RESPEKT

Report, Dokumentation
RESPEKT

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
HR
So., 11.11.
06:35 - 07:05
Sexismus im Alltag - wo fängt es an?


Für die Emanzipation und die Rechte der Frauen wurde gerade in den vergangenen Jahrzehnten schon vieles erreicht. Die "#MeToo"-Debatte hat jedoch gezeigt, dass Frauen noch immer in zahlreichen Situationen Diskriminierung erleben. Sexuelle Übergriffe sind dabei "nur" die Spitze des Eisbergs. Sexismus beginnt bereits in vielen Alltagssituationen, etwa bei scheinbar lockeren, witzigen Sprüchen. "RESPEKT"-Moderatorin Sabine Pusch erkundet, was Sexismus eigentlich ist, wie er entsteht und was jeder und jede dagegen tun kann. Schon früh werden wir geprägt durch Rollenmuster, die vorgespiegelt werden, etwa in Medienprodukten für Kinder. Jungen sind hier oft aktive Helden, Mädchen einfach nur schön, also passiv. Umso wichtiger ist das unmittelbare eigene Umfeld: Eltern, Lehrkräfte, der Freundeskreis und Menschen, denen wir im Alltag begegnen, können Gleichberechtigung und ein wertschätzendes Miteinander vorleben. Die Reportage geht auch der Frage nach, inwieweit Gleichberechtigung - ein demokratisches Grundrecht - und Sexismus in einem Zusammenhang stehen. In Schule und Ausbildung sind die Chancen für Mädchen und junge Frauen in Deutschland zwar gut, dies bestätigt auch die Gleichberechtigungs-Liste des Weltwirtschaftsforums. Doch in Politik und Wirtschaft setzt sich diese Gleichberechtigung nicht fort: Frauen verdienen weniger als Männer - auch bei gleicher Ausbildung, gleicher Berufserfahrung, gleichem Alter und gleicher Arbeitszeit. Das zeigen die Statistiken immer wieder. Geht es beim Sexismus also auch um die Macht der Männer, die ihre dominante Rolle in Politik und Wirtschaft bedroht sehen? Ist Sexismus ein Instrument, um Macht zu sichern, indem das Gegenüber herabgewürdigt und verunsichert wird? Und ist Sexismus eigentlich immer nur männlich?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Wie fühlt es sich an, dement zu sein und sein Erinnerungsvermögen zu verlieren? RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff macht den Selbstversuch und lässt sich unter Hypnose in einen Demenz-Zustand versetzen, um der Krankheit auf die Spur zu kommen.

Das Jenke-Experiment - Demenz

Report | 14.11.2018 | 23:15 - 00:20 Uhr (noch 59 Min.)
3.14/5014
Lesermeinung
WDR Dr. Markus Grabka vom DiW Berlin untersucht große Vermögensunterschiede in Deutschland.

UNGLEICHLAND - Reichtum

Report | 14.11.2018 | 23:25 - 00:10 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Bei Familie Clauß in Leipzig gibt es Neuigkeiten: Sohn Gustav, 5, darf bald in seine Wunsch-Schule gehen. Die Eltern wollen alles daran setzen, dass sie in der Nähe wohnen bleiben können - doch die Arbeitsstelle von Vater Thomas ist bedroht.

UNGLEICHLAND - Chancen

Report | 15.11.2018 | 00:10 - 00:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In der Sat.1-Show "The Taste" geht es um den perfekten Löffel.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Über Jan Böhmermanns Satire-Song "Menschen Leben Tanzen Welt" konnte Max Giesinger noch lachen - "aber in den Kommentaren zu lesen, ich sei nur eine Marionette der Plattenfirma, fand ich schon ungerecht".

In seinem dritten Album "Reise" spielt Max Giesinger eingängigen Pop, vor allem aber blickt er auf d…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Rosen verteilen war gestern: Ex-Bachelor Daniel Völz übernimmt seine erste Schauspielrolle in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".

Als Bachelor und "Big Brother"-Teilnehmer hat Daniel Völz schon reichlich Reality-TV-Erfahrung. Jetz…  Mehr

Désirée Nick präsentiert als Host des TLC-Formats "Trautes Heim, Mord allein" echte Fälle.

Désirée Nick ist für ihr spitzes Mundwerk berühmt und berüchtigt. Mit dem soll die Schauspielerin un…  Mehr