Port Royal war eine Hafenstadt auf Jamaika und das Sinnbild einer lauten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Juni 1692 wurde die Stadt von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami zerstört und versank teilweise im Meer. Bei diesem Unglück kamen rund 3000 Menschen ums Leben, etwa die Hälfte der damaligen Bevölkerung. Die Dokumentation konstruiert mithilfe wissenschaftlicher Daten und Computergrafiken die letzten Stunden der Stadt.