Quarks

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: WDR
Report, Infomagazin
Quarks

Infos
www.quarks.de
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1993
One
So., 16.12.
11:10 - 11:55
Abenteuer Raumfahrt - Wie Apollo 8 die Welt veränderte


Vor 50 Jahren, an Weihnachten 1968, umkreist das erste bemannte Raumschiff den Mond. Die Astronauten der Apollo-8-Mission sind die ersten Menschen, die sehen, wie die Erde über der Mondoberfläche aufgeht. Das Bild geht um die Welt. Es wird zum Symbol seiner Zeit, das die Zerbrechlichkeit der Erde offenbart. Innerhalb von nur sieben Jahren hatte die NASA das Apollo-Programm auf die Beine gestellt. Zu Beginn gab es keine Computer, keine ausreichend große Rakete, noch nicht einmal Erfahrung in der Schwerelosigkeit. Quarks erzählt, wie der erste Flug der Amerikaner zum Mond dennoch beim ersten Anlauf gelang und Apollo 8 den Grundstein dafür legte, dass Neil Armstrong nur 7 Monate später als erster Mensch seinen Fuß auf den Erdtrabanten setzen konnte.

Thema:

Als Computer Röcke trugen

Vor 50 Jahren steckten Computer noch in den Kinderschuhen. Daher mussten Menschen die langen und komplizierten Berechnungen durchführen, die für den Erfolg der Mission entscheidend waren. Die meisten von ihnen waren schwarze Frauen.
Damals nannte man sie 'Computer, die Röcke tragen'. Die bekannteste unter ihnen, Katherine Johnson, hat von dem ersten Amerikaner im Weltraum bis zum Spaceshuttle-Programm die Weltraum-Missionen der NASA mathematisch begleitet.
Wie der Flug zum Mond die Umweltbewegung beeinflusste Auf der Apollo-8-Mission wurden viele Tausend Fotos von der Mondoberfläche geschossen. Doch es ist das ungeplante Bild der aufgehenden Erde, das zur Ikone der Raumfahrt wird. Neben dem Grau des Mondes und mitten im Schwarz des Weltalls scheint unser blauer Planeten klein und zerbrechlich. Dieser Anblick inspirierte viele Menschen und gilt als Startschuss für die weltweite Umweltbewegung.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "sonntags".

sonntags

Report | 16.12.2018 | 09:03 - 09:30 Uhr
3.31/5013
Lesermeinung
arte Vox Pop

Vox Pop - Altersheime vor der Pleite?

Report | 16.12.2018 | 10:50 - 11:20 Uhr
2.67/506
Lesermeinung
KabelEins Abenteuer Leben spezial

Abenteuer Leben Spezial - Weltreise zu unseren Lieblingsgerichten

Report | 16.12.2018 | 14:10 - 16:10 Uhr
3.71/5021
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr