Pyromaniac - Bevor ich verbrenne
Spielfilm, Drama • 22.11.2020 • 01:40 - 03:15
Lesermeinung
Wieder einmal sieht sich Dag (Trond Hjort Nilssen) einer wilden Feuersbrunst gegenüber.
Vergrößern
Wenn ein Feuer brennt, sind Dag (Trond Hjort Nilssen, li.) und sein Vater Ingemann (Per Frisch, re.) zur Stelle.
Vergrößern
Alma (Liv Bernhoft Osa) bereiten die Brandstiftungen Sorgen.
Vergrößern
Feuerwehrmann Ingemann (Per Frisch) fragt sich, wie lange er die harte Arbeit noch ordentlich ausüben kann.
Vergrößern
Originaltitel
Pyromanen
Produktionsland
N
Produktionsdatum
2016
Spielfilm, Drama

Pyromaniac - Bevor ich verbrenne

Der 19-jährige Dag lebt mit seinen Eltern Alma und Ingemann auf einem Bauernhof im norwegischen Hinterland. Ingemann ist Leiter der lokalen Freiwilligen Feuerwehr. Im Dörfchen Finsland gibt es keine Berufsfeuerwehr, nur eine Gruppe Freiwilliger, die zum Einsatz kommen, wenn Bedarf besteht. Was zum Glück selten vorkommt. Bisher zumindest. Denn plötzlich brechen immer wieder Feuer aus, erst kleine, dann immer größere, schlimmere, verheerendere. Immer öfter. Wieder und wieder erschallt die Feuerglocke am Bauernhof, mit der Ingemann die Freiwilligen zum Einsatz ruft. Dann rückt der Löschwagen aus der Scheune aus. Zuerst denkt man noch an Unfälle, an Zufälle, nichts Schlimmes. Doch als in einer einzigen Nacht gleich drei Feuer brennen, gibt es keinen Zweifel mehr: Hier ist ein Feuerteufel am Werk. Angst ergreift die kleine Dorfgemeinschaft - und Misstrauen, denn bald deuten die Recherchen des Dorfpolizisten Johansen darauf hin, dass jemand aus der Gegend für die Brände verantwortlich ist. Dag, der vor kurzem vom Wehrdienst zurückgekehrt ist, unterstützt seinen Vater unermüdlich bei den Löscheinsätzen. Bald wird er zum Helden. Doch zu Hause auf dem Bauernhof leuchtet sein Stern weniger hell. Bei seiner Mutter Alma machen sich Zweifel breit, Bedenken, dunkle Vermutungen, die sie nicht auszusprechen wagt. Gefühle zeigen, das gelingt in dieser Familie nicht besonders gut. Entscheidend ist der äußere Schein, eine makellose Fassade. Eine Maske der Harmonie über einer Fratze der Unzufriedenheit und des gegenseitigen Unverständnisses. Und der Angst vor der Konfrontation. Da steht es um die Familie nicht anders als um die ganze vermeintliche Dorfidylle. Das Handeln des Feuerteufels wird immer manischer, sein Vorgehen immer ungezügelter. Die Dorfgemeinschaft zerfällt, zurück bleibt verbrannte Erde. Immer höher schlagen die Flammen zum Inferno, bis sich einer aus der Gemeinde durchringt, die grausame Wahrheit auszusprechen.
top stars
Das beste aus dem magazin
Schauspielerin Elena Uhlig.
HALLO!

Elena Uhlig

In Rolf Silbers Komödie spielt Elena Uhlig eine von drei Halbschwestern, die ausgerechnet in der Adventszeit um das Erbe ihres gemeinsamen Vaters (Peter Lerchbaumer) streiten. Im Interview spricht sie über die Dreharbeiten und wie sie Weihnachten gerne feiert.
Jürgen Prochnow macht sich in seiner Rolle als Wilhelm Schürmann aus dem Staub.
News

"Ich finde das ganz wichtig, was die jungen Leute machen"

Jürgen Prochnow ist in der Komödie "Der Alte und die Nervensäge" als grummeliger Senior zu sehen, dem alles einfach zu viel wird. Auf seiner Flucht vor der nervigen Familie begegnet er dem jungen Felix.
Ermitteln gemeinsam in Dortmund: der Münchner Kommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) mit seinen
Kollegen Jan Pawlak (Rick Okon), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel, v.l.).
News

"Der Tatort ist ein Geschenk"

Der Tatort begeht mit einer aufwendig produzierten Doppelfolge sein 50. Jubiläum. Anlässlich der beiden Folgen, in denen die Dortmunder und Müchner Ermittlerteams zusammen arbeiten, hat prisma mit den Regisseuren der beiden Folgen, Dominik Graf und Pia Strietmann sowie mit den Schauspielern Anna Schudt und Wachtveitl gesprochen.
Pippo Mauro (Emiliano de Martino) findet Unterschlupf in Dortmund, verhält sich hier aber alles andere als ruhig.
News

Die Mafia ist unter uns

Zum 50. Geburtstag der Reihe gönnt die ARD den "Tatort"-Fans die Doppelfolge "In der Famlie". Darin arbeiten die Teams aus Dortmund und München zusammen und müssen sich mit der kalabrischen Mafia, der 'Ndrangheta, auseinandersetzen.
Die Sonderbriefmarke zum 50. Tatort-Jubiläum zeigt das bekannte Bild des auf eine Person gerichteten Fadenkreuzes aus dem Vorspann.
News

Zu gewinnen: Tatort-Sonderbriefmarken und Tatort-Taschenbücher

Walt Disneys "Lustiges Taschenbuch" gratuliert der ARD-Fernsehreihe Tatort auf eine ganz besondere Weise zum 50. Jubiläum und auch die Deutsche Post ehrt die Krimi-Reihe mit einer eigenen Sonderbriefmarke. Sie können beides gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Atemaussetzer in der Nacht: Was ist eine obstruktive Schlafapnoe?

Die obstruktive Schlafapnoe ist eine Erkrankung, die rund vier Millionen Menschen in Deutschland betrifft.