Putins Rache - Angriff auf die US-Wahl

Der russische Präsident Wladimir Putin soll den amerikanischen Wahlkampf beeinflusst haben. Vergrößern
Der russische Präsident Wladimir Putin soll den amerikanischen Wahlkampf beeinflusst haben.
Fotoquelle: ZDF/reuters/Sergei Karpukhin
Report, Politik
Putins Rache - Angriff auf die US-Wahl

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Mo., 16.07.
14:40 - 16:20


Russische Hacker spielten eine entscheidende Rolle bei der US-Wahl 2016. Präsident Putin soll hinter den Cyber-Attacken stecken, die Donald Trump mit zur Präsidentschaft verhalfen. Viele sehen im Verhalten der russischen Regierung einen Angriff auf die amerikanische Demokratie. Wollte Präsident Putin sich rächen für die Demütigungen der Obama-Regierung, die Russland den Status einer Weltmacht absprach? Welche Rolle spielte Donald Trump dabei? Begab sich der spätere US-Präsident Trump, der jetzt vielleicht mächtigste Mann der Welt, gar in Abhängigkeit von Präsident Putin, dem mächtigsten Mann Russlands? Mittlerweile ermitteln US-Strafverfolgungsbehörden, und der amerikanische Kongress untersucht die Vorgänge. US-Geheimdienste sind bereits im Januar 2017 zu dem Ergebnis gekommen, Putin selbst habe die Einmischung in den US-Wahlkampf angeordnet. Russische Hacker sollen E-Mails, zum Teil mit peinlichem Inhalt, von Trumps Konkurrentin Hillary Clinton ausgespäht und sie ausgerechnet vor dem Wahl-Parteitag der Demokratischen Partei 2016 veröffentlicht haben. Zudem soll im Auftrag Russlands gezielt Anti-Clinton-Propaganda in sozialen Netzen verbreitet worden sein. Der Journalist Michael Kirk führte für die Dokumentation "Putins Rache - Angriff auf die US-Wahl" mehr als 60 Interviews mit hochrangigen Politikern, Diplomaten und Geheimdienstoffizieren. Er zeichnet die Entwicklung von Wladimir Putin nach: vom KGB-Agenten in Deutschland zum mächtigen Präsidenten Russlands. Einem Land, das immer weniger als gleichwertiger Partner von den Vereinigten Staaten und dem Westen anerkannt wurde. Die Cyber-Attacken verstehen viele auch als Putins Rache am Verhalten der Obama-Administration und ihrer damaligen Außenministerin Clinton. Sie forderte mit ihrem Eingreifen in Libyen und der Ukraine Russland heraus. Autor Michael Kirk taucht tief in die Vorgänge rund um die russischen Cyber-Attacken bei der US-Wahl von 2016 ein. Die ehemaligen Chefs der drei wichtigsten US-Geheimdienst- und Staatschutzbehörden - John O. Brennan von der CIA, James R. Clapper, ehemaliger Nationaler Geheimdienstdirektor , und Jeh Johnson, bis 2017 Chef der Heimatschutzbehörde, Department of Homeland Security - erklären, warum sie glauben, dass Russland hinter den Hacker-Attacken und anderen Beeinflussungen der Wahl steht. Sie erzählen auch, wie sie versuchten, den damaligen US-Präsidenten Obama zu harten Reaktionen gegenüber Russland zu bewegen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Freizeit zur See auf DDR Schiff 1981.

DDR ahoi! - Kleines Land auf großer Fahrt

Report | 17.07.2018 | 22:05 - 22:48 Uhr
5/501
Lesermeinung
DMAX DMAX DOKU

DMAX DOKU - Die Abschlepper

Report | 17.07.2018 | 22:15 - 23:15 Uhr
2.63/5016
Lesermeinung
BR Kontrovers - Das Politikmagazin

Kontrovers

Report | 25.07.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.06/5017
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr