mehr

Jennifer Matthias und ihr Sohn Leon, der um seinen Vater Jens Büchner trauert.

In einer weiteren Ausgabe widmet sich die VOX-Sendung "Goodbye Deutschland" nochmal dem Tod von Jens…  Mehr