Polizeiinspektion 1

  • Moosgruber (Max Grießer) ist zum Schutz in die Villa von Wetter abgestellt worden. Dabei freundet er sich mit dem Hausmädchen Margot (Margot Mahler) an. Vergrößern
    Moosgruber (Max Grießer) ist zum Schutz in die Villa von Wetter abgestellt worden. Dabei freundet er sich mit dem Hausmädchen Margot (Margot Mahler) an.
    Fotoquelle: © BR/Neue Münchner Fernsehproduktion
  • Von links: Das Hausmädchen Margot (Margot Mahler) zeigt den Polizisten Moosgruber (Max Grießer) und Heinl (Elmar Wepper) die Villa der Baronin von Wetter. Vergrößern
    Von links: Das Hausmädchen Margot (Margot Mahler) zeigt den Polizisten Moosgruber (Max Grießer) und Heinl (Elmar Wepper) die Villa der Baronin von Wetter.
    Fotoquelle: © BR/Neue Münchner Fernsehproduktion
  • Von links: Die Baronin von Wetter (Susi Nicoletti) erzählt den beiden Polizisten Heinl (Elmar Wepper) und Moosgruber (Max Grießer) ihre Wahrnehmungen. Hausmädchen Margot (Margot Mahler) hört zu. Vergrößern
    Von links: Die Baronin von Wetter (Susi Nicoletti) erzählt den beiden Polizisten Heinl (Elmar Wepper) und Moosgruber (Max Grießer) ihre Wahrnehmungen. Hausmädchen Margot (Margot Mahler) hört zu.
    Fotoquelle: © BR/Neue Münchner Fernsehproduktion
  • Moosgruber (Max Grießer) ist zum Schutz in die Villa von Wetter abgestellt worden. Dabei freundet er sich mit dem Hausmädchen Margot (Margot Mahler) an. Vergrößern
    Moosgruber (Max Grießer) ist zum Schutz in die Villa von Wetter abgestellt worden. Dabei freundet er sich mit dem Hausmädchen Margot (Margot Mahler) an.
    Fotoquelle: © BR/Neue Münchner Fernsehproduktion
Serie, Krimiserie
Polizeiinspektion 1

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
1979
BR
Fr., 14.02.
13:30 - 13:55
Die Nachtigall


Bei einem Einsatz gerät Moosgruber an einen Privatdetektiv, der Judo beherrscht. Moosgruber erinnert sich an dessen Adresse, als er in die Villa einer reichen Dame gerufen wird, um die der "große Unbekannte" streicht. Junggeselle Moosgruber trifft dort die fesche Haushälterin Margot mit ihren vielen Talenten. Und selbst, als sie bei einem Talentwettbewerb ein Lied singt, das von zehn Kindern handelt, die sie gern hätte, lässt sich Moosgruber davon nicht abschrecken. Erst bei der Rückkehr der beiden in die Villa platzt die Romanze wie eine Seifenblase. Und daran ist der "Unbekannte" schuld.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NITRO George Peppard als John "Hannibal" Smith.

Das A-Team - Der singende Golfball

Serie | 22.02.2020 | 18:30 - 19:15 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
nickjr. Blaze und die Monster-Maschinen

Blaze und die Monster-Maschinen - Rasante Freunde

Serie | 23.02.2020 | 00:12 - 00:34 Uhr
/500
Lesermeinung
Cartoon Network Total DramaRama

Total DramaRama - Die Kaugummi-Krise

Serie | 23.02.2020 | 08:45 - 09:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Michael Lerchenberg hält es für sinnvoll, den bairischen Dialekt in die Schulbildung zu integrieren. "Ein bairisch sprechendes Kind ist in einer Münchner Schule ein Exot", meint der Schauspieler.

Als Festspielintendant, Fastenprediger beim Nockherberg und nicht zuletzt als Schauspieler hat Micha…  Mehr

Da Massimo Sinató im Vorjahr die Profichallenge gewonnen hatte, durfte er sich seine Partnerin unter den sieben Promi-Kandidatinnen selbst auswählen. Er entschied sich für Zirkus-Tochter Lili Paul-Roncalli.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 gibt es wieder ein…  Mehr

Für Jean-Marie Briand liegt die Kraft der Osteopathie darin, die Natur zu unterstützen.

Die manuelle Heilmethode findet immer mehr Anhänger, wie auch die ARTE-Doku "Ostheopathie" zeigt. Do…  Mehr

Annerose Waguscheit (Gisela Schneeberger) hilft Ferdinand Weitel (Gerhard Polt) im Faschingstrubel, seinen Versicherungsvertrag rückgängig zu machen.

Der Gabelstaplerfahrer Ferdinand Weitel lässt sich an Fasching eine viel zu teure Versicherung andre…  Mehr

Nach dem Tod eines Bauarbeiters wittern die Journalistinnen Karin (Anke Engelke, links) und Rommy (Nina Kunzendorf) einen Skandal.

Anke Engelke und Nina Kunzendorf recherchieren als Journalistinnen in einem Fall ungeahnter Tragweit…  Mehr