Posse - Die Rache des Jessie Lee

Spielfilm, Western
Posse - Die Rache des Jessie Lee

Infos
Originaltitel
Posse
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1993
Kinostart
Fr., 14. Mai 1993
DVD-Start
Do., 08. April 2004
Servus TV
So., 28.10.
01:35 - 02:20


Revolverheld Jesse Lee hat in diesem Krieg nichts zu gewinnen. Er ist einer von vielen Afroamerikanern, die Ende des 19. Jahrhunderts für die US-Armee gegen das Königreich Spanien kämpfen. Im Auftrag von Colonel Graham rauben Lee und seine Einheit eine Truhe Gold auf Kuba. Doch statt den Schatz ihrem skrupellosen Befehlshaber auszuhändigen, flüchten die Männer in eine von afroamerikanischen Siedlern gegründete Stadt im Wilden Westen. Dort erfährt Lee, dass sein Vater vom Klu-Klux-Klan ermordet wurde. Wenig später werden zwei Mitglieder aus Lees Bande vom rassistischen Sheriff der Nachbarstadt verhaftet und brutal misshandelt. Einer davon stirbt an den Verletzungen, aber Jesse Lee gelingt es, seinen überlebenden Kumpanen zu befreien. Der Sheriff schwört Lee und seiner Bande bittere Rache. Unterstützt wird er dabei vom inzwischen zurückgekehrten Colonel Graham. Beide scheinen jedoch die Afroamerikaner zu unterschätzen. Denn diese können jetzt auch auf die Hilfe der Stadteinwohner zählen. Wie sein Freund und Vorbild Spike Lee gehörte in den 1990er-Jahren der Regisseur Mario van Peebles ("New Jack City") der New Black Cinema-Bewegung an. Sein Western "Posse - Die Rache des Jesse Lee" ist überwiegend mit Afroamerikanern besetzt und thematisiert ihre nicht unbedeutende Rolle als US-Soldaten während der Zeit des Wilden Westens. Allerdings wirkt die politische Botschaft nur im Hintergrund. Primär ist van Peebles Streifen ein perfekt inszenierter, harter Actionfilm mit einer Vielzahl an Zitaten aus Klassikern des Western-Kinos. Jesse Lee wird dargestellt von Regisseur Mario van Peebles, der zur Entstehungszeit des Films als einer der 50 schönsten Männer der Welt galt. In Nebenrollen Pam Grier und Soul-Legende Isaac Hayes.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Posse - Die Rache des Jessie Lee" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Die heißblütige Zigeunerin Carmen (Tina Aumont) treibt mit dem Brigadier José ein falsches Spiel.

Der Mann, der Stolz, die Rache

Spielfilm | 28.10.2018 | 00:50 - 02:25 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Hinter der Maske von "Black Bill"verbirgt sich Freddy (Freddy Quinn, Mitte), der auf der Farm des alten Ted aufgewachsen und eines Tages losgezogen ist, um den Mord an seinen Eltern zu rächen, die von Desperados getötet wurden. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de

Freddy und das Lied der Prärie

Spielfilm | 30.10.2018 | 12:25 - 14:00 Uhr
4/505
Lesermeinung
MDR Weiße Feder (Gojko Mitic), Cayuse-Mädchen (Nazagdordshijn Batzezeg)

Der Scout

Spielfilm | 04.11.2018 | 10:15 - 11:50 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr