Prey - Die Beute

Marcus Farrow (John Simm) ist der Wahrheit auf der Spur. Vergrößern
Marcus Farrow (John Simm) ist der Wahrheit auf der Spur.
Fotoquelle: WDR/Red Production Company
Serie, Thriller-Serie
Prey - Die Beute

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
16+
WDR
Mi., 22.05.
01:05 - 01:50
Folge 3, Gnadenlos


Reinhardt ist nun nicht mehr davon überzeugt, dass Marcus Farrow der Täter ist. Langsam ahnt sie, dass sowohl Devlin als auch Mackenzie in das Verbrechen verstrickt sind. Auch Farrow kommt Mackenzie auf die Spur. Am Telefon verrät sie, dass sie nicht auf seiner Seite ist, sondern für den Mord an seiner Ex mitverantwortlich ist. Und dass er ihr nie etwas nachweisen könne. Doch Reinhardt findet eine neue Spur - sie findet den Haken, mit dem der Einbrecher das Fenster im ersten Stock geöffnet hat. Damit ist Farrow nicht mehr der Hauptverdächtige, denn er hatte ja einen Schlüssel für das Haus. Der Einbrecher Dale Lomax gesteht beim Verhör zwar, in das Haus eingedrungen zu sein, behauptet aber, er hätte beobachtet, wie Farrow seinen Sohn und seine Frau getötet hat... Doch die Wahrheit kommt mehr und mehr ans Licht: Mackenzie war von Omer Hassan vor Jahren so brutal zusammengeschlagen worden, dass sie ihn aus Rache ermordet hat. Deshalb waren ihr die Disketten mit den Ermittlungsdaten zum Fall Hassan so wichtig, denn die hätten sie im Nachhinein überführen können. Sie wusste von Devlin, dass Farrow die Disketten in Abis Haus vergessen hatte, und schickte Dale Lomax hin, um sie heimlich zu holen. Doch dieser wurde von dem kleinen Max gesehen, der in seinem Schreck unglücklich fiel und sich das Genick brach. Und Abi, die nach dem Jungen sehen wollte, bedrohte Dale mit dem Messer - da erstach er sie. Es war kein geplanter Mord, sondern eine Verknüpfung unglücklicher Umstände. Mackenzie erpresste Devlin damit, dass sie von seinem Verhältnis mit Abi wusste, das 10 Jahre zurücklag, aber von dem Farrow auf keinen Fall erfahren sollte. All das tritt in dem großen Showdown in Devlins Haus zutage, wo sich Mackenzie, Farrow und Devlin treffen. Mackenzie erschießt Devlin vor Farrows Augen mit dessen Dienstwaffe, auf der jedoch nur seine Fingerabdrücke zu finden sind - sie glaubt, sie sei damit frei von jedem Verdacht. Doch Reinhardt stand die ganze Zeit vor der Tür und die Kollegen haben über ihr Telefon alles mitgehört. Mackenzie versucht, sich zu erschießen, doch Farrow geht dazwischen, und entgeht damit ihrer gerechten Strafe nicht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Wuffel geht es nicht gut. Kater Schorsch bietet seine Hilfe an.

Wuffel, der Wunderhund - Stimmenverlust

Serie | 25.05.2019 | 07:45 - 07:55 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
DMAX Die Gebrauchtwagen-Profis - Neuer Glanz für alte Kisten

Die Gebrauchtwagen-Profis - Neuer Glanz für alte Kisten - Mazda RX7

Serie | 25.05.2019 | 12:15 - 13:15 Uhr
3.5/5050
Lesermeinung
arte Anna (Kate Moran) erfährt von Farids Doppelleben.

Cannabis

Serie | 30.05.2019 | 22:50 - 23:40 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
Gerda Lewis (26) ist die neue Bachelorette. 2018 nahm sie bei "Germany's Next Topmodel" teil und belegte Platz 17.

Sie ist Fitnessmodel, versuchte ihr Glück bei "Germany's Next Topmodel" und will jetzt mithilfe von …  Mehr

Der VfB Stuttgart will den Abstieg verhindern, Union Berlin in die Bundesliga aufsteigen.

Fans zwischen Hoffen und Bangen: Sowohl in der 1. als auch der 2. Bundesliga ist noch ein Platz frei…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Starke Frauen: Natalia Reyes als Dani Ramos, Mackenzie Davis als Grace und Linda Hamilton als Sarah Connor (von links).

Darauf haben die Fans seit 28 Jahren gewartet: "Terminator: Dark Fate" wirft die Timeline der Sci-Fi…  Mehr

Markus Ertelt ist das neue Gesicht bei "GZSZ".

Der neue Darsteller bei "Guten Zeiten, schlechte Zeiten" macht alle seine Stunts selbst: Schauspiele…  Mehr