Plitvice - Im Land der fallenden Seen

  • Unterwasser, Totes Gehölz. Vergrößern
    Unterwasser, Totes Gehölz.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rita Schlamberger
  • Wolf. Vergrößern
    Wolf.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rita Schlamberger
  • Bär im Nationalpark Plitvice. Vergrößern
    Bär im Nationalpark Plitvice.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rita Schlamberger
  • Wasser stürzt über vereiste Kaskaden. Vergrößern
    Wasser stürzt über vereiste Kaskaden.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rita Schlamberger
  • Plitvicer Seen (Luftaufnahme). Vergrößern
    Plitvicer Seen (Luftaufnahme).
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rita Schlamberger
  • Die mächtigen Plitvicer Wasserfälle. Vergrößern
    Die mächtigen Plitvicer Wasserfälle.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Michael Schlamberge
  • Braunbären am Ufer der Plitvicer Seen. Vergrößern
    Braunbären am Ufer der Plitvicer Seen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rita Schlamberger
  • Vereister Kaskadenfall, Wasserbecken im Vordergrund. Vergrößern
    Vereister Kaskadenfall, Wasserbecken im Vordergrund.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rita Schlamberger
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Plitvice - Im Land der fallenden Seen

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2004
3sat
Mi., 19.06.
16:00 - 16:50


16 Seen, in spektakulären Terrassen angeordnet, durch viele Wasserfälle und Stromschnellen verbunden, bilden die "fallenden Seen" von Plitvice in Kroatien, dem ersten Nationalpark Europas. Die Seen verdanken ihre Existenz einem faszinierenden biologischen Phänomen: Das stark mit Kalk angereicherte Karstwasser aus dem Dinarischen Gebirge lagert sich an Moosen ab, Pflanzen und Kalk bilden ein spezielles Gestein - Travertin. In Plitvice verwandelt sich Wasser zu Stein, es wird daher auch "Das Land, wo die Steine wachsen" genannt. Zwischen einem und drei Zentimeter pro Jahr wachsen die Travertin-Terrassen und schaffen ständig neue Becken und Barrieren, Wasserstürze und Kaskaden. In den riesigen Buchenwäldern finden sich neben der größten Braunbären-Population Europas auch Wölfe und Luchse, im Wasser tummeln sich Sumpfschildkröten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Flusslandschaften

Flusslandschaften - Das Muldental

Natur+Reisen | 16.07.2019 | 04:20 - 04:35 Uhr
2/501
Lesermeinung
BR München.

Panoramabilder / Bergwetter

Natur+Reisen | 16.07.2019 | 07:35 - 08:30 Uhr
2.5/5040
Lesermeinung
arte Junge Robbe in der Bay of Fundy: Das nährstoffreiche Wasser sorgt hier für eine reichhaltige Menge an Krill.

Wasserwelten - Bay of Fundy, höchster Tidenhub

Natur+Reisen | 16.07.2019 | 08:00 - 08:45 Uhr
2.75/508
Lesermeinung
News
Der Tango geht weiter: Die Beziehung zwischen Gejagter und Jägerin bleibt auch in der zweiten Staffel "Killing Eve" eine besondere.

"Grey's Anatomy"-Star Sandra Oh macht in der zweiten Staffel "Killing Eve" erneut Jagd auf Jodie Com…  Mehr

Gerda Lewis, die 2019 bei RTL als "Bachelorette" die Rosen verteilt, verdient ihr Geld als Fitnessmodel und Influencerin,

In der sechsten Staffel der RTL-Datingshow sucht Gerda Lewis als "Bachelorette" den Mann fürs Leben.…  Mehr

Sarafina und Peter haben "Ja" gesagt. RTL II zeigt am Mittwoch um 20.15 Uhr das Special "Die große Wollny-Hochzeit - Sarafina traut sich!"

Hochzeit im Hause Wollny: Nach acht Jahren Beziehung haben sich Sarafina und Peter in einer kirchlic…  Mehr

Einer der Höhepunkte beim CHIO in Aachen ist der Nationenpreis der Sprmingreiter, den das WDR Fernsehen am Donnerstagabend (18.07.2019) überträgt.

Jahr für Jahr treffen sich die besten Reiter der Welt in der Soers. Der CHIO in Aachen gilt als eine…  Mehr

Lashana Lynch wird in "Bond 25" in die Fußstapfen von Daniel Craig treten - zumindest, was seine Geheimagentennummer 007 betrifft.

James Bond bleibt James Bond – doch seine berühmte Geheimagentennummer 007 soll in Zukunft eine Frau…  Mehr