Plötzlich Papa

Spielfilm, Tragikomödie
Plötzlich Papa

Infos
Originaltitel
Demain tout commence
Produktionsland
Frankreich / Großbritannien / USA
Produktionsdatum
2016
Kinostart
Do., 05. Januar 2017
Sky Cinema +24
Mo., 15.01.
09:55 - 11:50


Samuel genießt in Südfrankreich sein ausschweifendes Single-Leben. Damit ist Schluss, als Kristin (Clémence Poésy) aus London aufkreuzt. Sie erklärt ihm, dass er Vater ist, drückt ihm die drei Monate alte Gloria in den Arm und verschwindet. Vergeblich versucht er, sie in London aufzuspüren. Jahre später lebt Samuel glücklich mit Töchterchen Gloria und macht Karriere als Stuntman. Da taucht Kristin wieder auf - und will Gloria zurück. - Turbulente und bewegende Tragikomödie mit dem Star aus "Ziemlich beste Freunde".

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Plötzlich Papa" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Dem Leiter des geheimen EU-Agentenprogramms Van Haarten (Wolf Roth) entgleitet die Kontrolle über Koralnik.

Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss

Spielfilm | 23.01.2018 | 00:20 - 01:40 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
HR Der Großdealer Vito (Paco Boublard, li.) erläutert Paulette (Bernadette Lafont), wie das Geschäft mit seinem Stoff läuft.

Paulette - Die etwas andere Oma

Spielfilm | 30.01.2018 | 00:30 - 01:50 Uhr
Prisma-Redaktion
4.2/505
Lesermeinung
3sat Ein alter Film aus Ruths (Hannelore Elsner) Vergangenheit hat das Interesse von Jonas (Max Riemelt) geweckt...

Auf das Leben!

Spielfilm | 30.01.2018 | 20:15 - 21:40 Uhr
4/504
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr