RESPEKT kompakt

  • Moderatorin Sabine Pusch. Vergrößern
    Moderatorin Sabine Pusch.
    Fotoquelle: BR/Lisa Hinder
  • Moderatorin Sabine Pusch. Vergrößern
    Moderatorin Sabine Pusch.
    Fotoquelle: BR/Lisa Hinder
  • Die Moderatoren (von links): Rainer Maria Jilg, Sabine Pusch und Ramo Ali. Vergrößern
    Die Moderatoren (von links): Rainer Maria Jilg, Sabine Pusch und Ramo Ali.
    Fotoquelle: BR/Lisa Hinder
  • Die Moderatoren (von links): Rainer Maria Jilg, Sabine Pusch und Ramo Ali. Vergrößern
    Die Moderatoren (von links): Rainer Maria Jilg, Sabine Pusch und Ramo Ali.
    Fotoquelle: BR/Lisa Hinder
Info, Gesellschaft + Soziales
RESPEKT kompakt

Infos
Originaltitel
Respekt
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
14+
ARD alpha
Di., 22.10.
19:15 - 19:30


Freie Meinungsäußerung - ein im Grundgesetz verankertes Recht. In Deutschland ist sie eine Selbstverständlichkeit, die wir tagtäglich leben und uns kaum mehr bewusst machen. In nicht-demokratischen Ländern heißt es nicht selten, das eigene Leben für Werte und Weltanschauung zu riskieren.Die Reportage "Pluralismus" zeigt in Begegnungen mit Menschen, wie Meinungsvielfalt gelebt werden kann. Unsere Gesellschaft wird immer heterogener, umso mehr kommt es jetzt darauf an, auch bei unterschiedlichen Meinungen in einen fairen Dialog zu treten und Toleranz zu üben.Bernd Klemm ist Abteilungsleiter für Fußball beim Sportverein Neuperlach, einem Münchner Stadtteil mit besonders vielen Migranten. In München-Giesing und Taufkirchen mit vielen verschiedenen Nationen aufgewachsen, engagiert er sich seit Jahren im Fußball für Integration.Der Syrer Khaled Ahmed berichtet von seinen Erfahrungen als Journalist in seinem Heimatland, wo er unter falschem Namen arbeiten musste, um als Kurde und Regimekritiker einer ständig drohenden Verhaftung zu entgehen. Jetzt studiert er an der Universität Augsburg Konfliktforschung und bringt die Erlebnisse aus beiden Kulturen in seine wissenschaftliche Arbeit ein.Pluralismus heißt auch, aktiv zu werden und sich in einer Partei oder einer Vereinigung zu engagieren. Die Moderatorin Sabine Pusch trifft Mitglieder der Jugendorganisation "Junges Bündnis für Geflüchtete". Deutsche engagieren sich hier für junge Flüchtlinge, damit diese aktiv an unserer Gesellschaft teilhaben können.Die Reportage ordnet auch populistische Entwicklungen ein. Sind sie einfach eine Farbe im Spektrum der vielfältigen Meinungen? Der Historiker Prof. Dr. Paul Nolte beurteilt die Lage wie folgt: "Populismus ist Anti-Pluralismus", denn er beschwört einen einheitlichen Volkswillen. Und das steht in Widerspruch zu Meinungsvielfalt. "RESPEKT" will dazu beitragen, Demokratie, Grund- und Menschenrechte nicht nur als abstrakte Begriffe zu verstehen, sondern als Werte des gemeinschaftlichen Lebens.Die Online-Videos und TV-Reportagen überprüfen Vorurteile und Klischees wie Fremdenfeindlichkeit, Islamfeindlichkeit, Homophobie oder Sexismus. Die Presenter Sabine Pusch, Rainer Maria Jilg und der aus Syrien stammende Schauspieler Ramo Ali treffen Menschen, die sich für Weltoffenheit und Toleranz einsetzen. Mit Ironie und in lockerem Ton zeigen sie, wie Grundwerte und Menschenrechte im Alltag gelebt werden können - und warum wir alle von einem solidarischen Miteinander profitieren. Umfragen mit Passanten ergänzen den Blick auf das jeweilige Thema. Eine "Zahlen und Fakten"-Rubrik hilft dabei, die unterschiedlichen Standpunkte zu beurteilen und sich eine fundierte Meinung zu bilden.

Thema:

Heute: Pluralismus - warum die Demokratie von mehr Vielfalt profitiert



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Klinik am Südring - Die Familienhelfer

Klinik am Südring - Die Familienhelfer

Info | 22.10.2019 | 17:00 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Oskar Lafontaine, der ehemalige Kanzlerkandidat der SPD, gibt vor allem der Währungsunion die Schuld am Zusammenbruch der ostdeutschen Wirtschaft.

TV-Tipps Ausverkauf Ost - Das Erbe der Treuhand

Info | 22.10.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Nanfu Wang (hi.) und ihr kleiner Bruder (vo.) als Kinder. Trotz der Ein-Kind-Politik wuchs Nanfu nicht als Einzelkind auf.

TV-Tipps Land der Einzelkinder

Info | 22.10.2019 | 20:15 - 21:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Setzt sich mit aller Kraft gegen mehr Ausländer in Island ein: der bekennende Rechtsextremist Torfi (Vignir Rafn Valþórsson).

Kommissar Andri Ólafsson soll in der zweiten Staffel der isländischen Krimi-Reihe im Norden der Inse…  Mehr

Spider-Man (Tom Holland) trägt ein Hightech-Kostüm - ein Geschenk von Iron Man alias Tony Stark.

Ein ganz normaler Teenager darf seine Spinnen-Superkräfte unter Beobachtung seines Mentors Tony Star…  Mehr

Alma (Susan Hoecke) und Leo (Giorgio Spiegelfeld) können sich nur anfangs nicht leiden.

Assistenzärztin Alma aus Stockholm muss sich erst auf dem Land beweisen, bevor sie selbst operieren …  Mehr

Klaas Heufer-Umlauf wird zum Serienschöpfer: "Ich hätte selbst keine Lust, eine ausschließlich lustige Serie zu schauen. Da würde mir die Substanz fehlen."

Auch auf neuen Solopfaden wandelt Klaas Heufer-Umlauf sicher – etwa als Hauptdarsteller seiner eigen…  Mehr

Disney+ hat selbstverständlich die Filme der "Star Wars"-Reihe im Programm. "Rogue One: A Stars Wars Story" ist der aktuellste der Filme, die sich sofort zum Start im Angebot finden. Alle danach veröffentlichten Werke werden nach und nach zum Portfolio hinzugefügt.

Zwei neue Streaming-Anbieter wollen den Platzhirschen Konkurrenz machen. Für den Nutzer wird der Mar…  Mehr