Prinz Max von Baden - Kanzler zwischen Kaiserreich und Republik

  • Dort lassen sich Prinz Max und seine Frau Marie Louise von dem schwedischen Arzt Axel Munthe therapeutisch beraten, nachdem sich auch nach mehreren Jahren kein Nachwuchs eingestellt hat. Vergrößern
    Dort lassen sich Prinz Max und seine Frau Marie Louise von dem schwedischen Arzt Axel Munthe therapeutisch beraten, nachdem sich auch nach mehreren Jahren kein Nachwuchs eingestellt hat.
    Fotoquelle: SWR/neue artfilm/Holger Preuße
  • Prinz Max mit gefangenen französischen Kolonialtruppen im Lager Zossen südlich von Berlin, 1915. Die Gefangenenfürsorge im Ersten Weltkrieg liegt Prinz Max besonders am Herzen. Er verabscheut die Brutalität des Krieges. Vergrößern
    Prinz Max mit gefangenen französischen Kolonialtruppen im Lager Zossen südlich von Berlin, 1915. Die Gefangenenfürsorge im Ersten Weltkrieg liegt Prinz Max besonders am Herzen. Er verabscheut die Brutalität des Krieges.
    Fotoquelle: SWR/neue artfilm/Familienbesitz Haus Baden
  • Prinz Max und seine Gemahlin Marie Louise mit ihren Kindern, Prinzessin Marie Alexandra und Prinz Berthold. Vergrößern
    Prinz Max und seine Gemahlin Marie Louise mit ihren Kindern, Prinzessin Marie Alexandra und Prinz Berthold.
    Fotoquelle: SWR/Familienbesitz Haus Baden/neue artfilm
  • Im Jahr 1900 heiratet Prinz Max von Baden Prinzessin Marie Louise von Cumberland. Vergrößern
    Im Jahr 1900 heiratet Prinz Max von Baden Prinzessin Marie Louise von Cumberland.
    Fotoquelle: SWR/Familienbesitz Haus Baden/neue artfilm
  • Prinz Max mit seinem Vetter Prinz Ludwig. Der frühe Tod Ludwigs im Jahr 1888 bedeutet für Prinz Max einen dramatischen Wendepunkt in seinem Leben. Prinz Max rückt in der Thronfolge auf und muss für den dynastischen Fortbestand des Hauses Baden sorgen. Vergrößern
    Prinz Max mit seinem Vetter Prinz Ludwig. Der frühe Tod Ludwigs im Jahr 1888 bedeutet für Prinz Max einen dramatischen Wendepunkt in seinem Leben. Prinz Max rückt in der Thronfolge auf und muss für den dynastischen Fortbestand des Hauses Baden sorgen.
    Fotoquelle: SWR/Familienbesitz Haus Baden/neue artfilm
  • Prinz Max von Baden. Am 3. Oktober 1918 wird er zum Reichskanzler ernannt. In der politischen und militärischen Krise am Ende des Ersten Weltkriegs soll er einen Waffenstillstand aushandeln und die Monarchie in Deutschland retten. Vergrößern
    Prinz Max von Baden. Am 3. Oktober 1918 wird er zum Reichskanzler ernannt. In der politischen und militärischen Krise am Ende des Ersten Weltkriegs soll er einen Waffenstillstand aushandeln und die Monarchie in Deutschland retten.
    Fotoquelle: SWR/Familienbesitz Haus Baden
Report, Geschichte
Prinz Max von Baden - Kanzler zwischen Kaiserreich und Republik

SWR
So., 10.06.
20:15 - 21:00


Herbst 1918. Seit mehr als vier Jahren tobt der Erste Weltkrieg. Millionen von Soldaten sind gestorben. Die deutsche Niederlage ist unabwendbar. In dieser Krise wird ein politisch unerfahrener Mann zum Reichskanzler ernannt: Prinz Max von Baden. Er soll einen Waffenstillstand aushandeln und die Monarchie in Deutschland retten. Die Aufgabe gleicht einem Himmelfahrtskommando. Was bewegt den Aristokraten und Schöngeist, auf der großen politischen Bühne zu agieren? Die Dokumentation von Holger Preuße begleitet Bernhard Prinz von Baden, den Urenkel des Reichskanzlers, und den Historiker Konrad Krimm auf einer historischen Spurensuche. Bernhard Prinz von Baden ist es wichtig, die Erinnerungen an seinen Urgroßvater lebendig zu halten. Er will herausfinden, wie Prinz Max gedacht und gehandelt hat, und zeigen, wie vielseitig dessen Leben war. Die Recherchen führen nach Schloss Salem, wohin sich Max von Baden nach seiner Reichskanzlerschaft zurückzieht und das bekannte Internat gründet, und ins Generallandesarchiv Karlsruhe, wo Prinz Bernhard gemeinsam mit dem Historiker Konrad Krimm den Nachlass seines Ahnen sichtet. Die Spurensuche führt weiter von Karlsruhe nach Capri am Golf von Neapel. Dort lassen sich Prinz Max und seine Frau Marie Luise von einem Arzt therapeutisch beraten, nachdem sich auch nach mehreren Jahren kein Nachwuchs einstellt. Prinz Max fühlt sich eher zu Männern hingezogen als zu Frauen. Doch da sein Vetter, Großherzog Friedrich II., kinderlos bleibt, sieht sich Prinz Max stets dem Druck ausgesetzt, für den dynastischen Fortbestand des Hauses Baden zu sorgen. Zu den geistigen Mentoren und engen Vertrauten des Prinzen Max zählen der evangelische Theologe Johannes Müller ebenso wie Cosima Wagner, die Witwe des Komponisten Richard Wagner. Sie ist eine Art Ersatzmutter und Seelentrösterin für ihn. Mit Johannes Müller kann Prinz Max über seine Homosexualität sprechen. Nicht nur für den Theologen Müller gilt Prinz Max als Hoffnungsträger, der Deutschland aus der Krise am Ende des Ersten Weltkrieges herausführen soll. Doch die Amtszeit von Prinz Max endet schon nach fünf Wochen. Angesichts des wachsenden Drucks von der Straße kann er die Monarchie nicht mehr retten, am 9. November 1918 verkündet er die Abdankung von Kaiser Wilhelm II. und übergibt das Amt des Reichskanzlers an den Sozialdemokraten Friedrich Ebert. Damit macht Prinz Max den Weg frei für die erste Demokratie in Deutschland - und wird somit zum Kanzler zwischen Kaiserreich und Republik.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Der Film rekonstruiert das größte Chemie-Unglück in der DDR-Geschichte, bei dem mindestens 41 Menschen starben.

Der große Knall - Bitterfeld 1968

Report | 10.06.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Herzog von Windsor (ehemals König Edward VIII.) bei einer Italienreise Ende der 30er Jahre mit Bauern auf dem Feld.

Die geheimen Fotos des Herzogs und der Herzogin von Windsor

Report | 11.06.2018 | 14:05 - 14:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Elisabeth I. (Marleen Lohse) trug 45 Jahre die englische Krone: "Ich habe den Körper einer schwachen Frau, aber das Herz und den Mut eines Königs". Sie ging als jungfräuliche Königin in die Geschichte ein - verheiratet nur mit England.

Englands große Königinnen

Report | 11.06.2018 | 14:45 - 15:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr

Bald in Bronze gegossen? Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool vor dem Gewinn der Champions League.

Jürgen Klopp tritt mit seinem FC Liverpool im Finale der Champions League gegen Titelverteidiger Rea…  Mehr