Polizeiruf 110

  • Seit Theo Lute (Ulrich Thein) seinen einzigen Sohn bei einem Autounfall verloren hat, ist er dem Alkohol verfallen und vernachlässigt seine Autowerkstatt. Eines Morgens ist er fort. Seine Frau findet einen Abschiedsbrief, in dem er sich des Mordes bezichtigt und deshalb nicht länger am Leben bleiben wolle. „Der Teufel hat den Schnaps gemacht” war einer der ersten Polizeirufe, der sich mit dem Alkohol-Problem beschäftigte und er wurde zu seiner Entstehungszeit heiß diskutiert. Die schonungslose Darstellung des Theo Lute gehört zu den überzeugendsten Leistungen des Schauspielers Ulrich Thein. Vergrößern
    Seit Theo Lute (Ulrich Thein) seinen einzigen Sohn bei einem Autounfall verloren hat, ist er dem Alkohol verfallen und vernachlässigt seine Autowerkstatt. Eines Morgens ist er fort. Seine Frau findet einen Abschiedsbrief, in dem er sich des Mordes bezichtigt und deshalb nicht länger am Leben bleiben wolle. „Der Teufel hat den Schnaps gemacht” war einer der ersten Polizeirufe, der sich mit dem Alkohol-Problem beschäftigte und er wurde zu seiner Entstehungszeit heiß diskutiert. Die schonungslose Darstellung des Theo Lute gehört zu den überzeugendsten Leistungen des Schauspielers Ulrich Thein.
    Fotoquelle: © mdr/rbb/DRA/Johann Wioland
  • Polizeiruf 110 Vergrößern
  • Seit Theo Lute (Ulrich Thein) seinen einzigen Sohn bei einem Autounfall verloren hat, ist er dem Alkohol verfallen und vernachlässigt seine Autowerkstatt. Eines Morgens ist er fort. Seine Frau findet einen Abschiedsbrief, in dem er sich des Mordes bezichtigt und deshalb nicht länger am Leben bleiben wolle. Vergrößern
    Seit Theo Lute (Ulrich Thein) seinen einzigen Sohn bei einem Autounfall verloren hat, ist er dem Alkohol verfallen und vernachlässigt seine Autowerkstatt. Eines Morgens ist er fort. Seine Frau findet einen Abschiedsbrief, in dem er sich des Mordes bezichtigt und deshalb nicht länger am Leben bleiben wolle.
    Fotoquelle: © HR/rbb/DRA/Johann Wioland
  • MDR Fernsehen POLIZEIRUF 110, "Der Teufel hat den Schnaps gemacht", am Dienstag (25.06.13) um 22:50 Uhr.
Seit Theo Lute (Ulrich Thein) seinen einzigen Sohn bei einem Autounfall verloren hat, ist er dem Alkohol verfallen und vernachlässigt seine Autowerkstatt. Eines Morgens ist er fort. Seine Frau findet einen Abschiedsbrief, in dem er sich des Mordes bezichtigt und deshalb nicht länger am Leben bleiben wolle. „Der Teufel hat den Schnaps gemacht” war einer der ersten Polizeirufe, der sich mit dem Alkohol-Problem beschäftigte und er wurde zu seiner Entstehungszeit heiß diskutiert. Die schonungslose Darstellung des Theo Lute gehört zu den überzeugendsten Leistungen des Schauspielers Ulrich Thein. Vergrößern
    MDR Fernsehen POLIZEIRUF 110, "Der Teufel hat den Schnaps gemacht", am Dienstag (25.06.13) um 22:50 Uhr. Seit Theo Lute (Ulrich Thein) seinen einzigen Sohn bei einem Autounfall verloren hat, ist er dem Alkohol verfallen und vernachlässigt seine Autowerkstatt. Eines Morgens ist er fort. Seine Frau findet einen Abschiedsbrief, in dem er sich des Mordes bezichtigt und deshalb nicht länger am Leben bleiben wolle. „Der Teufel hat den Schnaps gemacht” war einer der ersten Polizeirufe, der sich mit dem Alkohol-Problem beschäftigte und er wurde zu seiner Entstehungszeit heiß diskutiert. Die schonungslose Darstellung des Theo Lute gehört zu den überzeugendsten Leistungen des Schauspielers Ulrich Thein.
    Fotoquelle: © MDR/DRA/Johann Wioland
Serie, Krimireihe
Polizeiruf 110

Infos
Produktionsland
DDR
Produktionsdatum
1981
MDR
Di., 04.02.
22:50 - 00:10
Folge 69, Der Teufel hat den Schnaps gemacht


Seit Theo Lute seinen einzigen Sohn bei einem Autounfall verloren hat, ist er dem Alkohol verfallen und vernachlässigt sein Geschäft, eine Autowerkstatt. Eines Morgens ist er fort. Seine Frau findet einen Abschiedsbrief, in dem er sich des Mordes bezichtigt und deshalb nicht länger am Leben bleiben wolle. Frau Lute schaltet sofort die Polizei ein, Hauptmann Fuchs übernimmt den Fall. Eine fieberhafte Suche beginnt. Theo will sich an einem Baum im Wald aufhängen. Doch dann verlässt ihn im letzten Moment der Mut und er geht zurück in die Stadt. Dort wird er von der Polizei in völlig betrunkenem Zustand aufgegriffen. Aber was verbirgt sich hinter Theos Selbstbezichtigung, er habe jemanden umgebracht? Die Polizei findet heraus, dass Theo den Abend vor seinem Selbstmordversuch mit einem Freund in dessen Datsche verbracht hatte. Eine Frau aus dem nahe gelegenen Dorf war ebenfalls dort gewesen. Wenig später wird sie tot aufgefunden. Aber war Theo wirklich der Mörder? Theo Lute: Ulrich Thein Frau Lute: Annekatrin Bürger Hilde: Hildegard Alex Hauptmann Fuchs: Peter Borgelt Oberleutnant Bergmann: Jürgen Zartmann Frau Zoch: Regina Beyer Eugen Zoch: Ezard Haußmann Oma Ziehlke: Marga Legal.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Polizeiruf 110" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SuperRTL Der 10-jährige Junge Ryder führt ein Team von Welpen an, die für spannende Rettungsmissionen trainieren. Mutig und geschickt setzen sie ihre Kenntnisse ein und lösen somit jedes Problem.

Paw Patrol - Helfer auf vier Pfoten - Die Schildkröten-Eier

Serie | 05.02.2020 | 05:50 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ProSieben MAXX One Piece

One Piece - Weg von der Dadan Familie? Die geheime Basis!

Serie | 05.02.2020 | 17:35 - 18:05 Uhr
5/501
Lesermeinung
TNT Serie Akte X

Akte X - Der Golem

Serie | 05.02.2020 | 19:25 - 20:15 Uhr
3/503
Lesermeinung
News
Auch für die 14. "Dschungelcamp"-Staffel hat RTL wieder ein paar Freiwillige gefunden, die sich für ein entsprechendes Honorar in den Dschungel wagen.

Folge für Folge muss ein Bewohner das "Dschungelcamp" verlassen. Hier erfahren Sie, wen es diesmal g…  Mehr

Ein Produkt der "Walking Dead"-Macher: Die erste Natur-Horror-Dokuserie will mit Nahaufnahmen für Gänsehaut sorgen.

In "The Walking Dead" lassen sie fiktive Zombies auf die Menschheit los. In der Tier-Doku "Nachtakti…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Die Welt des Macbeth besteht aus Schlachten.

Regisseur Justin Kurzel inszeniert "Macbeth" als düsteres Drama, in dem die karge Landschaft eine Ha…  Mehr

Til Schweiger ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Regisseur, Drehbuchautor und Produzent - und das alles mit vollem Einsatz: "Wenn ich einen Film drehe, schlafe ich selten mehr als drei Stunden."

Mehr als drei Stunden Schlaf in der Nacht sind für Til Schweiger nicht drin. Zumindest, wenn er mal …  Mehr