Marcus ist der Chief Development Manager von Neuroo-X, deren Spiele die Grenze zwischen Realität und Game aufheben. Ein neues Gadget, das sagenumwobene "Rote Buch", bietet das ultimative Spielerlebnis. Die geheimsten Wünsche und Sehnsüchte der Gamer werden von der Engine gescannt und in fantastische Adventures verwandelt. Kurz vor der Fertigstellung des "Roten Buchs" stirbt Marcus. Seine Geliebte Ryuko findet heraus, dass bei der Testreihe des Spiels in China Furchtbares geschehen ist, das neue Spiel bereits Todesopfer gefordert hat. Beweise dafür findet sie auf Marcus' Laptop. Je tiefer sie in das Geheimnis von Neuroo-X abtaucht, umso mehr verliert auch sie den Bezug zur Realität. Sie vernachlässigt ihren Sohn Walter, der sich in das Game einloggt, dem Spiel verfällt und in der digitalen Parallelwelt verschwindet. Als Ryuko versucht, seine Spielwelt in der Realität nachzubauen, um ihn zu retten, weiß sie bald selbst nicht mehr, ob sie real ist oder nicht. Kann es helfen, wenn sie die verräterischen Daten an Erpresser verkauft?