Polen entdecken

  • Die Hohe Tatra. Vergrößern
    Die Hohe Tatra.
    Fotoquelle: MDR/NDR/dmfilm und tv produktion
  • Piotr Krzaczkowski, Chefmetereologe auf der Schneekoppe. Vergrößern
    Piotr Krzaczkowski, Chefmetereologe auf der Schneekoppe.
    Fotoquelle: MDR/NDR/dmfilm und tv produktion
  • Die Wetterstation auf der Schneekoppe. Vergrößern
    Die Wetterstation auf der Schneekoppe.
    Fotoquelle: MDR/NDR/dmfilm und tv produktion
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Polen entdecken

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
MDR
Mi., 02.01.
05:30 - 06:15
Der Süden


Vom Riesengebirge bis zu den Karpaten erstreckt sich ein Berggürtel, auf den die Polen stolz sind. Im Norden liegen die alten Städte Posen, Breslau, Krakau und Warschau. Die Bewohner pflegen alte Traditionen und sind gleichzeitig sehr weltoffene Europäer.
Piotr Krzaczkowski ist Chef der Wetterstation auf der Schneekoppe. Sein Arbeitsplatz thront wie ein futuristisches Raumschiff auf dem über 1.600 Meter hohen Gipfel. Im Winter ist er nur mit Seilbahn und Ski zu erreichen. Oft bleibt Piotr wochenlang dort oben und erlebt die wohl spektakulärsten Sonnenaufgänge ganz Polens.
In dem kleinen Laden von Benedykt Niewczyk in der Altstadt von Posen liegen Schätze. Der Geigenbauer hat alte Werkzeuge und kostbares Holz seiner Vorfahren retten können, die durch Krieg und Teilung zwischen Ost und West hin und her flüchten mussten. Sein Sohn will lieber Arzt werden, aber Benedykt hofft noch, ihn für die Familientradition begeistern zu können.
Ewelina Zwijacz-Kozica hat sich um einen Job beworben, den in der Hohen Tatra sonst nur Männer machen. Sie will Bergretterin werden. In Zakopane, dem "polnischen St. Moritz", trainiert sie täglich mit Skilanglauf und abenteuerlichen Klettertouren für die Aufnahmeprüfung. Besteht Ewelina diese, wäre sie seit mehr als 30 Jahren die einzige Frau im Team.
Bartosz Pirga kann wie ein Wolf heulen. Er kennt auch genau die Jagdmethode der Rudel: Sie treiben ihre Beute in eine Schlucht des Bieszczady Nationalparks, kreisen sie dann ein und erlegen sie. Manchmal hat der Wildbiologe Glück und kann sogar filmen, wie sich Bären und scheue Luchse über die Reste der Wolfsbeute hermachen.
Marek Bracha findet stets die richtigen Töne, um der polnischen Seele Ausdruck zu verleihen, wenn er im Warschauer Lazienki Park Chopinkonzerte gibt. Der junge Pianist hat in London studiert, möchte aber an keinem anderen Ort der Welt mehr leben als in der polnischen Hauptstadt.
Malgorzata Górska hat einer winzigen Vogelart in den Biebrza-Sümpfen das Überleben gesichert und ist heute Polens bekannteste Naturschützerin. Die Via Baltica, die mitten durch die empfindliche Landschaft des Rospuda-Tals führen sollte, wurde umgelegt. Malgorzata genießt dort nun ungestörte Touren mit dem Kajak.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Am Kaiserkanal entstanden früh sogenannte Wasserstädte, hier: Shantang-Viertel in Suzhou.

Der Kaiserkanal in China

Natur+Reisen | 02.01.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Wildes Skandinavien

Wildes Skandinavien - Dänemark

Natur+Reisen | 02.01.2019 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
SWR Lebensader Dordogne

Lebensader Dordogne - Vom Zentralmassiv bis zum Felsen von Domme

Natur+Reisen | 02.01.2019 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr