Planet Wissen

  • Moderatorin Andrea Grießmann mit Studiogast Dr. Gerhard Jarms, langjähriger Quallenforscher am Zoologischen Institut der Universität Hamburg. Vergrößern
    Moderatorin Andrea Grießmann mit Studiogast Dr. Gerhard Jarms, langjähriger Quallenforscher am Zoologischen Institut der Universität Hamburg.
    Fotoquelle: WDR/Tobias Aufmkolk
  • Planet Wissen Vergrößern
    Planet Wissen
    Fotoquelle: HR
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: SWR/Peter A. Schmidt
Report, Infomagazin
Planet Wissen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2002
WDR
Di., 18.06.
13:05 - 14:05


Es gibt wieder viel zu lernen, wenn sich das Format seinen Dokumentationen widmet. Nicht minder interessant sind die Literaturempfehlungen, Webtipps und fachkundige Gäste, die ins Studio eingeladen sind.
Durchsichtig, schwerelos und elegant schweben sie durchs Wasser - aus sicherem Abstand betrachtet sind Quallen faszinierende Tiere. Zusammenstöße mit ihnen vermeiden die meisten Schwimmerinnen und Schwimmer allerdings lieber. Nicht nur wegen der glibberigen Körper der Nesseltiere. Einige von ihnen sind hochgiftig und können Menschen sogar töten. Schlagzeilen über riesige Quallenschwärme vor europäischen Urlaubsstränden scheinen sich zu häufen. Mit der Meeresbiologin Cornelia Jaspers vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und dem Quallenforscher Gerhard Jarms im Studio klärt "Planet Wissen", wie groß die Gefahr für Menschen ist und welche Folgen Quallenplagen für das Ökosystem Meer haben.

Thema:

Quallenplagen - Können wir noch sicher baden?

Durchsichtig, schwerelos und elegant schweben sie durchs Wasser - aus sicherem Abstand betrachtet sind Quallen faszinierende Tiere. Zusammenstöße mit ihnen vermeiden die meisten Schwimmerinnen und Schwimmer allerdings lieber. Nicht nur wegen der glibberigen Körper der Nesseltiere. Einige von ihnen sind hochgiftig und können Menschen sogar töten. Schlagzeilen über riesige Quallenschwärme vor europäischen Urlaubsstränden scheinen sich zu häufen. Mit der Meeresbiologin Cornelia Jaspers vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und dem Quallenforscher Gerhard Jarms im Studio klärt "Planet Wissen", wie groß die Gefahr für Menschen ist und welche Folgen Quallenplagen für das Ökosystem Meer haben.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Sendungslogo "drehscheibe".

drehscheibe

Report | 19.07.2019 | 12:10 - 13:00 Uhr (noch 45 Min.)
3.47/5015
Lesermeinung
3sat Logo der Sendung "Selbstbestimmt!"

Selbstbestimmt - Das Magazin

Report | 19.07.2019 | 12:30 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Logo

Lebensträume entlang der Märchenstraße

Report | 19.07.2019 | 12:55 - 13:40 Uhr
4.17/5012
Lesermeinung
News
Ob Tom Cruise nochmal zum Überflieger wird? Der erste Trailer zu "Top Gun Maverick" verspricht jedenfalls neben vielen Zitaten des Orginals jede Menge spektakuläre Flugszenen.

Tom Cruise hebt wieder ab: In "Top Gun Maverick" kehrt er als Kampfpilot zurück. Nun lässt der erste…  Mehr

"Sportschau"-Moderatorin Julia Scharf meldet sich aus Magdeburg.

Die Sommerpause ist vorbei, zumindest in der 3. Liga rollt der Ball schon wieder. Die ARD überträgt …  Mehr

Paul McCartney wagt sich künstlerisch auf neues Terrain.

"Ist das Leben nicht schön?" ist ein echter Hollywood-Klassiker. Nun soll der Stoff für die Musical-…  Mehr

Die "Agents of S.H.I.E.L.D." bekommen noch eine siebte Staffel, dann endet die Serie.

Schlechte Nachrichten für Fans der Serie "Agents of S.H.I.E.L.D.": Nach der siebten Staffel ist Schl…  Mehr

Lakonische Nordkomödie "Vadder, Kutter, Sohn": Wer lebt schon von Krabben alleine? Knud (Axel Prahl, rechts) ist neben der Fischerei Buchmacher für Sportwetten jeder Art. Sein "verlorener" Sohn Lenny (Jonas Nay) ist nach zehn Jahren Funkstille aus Hamburg zurückgekehrt.

Axel Prahl und Jonas Nay spielen in dieser lakonischen Küstenkomödie Vater und Sohn, die sich vonein…  Mehr