Planet der Spatzen

  • Weibchen in Nest vor Empire State Building, New York Vergrößern
    Weibchen in Nest vor Empire State Building, New York
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Ian
  • Weibchen an Pferdeapfel, Prater, Wien. Vergrößern
    Weibchen an Pferdeapfel, Prater, Wien.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Atti
  • Weibchen im Moskauer Winter Vergrößern
    Weibchen im Moskauer Winter
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Atti
  • Sperlingsmännchen auf Brunnen, Madison Park,New York. Vergrößern
    Sperlingsmännchen auf Brunnen, Madison Park,New York.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Ian
  • Weibchen an Pferdeapfel, Prater, Wien. Vergrößern
    Weibchen an Pferdeapfel, Prater, Wien.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Atti
  • Männchen und Weibchen vor Nest am Minarett, Kairo. Vergrößern
    Männchen und Weibchen vor Nest am Minarett, Kairo.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Ian
  • Anflug auf Nest vor Screen, Broadway, New York. Vergrößern
    Anflug auf Nest vor Screen, Broadway, New York.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Kurt
  • Nasses Sperlingsmännchen, New York. Vergrößern
    Nasses Sperlingsmännchen, New York.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Ian
  • Hausspatzmännchen. Vergrößern
    Hausspatzmännchen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Kurt
  • Sperlingsmännchen im Flug, Paris. Vergrößern
    Sperlingsmännchen im Flug, Paris.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Atti
  • Sperlingsmännchen balzend,  Kairo. Vergrößern
    Sperlingsmännchen balzend, Kairo.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Ian
  • Sperlingsweibchen im Basar, Kairo. Vergrößern
    Sperlingsweibchen im Basar, Kairo.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Kurt
  • Spatzenmännchen mit "Brautbouquet", Kairo. Vergrößern
    Spatzenmännchen mit "Brautbouquet", Kairo.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Kurt Mayer Film/Ian
Natur+Reisen, Tiere
Planet der Spatzen

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2013
3sat
Do., 11.10.
14:35 - 15:25


Kaum ein Ort, an dem es neben Menschen nicht auch Spatzen gibt. Sie sind unsere ältesten Kulturfolger. Der Film begleitet den Spatz, auch Haussperling genannt, in einer Reise um die Welt. In spektakulären Bildern erzählt er kleine Geschichten von Spatzen und Spatzen sowie von Spatzen und Menschen. Es geht ebenso um den kleinen Spatz in Kairo, der erstmals ein Weibchen sucht, wie um das Spatzenkind in New York, das sein Nest verlässt. Und es geht auch um all die Spatzen in Peking, die sich am Vogelmarkt in höchste Gefahr begeben, nur weil sie dort Futter und Gesellschaft finden, um den kleinen frierenden Spatz im winterlichen Moskau, der sich auf Futtersuche in einen kleinen Kiosk verirrt, mitten unter die Menschen. Menschen spielen bei den Sperlingen generell eine entscheidende Rolle - seit mehr als 10 000 Jahren folgen sie uns, ohne sich dabei domestizieren zu lassen. Sie haben sich die "Menschenwelt" auf ihre Art erobert. Je nach Naturgegebenheiten, Klima oder Architektur haben auch sie sich dort häuslich eingerichtet, wo wir uns angesiedelt haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Oberhaupt Makumba - der älteste Silberrücken einer Gorillafamilie.

Welt der Tiere - Angélique und ihre Gorillas

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 09:30 - 10:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Die Eisbombe im Affenhaus

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 09:30 - 10:20 Uhr
3.2/5050
Lesermeinung
3sat Anglerfisch

Die See der kleinen Monster

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 10:45 - 11:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr