Plusminus

  • Logo der Sendung. Vergrößern
    Logo der Sendung.
    Fotoquelle: © ARD/ARD-Design.de - honorarfrei, Verwendung gemäss der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD - Sendung bei Nennung: "Bild: ARD/ARD-Design.de" (S2). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089/59004302, Fax089/5501259
  • Logo der Sendung. Vergrößern
    Logo der Sendung.
    Fotoquelle: © ARD/ARD-Design
  • PLUSMINUS, logo.
Vergrößern
    PLUSMINUS, logo.
    Fotoquelle: @ ARD-Design.de / ARD-Programmdirektion
  • logo Vergrößern
    logo
    Fotoquelle: ARD/ARD-Design.de / ARD-Programmdirektion
Info, Wirtschaft + Konsum
Plusminus

Infos
Originaltitel
Plusminus
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
ARD
Do., 26.03.
05:00 - 05:30


Weltweit arbeiten mehrere Pharma- und Biotechunternehmen an der Erforschung eines Impfstoffes gegen Covid-19. Die Entwicklung eines Impfstoffes ist teuer. Sie kann viele Jahre dauern, ohne Garantie auf Erfolg. Deshalb fördert die internationale Impfstoff-Allianz CEPI die Forschungsvorhaben. Auch Deutschland unterstützt die CEPI seit 2017 mit 90 Millionen Euro. Doch obwohl die Impfstoff-Entwicklung auch mit öffentlichen Geldern gefördert wird, profitieren davon am Ende die Unternehmen, kritisieren ExpertInnen. Weitere Themen der Sendung: Lieferketten - wie die Corona-Krise die Deglobalisierung beschleunigt: Die Corona-Krise wird die Weltwirtschaft verändern. ExpertInnen rechnen damit, dass die Krise einen Trend verstärkt, der sich bereits nach der Finanzkrise beobachten ließ: Während davor die Lieferketten immer länger wurden, um Produktionskosten zu verringern, verlagern Unternehmen nun zunehmend ihre Produktion wieder zurück. Finanzmärkte - Verlierer und Gewinner der Corona-Krise: Die Corona-Krise hat die Börsenkurse weltweit abstürzen lassen. Einer der Gewinner dabei: die Deutsche Börse. Ihre Umsätze stiegen auf Rekordwerte. Wie werden sich die Finanzmärkte weiter entwickeln? Studiogast Prof. Hans-Peter Burghof, Lehrstuhl für Bankwirtschaft an der Universität Hohenheim klärt auf. - Gefälschte Bewertungen - florierende Geschäfte mit gekauften Sternen Ob es um den Kauf einer neuen Kamera, eine Reisebuchung oder einen Restaurantbesuch geht - viele orientieren sich an den Bewertungen anderer KundInnen. Das haben auch fragwürdige Geschäftemacher erkannt. Trotz aller Bemühungen der Plattformbetreiber wie Amazon oder eBay, geht das Geschäft mit gefälschten Bewertungen im Verborgenen weiter. Ein "Plusminus"-Reporter war Teil der Fake-Bewertungsindustrie und zeigt, wie die Masche funktioniert und wer hinter dem Geschäft steckt. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Thema:

Heute: Wettlauf um Corona Impfstoff - Wer finanziert die Forschung?

Lieferketten - Wie die Corona-Krise die Deglobalisierung beschleunigt

Finanzmärkte - Verlierer und Gewinner der Coronakrise

Gefälschte Bewertungen - Florierende Geschäfte mit gekauften Sternen



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

n-tv Logo n-tv Telebörse

Telebörse

Info | 01.04.2020 | 11:40 - 12:00 Uhr
3/501
Lesermeinung
RBB Kapitän Morten Hansen mit seiner Frau Waltraud in Buenos Aires.

Verrückt nach Meer - Im Tangoschritt durch Buenos Aires

Info | 01.04.2020 | 13:10 - 14:00 Uhr
3.79/5014
Lesermeinung
tv.berlin tv.berlin aktuell

tv.berlin aktuell - Nachrichten, Citylife, Sport & Wetter

Info | 02.04.2020 | 09:00 - 09:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Edsilia Rombley (links), Chantal Janzen und Jan Smit werden die Ersatzshow "Eurovision: Europe Shine A Light" moderieren.

Ob diese Programmplanung so sinnvoll ist? Nach Stefan Raab kündigt nun auch die ARD eine Alternative…  Mehr

Virologe Hendrik Streeck hält nicht viel von einer Maskenpflicht im Alltag.

Unser Nachbarland Österreich hat wegen der Corona-Pandemie eine Mundschutz-Pflicht eingeführt. Doch …  Mehr

Sondersendungen sind derzeit an der Tagesordnung.

Das Coronavirus hat auch in Deutschland immer mehr Auswirkungen auf den Alltag. Viele Menschen sind …  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Fortsetzung des politisch brisanten ARD-Thrillers "Meister des Todes": Veronica Ferres und Katharina Wackernagel suchen in einer extrem unsicheren Gegend Mexikos nach deutschen Waffen, die dort gegen die Bevölkerung eingesetzt werden.

Der investigative TV-Thriller "Meister des Todes" über deutsche Waffenexporte löste vor fünf Jahren …  Mehr