Plusminus

  • SÜDWESTRUNDFUNK
Plusminus - SWR Moderatorin Alev Seker
Alev Seker, SWR Moderatorin von Plusminus.
Vergrößern
    SÜDWESTRUNDFUNK Plusminus - SWR Moderatorin Alev Seker Alev Seker, SWR Moderatorin von Plusminus.
    Fotoquelle: © SWR/Patricia Neligan/SWR Presse/Bildkommunikation
  • Moderation: Gunnar Breske Vergrößern
    Moderation: Gunnar Breske
    Fotoquelle: © MDR/Marco Prosch/HA Kommunikation
  • Alev Seker, SWR Moderatorin von Plusminus. Vergrößern
    Alev Seker, SWR Moderatorin von Plusminus.
    Fotoquelle: © SWR/Patricia Neligan/SWR Presse/Bildkommunikation
  • Simon Pützstück Vergrößern
    Simon Pützstück
    Fotoquelle: © WDR/Annika Fußwinkel/WDR Presse/Information/Redak
Info, Wirtschaft + Konsum
Plusminus

Infos
Originaltitel
Plusminus
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
ARD
Do., 02.07.
05:00 - 05:30


Tod im Pflegeheim - Was die Branche dringend ändern muss: Trotz Corona-Lockerungen ist die Gefahr, sich mit dem Virus zu infizieren und zu sterben, nach wie vor hoch. Das zeigen jüngste Zahlen aus Schweden und Großbritannien. Selbst in Israel, das vergleichsweise gut durch die Krise kam, spricht man bereits von einer zweiten Corona-Welle. Auch in Deutschland gibt es neue Corona-Hotspots. Nach wie vor bedürfen Altenheime besonderer Schutzmaßnahmen, entfällt doch allein ein Drittel aller Corona-Toten in Deutschland auf Bewohner stationärer Pflegeheime. Doch haben Politik und Heimbetreiber aus dem bisherigen Verlauf der Pandemie tatsächlich die richtigen Lehren gezogen? - Paragrafen statt Kilowatt - Wie Bürokratie Solarstrom ausbremst Solarstrom wird immer preiswerter, kann in der Herstellung längst mit konventionellen Kraftwerken mithalten. Viele private Haushalte, aber auch Vermieter oder Unternehmen wollen deshalb Solarstrom selbst produzieren und nutzen. Doch viele Projekte scheitern an der deutschen Bürokratie - oder werden dank absurder Regeln unnötig teuer. Für den Erfolg der Energiewende bedarf es deshalb erst einmal einer Bürokratiewende. Warum niedrige Ost-Löhne auch Folgen im Westen haben : Mit der Wirtschafts-Währungs- und Sozialunion vor 30 Jahren kam die D-Mark in die Noch-DDR. In den Folgejahren stiegen Löhne und Gehälter rasant. In zahlreichen Branchen wird heute genau so viel verdient wie im Westen. Branchenübergreifend betrachtet stagniert jedoch die Lohnangleichung seit etwa zwei Jahrzehnten. Auch bei Berücksichtigung der meist geringeren Lebenshaltungskosten und der niedrigeren Produktivität vieler Unternehmen im Osten sind die Unterschiede selbst für Wirtschaftsexperten nicht erklärbar. Die Entwicklung der Löhne in den neuen Bundesländern hatte in den letzten 30 Jahren auch Einfluss auf Löhne und Gehälter im Westen.

Thema:

Heute: Tod im Pflegeheim - Was die Branche dringend ändern muss

Paragrafen statt Kilowatt - Wie Bürokratie Solarstrom ausbremst

Warum niedrige Ost-Löhne auch Folgen im Westen haben



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Zum großen Finale geht es in einen Gräsergarten nach Dortmund. Hier hat Familienvater Stefan Greven seinen perfekten Gartenstil gefunden. Fast täglich buddelt, zupft, mäht und schneidet er im 1000 Quadratmeter großen modernen Stadtgarten. Think big ist seine Devise: besser viele Pflanzen von einer Sorte setzen - das sorgt für Ruhe und ist pflegeleicht.

Garten & lecker - Finale im Gräser-Garten in Dortmund

Info | 13.07.2020 | 20:15 - 21:00 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
ORF2 Martina Rupp

konkret

Info | 14.07.2020 | 05:50 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
Phoenix Militärparade zum französischen Nationalfeiertag

Militärparade zum französischen Nationalfeiertag

Info | 14.07.2020 | 10:40 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Richard (Wotan Wilke Möhring) sucht verzweifelt nach seiner Tochter.

Vergangenen Herbst drehte das ZDF eine Serie über eine Pandemie. Ein paar Monate später brach das Co…  Mehr

Willi Herren trat am vergangenen Samstag auf der ersten Schlager-Demo in Köln auf.

Rund 250 Menschen hatten sich für eine Kundgebung angemeldet, bei der auf die prekäre Lage der Schla…  Mehr

Laura Müller, heute Norberg, und Christian Polanc traten gemeinsam bei "Let's Dance" an.

Die vergangenen "Let's Dance"-Staffel werden die Beteiligten wohl nicht so schnell vergessen. Vor al…  Mehr

RTL verlagert die Vor- und Nachberichterstattung zur Europa League an den Strand.

Die Europa League in Deutschland: Wegen der Corona-Pandemie werden Viertelfinale, Halbfinale und Fin…  Mehr

John Travolat trauert um seine Ehefrau Kelly Preston.

Nach langer Krankheit ist Kelly Preston, Ehefrau des Hollywood-Superstars John Travolta gestorben. D…  Mehr