Putins Männer fürs Grobe - Spezialeinheiten in Russland

  • Die gefürchtete russische Sonderpolizei OMON kommt bei vielen Großeinsätzen zum Einsatz, etwa bei Massenveranstaltungen wie Fußballspielen oder Demonstrationen. Vergrößern
    Die gefürchtete russische Sonderpolizei OMON kommt bei vielen Großeinsätzen zum Einsatz, etwa bei Massenveranstaltungen wie Fußballspielen oder Demonstrationen.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Owdejew
  • Die Spezialkräfte sind keine Einzelkämpfer, in ihrer Einheit kommt es auf das Funktionieren im Team an. Dazuzugehören ist für die Männer eine Ehre. Vergrößern
    Die Spezialkräfte sind keine Einzelkämpfer, in ihrer Einheit kommt es auf das Funktionieren im Team an. Dazuzugehören ist für die Männer eine Ehre.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Owdejew
  • Die Profis der Eliteeinheit sind nahezu immer im Dienst. Ein 24-Stunden-Knochenjob.  Wer sind diese Männer? Wie werden sie ausgebildet, wie arbeiten sie, wie leben sie? Vergrößern
    Die Profis der Eliteeinheit sind nahezu immer im Dienst. Ein 24-Stunden-Knochenjob. Wer sind diese Männer? Wie werden sie ausgebildet, wie arbeiten sie, wie leben sie?
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Owdejew
  • Immer dann, wenn in Russland internationale Großereignisse wie etwa die Olympischen Spiele in Sotschi, der Fußball-Confed-Cup oder die WM anstehen, sorgen in erster Linie die OMON-Einheiten für die Sicherheit. Vergrößern
    Immer dann, wenn in Russland internationale Großereignisse wie etwa die Olympischen Spiele in Sotschi, der Fußball-Confed-Cup oder die WM anstehen, sorgen in erster Linie die OMON-Einheiten für die Sicherheit.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Owdejew
  • In die Spezialeinheit aufgenommen wird nur, wer ein anspruchsvolles Auswahlverfahren besteht. Vergrößern
    In die Spezialeinheit aufgenommen wird nur, wer ein anspruchsvolles Auswahlverfahren besteht.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Owdejew
Report, Reportage
Putins Männer fürs Grobe - Spezialeinheiten in Russland

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
Do., 31.01.
04:00 - 04:45


Mit der Verfügung, eine "Russische Nationalgarde" aufzustellen, hat Präsident Wladimir Putin im Jahr 2016 ausländische wie russische Beobachter gleichermaßen überrascht. Zusätzlich mit den bereits bestehenden Truppen des Innenministeriums und Sondereinheiten der Polizei sind seitdem über 400 000 Mann direkt dem Präsidenten unterstellt und werden landesweit vor allem im Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus eingesetzt. Die Sonderpolizei OMON ist eine der wichtigsten und militärisch am besten ausgestatteten Spezialeinheiten innerhalb von Putins "Privatarmee" und umfasst etwa 20 000 Elitekämpfer. Die Reportage zeigt die Einheit und begleitet Einsätze und Ausbildung der Polizisten. Eine exklusive Innenansicht aus Putins Spezialkommando.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Stolz und Stütze - Von Wohnungsnot und Abstiegsangst - Die SAT.1 Reportage

Stolz und Stütze - Von Wohnungsnot und Abstiegsangst - Die SAT.1 Reportage

Report | 30.01.2019 | 22:25 - 23:25 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Die Spezialkräfte sind keine Einzelkämpfer, in ihrer Einheit kommt es auf das Funktionieren im Team an. Dazuzugehören ist für die Männer eine Ehre.

Putins Männer fürs Grobe - Spezialeinheiten in Russland

Report | 31.01.2019 | 00:45 - 01:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ProSieben red.

red.

Report | 31.01.2019 | 23:00 - 23:55 Uhr
3.91/5011
Lesermeinung
News
Die Promi-Kandidaten bei "Dancing on Ice". Sarah Lombardi (4.v.l.) droht das Aus wegen einer Verletzung.

Bitteres Ende für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verletzt u…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr