Querbeet extra

  • Der Geranienweg vom Botanischen Garten von Calella de Palafrugell am Cap Roig. Vergrößern
    Der Geranienweg vom Botanischen Garten von Calella de Palafrugell am Cap Roig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine Brücke im Botanischen Garten von Barcelona. Vergrößern
    Eine Brücke im Botanischen Garten von Barcelona.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Botanische Garten von Calella de Palafrugell am Cap Roig. Vergrößern
    Der Botanische Garten von Calella de Palafrugell am Cap Roig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Gartenanlage "Huerto del Cura". Der historische Palmenhain von Elche bei Alicante wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist der einzige Palmenwald in ganz Europa. Er beherbergt knapp 200.000 Exemplare der Phoenix dactylifera, die teilweise spontan gewachsen, zum größten Teil jedoch im Laufe der Jahrhunderte angepflanzt wurden. Vergrößern
    Die Gartenanlage "Huerto del Cura". Der historische Palmenhain von Elche bei Alicante wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist der einzige Palmenwald in ganz Europa. Er beherbergt knapp 200.000 Exemplare der Phoenix dactylifera, die teilweise spontan gewachsen, zum größten Teil jedoch im Laufe der Jahrhunderte angepflanzt wurden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Gartenanlage "Huerto del Cura". Der historische Palmenhain von Elche bei Alicante wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist der einzige Palmenwald in ganz Europa. Er beherbergt knapp 200.000 Exemplare der Phoenix dactylifera, die teilweise spontan gewachsen, zum größten Teil jedoch im Laufe der Jahrhunderte angepflanzt wurden. Vergrößern
    Die Gartenanlage "Huerto del Cura". Der historische Palmenhain von Elche bei Alicante wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist der einzige Palmenwald in ganz Europa. Er beherbergt knapp 200.000 Exemplare der Phoenix dactylifera, die teilweise spontan gewachsen, zum größten Teil jedoch im Laufe der Jahrhunderte angepflanzt wurden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine Mädchen-Büste in der Gartenanlage "Huerto del Cura". Der historische Palmenhain von Elche bei Alicante wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist der einzige Palmenwald in ganz Europa. Er beherbergt knapp 200.000 Exemplare der Phoenix dactylifera, die teilweise spontan gewachsen, zum größten Teil jedoch im Laufe der Jahrhunderte angepflanzt wurden. Vergrößern
    Eine Mädchen-Büste in der Gartenanlage "Huerto del Cura". Der historische Palmenhain von Elche bei Alicante wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist der einzige Palmenwald in ganz Europa. Er beherbergt knapp 200.000 Exemplare der Phoenix dactylifera, die teilweise spontan gewachsen, zum größten Teil jedoch im Laufe der Jahrhunderte angepflanzt wurden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Gartenanlage "Huerto del Cura". Der historische Palmenhain von Elche bei Alicante wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist der einzige Palmenwald in ganz Europa. Er beherbergt knapp 200.000 Exemplare der Phoenix dactylifera, die teilweise spontan gewachsen, zum größten Teil jedoch im Laufe der Jahrhunderte angepflanzt wurden. Vergrößern
    Die Gartenanlage "Huerto del Cura". Der historische Palmenhain von Elche bei Alicante wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist der einzige Palmenwald in ganz Europa. Er beherbergt knapp 200.000 Exemplare der Phoenix dactylifera, die teilweise spontan gewachsen, zum größten Teil jedoch im Laufe der Jahrhunderte angepflanzt wurden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Botanische Garten Cap Roig von oben mit Blick auf das Meer. Vergrößern
    Der Botanische Garten Cap Roig von oben mit Blick auf das Meer.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Botanische Garten in Barcelona. Vergrößern
    Der Botanische Garten in Barcelona.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das Schloss im Botanische Garten von Calella de Palafrugell am Cap Roig. Vergrößern
    Das Schloss im Botanische Garten von Calella de Palafrugell am Cap Roig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Querbeet extra

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
BR
Fr., 07.12.
15:30 - 15:58


Moderatorin Sabrina ist unterwegs in Meran

Thema:

Bauerngarten Oberhaslerhof

Kräutergarten Pflegerhof: biologischer Anbau von Kräutern auf 800 Metern Höhe

Altrei: Kaffee aus Südtiroler Hochlagen

Interkultureller Garten in Bozen



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Dies ist eine der ganz wenigen Stellen am Jordan, wo der Fluss noch sein natürliches Gesicht bewahren konnte.

Wasser ist Zukunft - Der Jordan - Fluss des Friedens?

Natur+Reisen | 11.12.2018 | 10:30 - 11:20 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR natürlich!

natürlich!

Natur+Reisen | 11.12.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.13/5023
Lesermeinung
arte Das Jagen muss den kleinen Kubakrokodilen niemand beibringen, bereits nach wenigen Tagen sind sie darin erfolgreich.

Die Karibik - Die Reise der Krokodile

Natur+Reisen | 11.12.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
News
Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"4 Blocks" geht in die dritte Staffel: Hauptermittler Kutscha (Oliver Masucci, links) will Toni (Kida Khodr Ramadan) endlich dingfest machen.

"4 Blocks" bekommt eine dritte und finale Staffel: Das deutsche Gangster-Epos um einen arabischen Ma…  Mehr

"Der lustige Axel war nicht gefragt, es hieß eher: Halt die Schnauze, ich will was lernen!", sagt Axel Prahl über seine Abitur-Zeit.

In der ZDF-Komödie "Extraklasse" spielt Axel Prahl einen Lehrer. Warum der Beruf im rechten Leben tr…  Mehr

Ed Sheeran könnte demnächst einen Gastauftritt in "Star Wars" haben.

Von Westeros zum Sternenkrieg: Die Gerüchte verdichten sich, dass Ed Sheeran einen Gastauftritt in "…  Mehr

Amy Adams spielte Lois Lane dreimal. Fortsetzung folgt?

In "Justice League" spielte Amy Adams Reporterin Lois Lane zum dritten Mal. Und auch zum letzten?  Mehr