Querbeet

  • Es ist eines der teuersten Gewürze überhaupt: Safran. Doch wieso kaufen, wenn man die Pflanze auch bei uns anbauen kann. Wir haben einen Versuch begleitet, Safran im Hausgarten anzubauen und zu ernten. Vergrößern
    Es ist eines der teuersten Gewürze überhaupt: Safran. Doch wieso kaufen, wenn man die Pflanze auch bei uns anbauen kann. Wir haben einen Versuch begleitet, Safran im Hausgarten anzubauen und zu ernten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR
  • Moderatorin Sabrina Nitsche. Vergrößern
    Moderatorin Sabrina Nitsche.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Insektenhotel hat sicherlich jeder schon mal gesehen. Eine Art Setzkasten, gefüllt mit Zapfen, gebohrten Baumscheiben oder Stroh. Die meisten dieser Füllmaterialien sind für Insekten allerdings völlig nutzlos. Der Biologe Werner David zeigt, was Insekten wirklich hilft. Vergrößern
    Ein Insektenhotel hat sicherlich jeder schon mal gesehen. Eine Art Setzkasten, gefüllt mit Zapfen, gebohrten Baumscheiben oder Stroh. Die meisten dieser Füllmaterialien sind für Insekten allerdings völlig nutzlos. Der Biologe Werner David zeigt, was Insekten wirklich hilft.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben. Vergrößern
    Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Insektenhotel hat sicherlich jeder schon mal gesehen. Eine Art Setzkasten, gefüllt mit Zapfen, gebohrten Baumscheiben oder Stroh. Die meisten dieser Füllmaterialien sind für Insekten allerdings völlig nutzlos. Der Biologe Werner David zeigt, was Insekten wirklich hilft. Vergrößern
    Ein Insektenhotel hat sicherlich jeder schon mal gesehen. Eine Art Setzkasten, gefüllt mit Zapfen, gebohrten Baumscheiben oder Stroh. Die meisten dieser Füllmaterialien sind für Insekten allerdings völlig nutzlos. Der Biologe Werner David zeigt, was Insekten wirklich hilft.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben. Vergrößern
    Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben. Vergrößern
    Jeder Gärtner freut sich über Schmetterlinge, kaum einer allerdings über Brennnesseln oder Disteln. Barbara Krasemann denkt anders. Bewusst lässt die Gärtnerin an einigen Stellen im Garten Brennnesseln, Giersch und Disteln wachsen, sichert so den nächsten Generationen von Tagfaltern das Überleben.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Querbbeet Vergrößern
    Querbbeet
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Pflanzen
Querbeet

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Mo., 11.06.
19:00 - 19:30


Gartenfreunde aufgepasst! Neben der Vorstellung verschiedener Pflanzenarten und besonders schöner Anlagen erhalten Zuschauer hilfreiche Tipps, um den eigenen grünen Daumen zu trainieren.

Thema:

Querbeet-Garten: Unterkünfte für Nützlinge

Top 5 der Nisthilfen-Irrtümer

Nisthilfe mit Dachbegrünung

Manfred Rothmeier liebt die Pflanzen der Gattungen Sempervivum und Saxifraga. Und Wildbienen! Und er hatte eine Idee, diese beiden Leidenschaften miteinander zu verbinden: Nisthilfen mit Dachbegrünung. Also artgerechte Nistplätze, auf deren Dächern die beiden Pflanzungen-Gattungen alles finden, was sie zum Wachsen brauchen.

Blüten für Nützlinge

Blattlausfreien Salat ohne Chemie? Das geht, sagt Birgit Rascher, man muss nur ausreichend Blüten im Garten haben. Der Trick: Jedes Beet ist von Blütenstreifen gesäumt. Die bunten Blumen locken Schwebfliegen, Florfliegen, Schlupfwespen und viele andere Insekten an. Ihre Larven leben von Läusen, Milben und anderen Kleinstlebewesen.

Schmetterlinge im Garten



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Schmuck-Designerin Lena Sylvander, Inselnachbarin von Drottningholm.

Königliche Gärten - Drottningholm - Der schwedische Traum vom Paradies

Natur+Reisen | 04.06.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Der grüne Gaumen

Der grüne Gaumen - Andrés Experimentierfeld in Essen

Natur+Reisen | 08.06.2018 | 14:30 - 15:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Lebensraum Kopfbaum

Lebensraum Kopfbaum - Vom nachhaltigen Nutzen des Baumschnitts

Natur+Reisen | 08.06.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr

Bald in Bronze gegossen? Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool vor dem Gewinn der Champions League.

Jürgen Klopp tritt mit seinem FC Liverpool im Finale der Champions League gegen Titelverteidiger Rea…  Mehr

Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr