Professor T.

  • Anneliese Deckert (Lucie Heinze)  und Daniel Winter (Helgi Schmid l.) befragen den Leiter der Forschungsanlage Professor Hagemeister (Thomas Heinze M.) zu dem nuklearen Störfall, den es dort gegeben haben soll. Vergrößern
    Anneliese Deckert (Lucie Heinze) und Daniel Winter (Helgi Schmid l.) befragen den Leiter der Forschungsanlage Professor Hagemeister (Thomas Heinze M.) zu dem nuklearen Störfall, den es dort gegeben haben soll.
    Fotoquelle: ZDF/Claudia Ast
  • Anneliese Deckert (Lucie Heinze l.), Daniel Winter (Helgi Schmid 2.v.l.) und der Strahlenschutzbeauftragte Jürgen Eisen (Jochen Schropp r.) beginnen mit den Ermittlungen, nachdem Professor T. (Matthias Matschke 3.v.l.) zusammen mit Ingrid Schneider (Alexandra von Schwerin 2.v.r.) in der Universität Strahlenalarm ausgelöst hat. Vergrößern
    Anneliese Deckert (Lucie Heinze l.), Daniel Winter (Helgi Schmid 2.v.l.) und der Strahlenschutzbeauftragte Jürgen Eisen (Jochen Schropp r.) beginnen mit den Ermittlungen, nachdem Professor T. (Matthias Matschke 3.v.l.) zusammen mit Ingrid Schneider (Alexandra von Schwerin 2.v.r.) in der Universität Strahlenalarm ausgelöst hat.
    Fotoquelle: ZDF/Claudia Ast
  • Offensichtlich verschweigen Martha Schönfeld (Hedi Kriegeskotte) und Familienanwalt Christian Fröhlich (Dietrich Hollinderbäumer) etwas aus T.'s Kindheit. Vergrößern
    Offensichtlich verschweigen Martha Schönfeld (Hedi Kriegeskotte) und Familienanwalt Christian Fröhlich (Dietrich Hollinderbäumer) etwas aus T.'s Kindheit.
    Fotoquelle: ZDF/Julian Erksmeyer
  • Anneliese Deckert (Lucie Heinze) und Daniel Winter (Helgi Schmid l.), vernehmen den Physikprofessor Wagenberg (Sönke Möhring M.), der ein Verhältnis mit der toten Studentin hatte. Vergrößern
    Anneliese Deckert (Lucie Heinze) und Daniel Winter (Helgi Schmid l.), vernehmen den Physikprofessor Wagenberg (Sönke Möhring M.), der ein Verhältnis mit der toten Studentin hatte.
    Fotoquelle: ZDF/Kai Schulz Fotodesign
  • Anneliese Deckert (Lucie Heinze) und Daniel Winter (Helgi Schmid l.), wollen in der Vernehmung von Professor Hagemeister (Thomas Heinze r.) wissen, ob er einen Strahlenunfall in der Forschungsanlage vertuscht hat. Vergrößern
    Anneliese Deckert (Lucie Heinze) und Daniel Winter (Helgi Schmid l.), wollen in der Vernehmung von Professor Hagemeister (Thomas Heinze r.) wissen, ob er einen Strahlenunfall in der Forschungsanlage vertuscht hat.
    Fotoquelle: ZDF/TOM TRAMBOW BVK
  • Die Eskapaden von Professor T. (Matthias Matschke) können seine Sekretärin Frau Schneider (Alexandra von Schwerin) nicht mehr aus der Fassung bringen. Vergrößern
    Die Eskapaden von Professor T. (Matthias Matschke) können seine Sekretärin Frau Schneider (Alexandra von Schwerin) nicht mehr aus der Fassung bringen.
    Fotoquelle: ZDF/Kai Schulz Fotodesign
  • Christina Fehrmann (Julia Bremermann) und Professor T. (Matthias Matschke) nähern sich wieder an. Die beiden verbindet eine komplizierte Beziehung. Vergrößern
    Christina Fehrmann (Julia Bremermann) und Professor T. (Matthias Matschke) nähern sich wieder an. Die beiden verbindet eine komplizierte Beziehung.
    Fotoquelle: ZDF/Kai Schulz Fotodesign
  • Frau Schneider (Alexandra von Schwerin) versucht, die Studentin Isabel Rausch (Zsa Zsa Inci Bürkle) zu beruhigen, die Hilfe bei Professor T. sucht. Vergrößern
    Frau Schneider (Alexandra von Schwerin) versucht, die Studentin Isabel Rausch (Zsa Zsa Inci Bürkle) zu beruhigen, die Hilfe bei Professor T. sucht.
    Fotoquelle: ZDF/Kai Schulz Fotodesign
Serie, Krimiserie
Professor T.

Infos
Audiodeskription, Gemeinschaftsproduktion von ZDF und SRF
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
Altersfreigabe
12+
ZDF
Sa., 23.03.
03:40 - 04:40
Lügen


Eine Kernphysikstudentin bricht in Professor T.s Büro tot zusammen. Für ihn ist die Todesursache klar: akute Strahlenkrankheit. Doch wie wurde sie verstrahlt? Und warum suchte sie T. auf? Die Tote war Praktikantin in einer Forschungsanlage, doch die intakten Kontrollmechanismen schließen eine Verstrahlung vor Ort aus. Gleichzeitig stellt T. in eigener Sache Recherchen an, um endlich Gewissheit über die Todesumstände seines Vaters zu erhalten. In der Wohnung der toten Isabel Rausch überraschen die Kommissare Professor Wagenberg, Isabels Chef. Es stellt sich heraus, dass die beiden eine Affäre hatten. Doch war es wirklich Liebe, oder war Isabel mit Wagenberg nur zusammen, um einen Job in der Forschungsanlage zu bekommen? Nachdem T. dank Christina sein Hikikomori-Syndrom überwunden hat, ist das Verhältnis zwischen ihm und seiner Mutter Martha angespannter denn je. Als er auch noch von Christian Fröhlich einen Karton mit seinen alten Spielsachen erhält, den Fröhlich eigentlich auf Wunsch von Martha nach dem Tod des Vaters vernichten sollte, steht für T. fest: Seine Mutter verheimlicht ihm etwas. Er bittet Christina um Akteneinsicht zum Fall seines Vaters. Zur gleichen Zeit wird Anneliese von einem schweren Schicksalsschlag getroffen, der sie aus der Bahn wirft. Halt findet sie bei Daniel, der sich - seitdem Debbie im Gefängnis ist - ebenfalls einsam fühlt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Kriminaloberrätin Dr. Dorothea Lehberger (Katy Karrenbauer) und Kriminalhauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer) befragen einen Zeugen.

Die Spezialisten - Im Namen der Opfer - Feindkontakt

Serie | 19.04.2019 | 00:40 - 01:25 Uhr (noch 38 Min.)
4.08/5037
Lesermeinung
ZDF Torben (Andreas Grötzinger, M.) ärgert sich über das Verhalten seiner Frau Susanne (Jele Brückner, r.), das Maja (Michelangelo Fortuzzi, l.) in ihrer Situation nicht weiterhilft.

Notruf Hafenkante - Ich heiße Maja

Serie | 19.04.2019 | 01:25 - 02:10 Uhr
4.23/50181
Lesermeinung
ZDF Dort, wo alles begann, wartet Andreas Rühle (Arndt Schwering-Sohnrey) auf den Mörder seiner Frau.

SOKO Stuttgart - Wie du mir

Serie | 19.04.2019 | 02:50 - 03:35 Uhr
3.74/50157
Lesermeinung
News
Gewohnt ausdrucksstark und schlagfertig: Annette Frier und Christoph Maria Herbst landen als Ehepaar Anne und Erik Merz bei der Paartherapie – viel Arbeit für Psychologin Dr. Heller (Lena Dörrie).

Als Mini-Event inszeniert das ZDF im Osterprogramm die neue achtteilige Sitcom "Merz gegen Merz" – m…  Mehr

Charlton Heston als Befreier der Israeliten, Dwayne Johnson auf den Spuren von David Hasselhoff und eine respektlos-geniale Religionssatire der britischen Komikertruppe Monthy Python - das Fernsehprogramm zum Osterfest ist so kurios wie abwechslungsreich. Wir stellen die 20 Highlights von Karfreitag bis Ostermontag vor.

An Ostern gibt's im TV ein Wiedersehen mit vielen Klassikern. TV-Premieren sind in diesem Jahr aller…  Mehr

Markus Gürne wird den ARD-"Brennpunkt" moderieren.

Auf Madeira sind bei einem tragischen Busunglück mehrere Menschen gestorben und etliche weitere verl…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Es geht in die entscheidende Phase in der DEL: Sport1 zeigt das Auftaktspiel zum Playoff-Finale zwischen den Adlern Mannheim und dem EHC Red Bull München live. Los geht es am Donnerstag, 18. April, um 19.25 Uhr.

Die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München stehen sich im DEL-Finale 2018/19 gegenüber. Ein Gro…  Mehr