Plötzlich Opa

  • Es funkt ganz gewaltig zwischen Patrick (Hardy Krüger jr.) und Carla (Katharina Schubert). Vergrößern
    Es funkt ganz gewaltig zwischen Patrick (Hardy Krüger jr.) und Carla (Katharina Schubert).
    Fotoquelle: © ARD Degeto/Christian A
  • Nach anfänglichem Zwist werden aus Ludwig (Günther Maria Halmer, rechts) und seinem Enkel Jonas (Max Felder) die besten Kumpels. Vergrößern
    Nach anfänglichem Zwist werden aus Ludwig (Günther Maria Halmer, rechts) und seinem Enkel Jonas (Max Felder) die besten Kumpels.
    Fotoquelle: © ARD Degeto/Christian A
  • ARD PL.TZLICH OPA, Deutschland 2006, Regie Thomas Kronthaler, am Samstag (14.01.06) um 20:15 Uhr und am Montag (16.01.06) um 10:30 Uhr im Ersten. In seinem Enkel Jonas (Max Felder) findet der eigenbrstlerische Ludwig (GYnther Maria Halmer) endlich jemanden, mit dem er reden kann. © ARD Degeto/Christian A. Rieger - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit o. g. Sendung bei Nennung Bild: "ARD Degeto/Christian A. Rieger" (S2), Programmplanung und Presse (069) 1509-334 oder -335 Vergrößern
    ARD PL.TZLICH OPA, Deutschland 2006, Regie Thomas Kronthaler, am Samstag (14.01.06) um 20:15 Uhr und am Montag (16.01.06) um 10:30 Uhr im Ersten. In seinem Enkel Jonas (Max Felder) findet der eigenbrstlerische Ludwig (GYnther Maria Halmer) endlich jemanden, mit dem er reden kann. © ARD Degeto/Christian A. Rieger - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit o. g. Sendung bei Nennung Bild: "ARD Degeto/Christian A. Rieger" (S2), Programmplanung und Presse (069) 1509-334 oder -335
    Fotoquelle: © ARD Degeto/Christian A
  • Unfall mit Happy-End: Bei einem Autounfall lernt Carla Stelzer (Katharina Schubert) den sympathischen Anwalt Patrick von Halen (Hardy Krüger jr.) kennen. Vergrößern
    Unfall mit Happy-End: Bei einem Autounfall lernt Carla Stelzer (Katharina Schubert) den sympathischen Anwalt Patrick von Halen (Hardy Krüger jr.) kennen.
    Fotoquelle: © ARD Degeto/Christian A
Fernsehfilm, Komödie
Plötzlich Opa

Infos
Originaltitel
Plötzlich Opa
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2006
Kinostart
Sa., 14. Januar 2006
3sat
Sa., 23.05.
17:30 - 19:00


Der Landgastwirt Ludwig Ettenberger ist ein grantiger Zeitgenosse. Als eines Tages sein 13-jähriger Enkel Jonas nach dem Unfalltod seiner Eltern bei ihm einzieht, passt ihm das gar nicht. Zwischen dem alten Griesgram und dem coolen Hamburger Teenager brodelt es gewaltig. Mit der Zeit aber scheint Ludwigs raue Schale zu bröckeln, und er beginnt, den Jungen in sein Herz zu schließen. Dann aber tritt Jonas' geldgierige Tante auf den Plan. Viele Jahre ist es her, seit Ludwig Ettenberger nach einem heftigen Streit den Kontakt zu seinem Sohn abgebrochen hat. Nun aber muss der grantige bayerische Landgastwirt sich wohl oder übel mit der Vergangenheit auseinandersetzen. Denn nach dem tragischen Unfalltod seines Sohnes und dessen Frau steht Ludwig in der Pflicht, sich um seinen 13-jährigen Enkel Jonas zu kümmern: einen "hippen" Hamburger Großstadtjungen, der seine tiefe Trauer hinter einer rebellischen Attitüde verbirgt. Ganz klar, dass es zwischen dem griesgrämigen Menschenfeind Ludwig und dem aufsässigen Teenager zu einigen Streitereien kommt. Nicht zuletzt dank Ludwigs ebenso einfühlsamer wie resoluter Haushälterin Rosi gewöhnen die beiden Streithähne sich jedoch allmählich aneinander. Schon bald hat Ludwig seinen Enkel tief in sein Herz geschlossen. Nicht nur das: Aus Liebe zu Jonas verzichtet Ludwig trotz hoher Kreditschulden sogar darauf, seine Weidegründe in Bauland umzuwandeln - weil er damit Carla Stelzer, die Mutter von Jonas' neuer Liebe Julia, um ihre Existenz bringen würde. Aber kaum ist dieses Problem gelöst, steht schon neuer Ärger ins Haus: Jonas' zickige, kinderlose Tante Sonja hat erfahren, dass der Junge ein reiches Erbe erwartet - und an dieses Geld will die versnobte "Dame" nun um jeden Preis heran. Tatsächlich gelingt es ihr, gemeinsam mit ihrem Gatten das Sorgerecht für Jonas zu bekommen. Während Jonas seiner Tante das Leben nach allen Regeln der Kunst zur Hölle macht, versuchen Ludwig und Rosi beim Jugendamt ihr Glück - ohne Erfolg. Bis Carlas neuer Freund, der sympathische Anwalt Patrick von Halen, den wahren Grund für Tante Sonjas plötzliche "Fürsorge" ans Licht bringt. Mit "Plötzlich Opa" hat Thomas Kronthaler ("Die Scheinheiligen") eine charmante Familienkomödie inszeniert. In einer gelungenen Mischung aus Witz und Gefühl erzählt der temporeiche Film eine Geschichte um Vertrauen und Verzeihen, um Liebe, Gier und Generationenkonflikte. In den Hauptrollen glänzen Günther Maria Halmer ("Die Liebe hat das letzte Wort") und Max Felder ("Pünktchen & Anton") als ungleiches Opa-Enkel-Gespann. In weiteren Rollen sind Christiane Blumhoff, Katharina Schubert und Hardy Krüger jr. zu sehen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Plötzlich Opa" finden Sie hier.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD ARD Degeto DIE DREI VON DER MÃœLLABFUHR - MISSION ZUKUNFT, am Freitag (29.05.20) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Dennis (Ben Litwinschuh, li.) hat bei „Käpt’n“ Werner Träsch (Uwe Ochsenknecht, 2. v. li.), Ralle (Jörn Hentschel, re.) und Tarik (Aram Arami) etwas gutzumachen..
© ARD Degeto/Britta Krehl, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Britta Krehl" (S2+). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

Die Drei von der Müllabfuhr - Mission Zukunft - Mission Zukunft

Fernsehfilm | 30.05.2020 | 01:20 - 02:50 Uhr
4/503
Lesermeinung
WDR Ein ungewöhnlicher Freundschaftsdienst führt Hans (Herbert Knaup, re.) mit Joachim (Uwe Ochsenknecht) zusammen.

2 Sturköpfe im Dreivierteltakt

Fernsehfilm | 30.05.2020 | 09:25 - 10:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Mit seiner Lebensgefährtin Petra Koslowski (Ulrike Kriener, 4. v. r.) organisiert Pastor Hans-Uwe Petersen (Peter Heinrich Brix, 2. v. l.)  einen Senioren-Nachmittag und kümmert sich rührend um die meist einsamen älteren Herrschaften (unbekannte Kleindarsteller).

Nägel mit Köppen

Fernsehfilm | 30.05.2020 | 17:30 - 19:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/505
Lesermeinung
News
Sozialromantik oder zupackende Wirklichkeit? Aus einer Zwangsgemeinschaft erwächst echter Team-Spirit: "Käpt'n" Werner Träsch (Uwe Ochsenknecht, zweiter von rechts), Ralle (Jörn Hentschel) und Tarik (Aram Arami, rechts) versuchen, Schülerpraktikant Dennis (Ben Litwinschuh, links) wieder in die Spur zu bringen.

Generationenkonflikt bei der Müllabfuhr: Der neue Praktikant ist "Fridays for Future"-Aktivist und e…  Mehr

Keiner ist schneller als er: Mit Überschallgeschwindigkeit rast Sonic durch die Gegend.

Der kleine Igel flitzt ein zweites Mal über die Kinoleinwand: "Sonic the Hedgehog" soll fortgesetzt …  Mehr

Von 29. Mai bis zum 7. Juni findet das Online-Filmfestival "We Are One" statt.

Zehn Tage, 21 Festivals: Das Online-Event "We Are One" zeigt ausgewählte Filme und sammelt Spenden f…  Mehr

In der "Let's Dance Profi-Challenge" zeigen die Profitänzer der Tanzshow, was sie können.

Zum zweiten Mal bietet RTL den Proftänzern von "Let's Dance" eine eigene Bühne. In der "Profi-Challe…  Mehr

Am 29. Mai 2010 verstarb Dennis Hopper.

Der Kultfilm "Easy Rider" machte Dennis Hopper zur Legende. Einfach war der Schauspieler, der am 29.…  Mehr