RESPEKT kompakt

  • Moderator Ramo Ali. Vergrößern
    Moderator Ramo Ali.
    Fotoquelle: BR/Lisa Hinder
  • Moderator Ramo Ali. Vergrößern
    Moderator Ramo Ali.
    Fotoquelle: BR/Lisa Hinder
  • Die Moderatoren (von links): Rainer Maria Jilg, Sabine Pusch und Ramo Ali. Vergrößern
    Die Moderatoren (von links): Rainer Maria Jilg, Sabine Pusch und Ramo Ali.
    Fotoquelle: BR/Lisa Hinder
  • Die Moderatoren (von links): Rainer Maria Jilg, Sabine Pusch und Ramo Ali. Vergrößern
    Die Moderatoren (von links): Rainer Maria Jilg, Sabine Pusch und Ramo Ali.
    Fotoquelle: BR/Lisa Hinder
Info, Gesellschaft + Soziales
RESPEKT kompakt

Infos
Originaltitel
Respekt
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
14+
ARD alpha
Di., 05.11.
19:15 - 19:30


Wohnungsnot ist nichts Neues. Anfang des 20. Jahrhunderts und nach dem 2. Weltkrieg waren in Deutschland Millionen Menschen ohne Bleibe. Aber damals haben Staat, Kommunen und Genossenschaften dann auch Millionen günstige Wohnungen gebaut. Was ist heute anders, was läuft falsch? Moderator Ramo Ali fragt die Verantwortlichen der Münchner Stadtverwaltung, warum sie die extremen Mietsteigerungen der letzten Jahre nicht verhindert haben. Er trifft Maximilian Heisler, Organisator der Demonstration "ausspekuliert". Heisler muss selbst bald aus seiner Wohnung ausziehen, weil die Miete nach einer Luxussanierung mehr als verdoppelt wird. Ist die Gentrifizierung das Hauptproblem? Was bedeutet die Entstehung von Armen- und Reichen-Ghettos für das politische Bewusstsein? Die Soziologin Saskia Gränitz untersucht, wie Wohnungsnot entsteht und was sie anrichtet. Die Liberalisierung des Mietmarkts und ungebremste Spekulation haben das soziale Gefüge nicht nur in den großen Städten in den letzten Jahren radikal verändert, sagt sie. Dass die Städte für viele unbezahlbar werden, sei für sie nicht nur ein soziales Problem, sondern gefährde den Zusammenhalt der Demokratie.Wie sich Menschen gegen diese Entwicklung ganz individuell wehren, zeigt die RESPEKT-Reportage bei neuen Wohnbaugenossenschaften. RESPEKT besucht Aktivisten von Lau-Haus, die als Hausbesetzer anonym bleiben wollen. Und bei Felicia, die ein Tiny Haus auf dem Land baut, legt Ramo mit Hand an. Ist Downsizing ein Weg aus der Wohnmisere? "RESPEKT" will dazu beitragen, Demokratie, Grund- und Menschenrechte nicht nur als abstrakte Begriffe zu verstehen, sondern als Werte des gemeinschaftlichen Lebens.Die Online-Videos und TV-Reportagen überprüfen Vorurteile und Klischees wie Fremdenfeindlichkeit, Islamfeindlichkeit, Homophobie oder Sexismus. Die Presenter Sabine Pusch, Rainer Maria Jilg und der aus Syrien stammende Schauspieler Ramo Ali treffen Menschen, die sich für Weltoffenheit und Toleranz einsetzen. Mit Ironie und in lockerem Ton zeigen sie, wie Grundwerte und Menschenrechte im Alltag gelebt werden können - und warum wir alle von einem solidarischen Miteinander profitieren. Umfragen mit Passanten ergänzen den Blick auf das jeweilige Thema. Eine "Zahlen und Fakten"-Rubrik hilft dabei, die unterschiedlichen Standpunkte zu beurteilen und sich eine fundierte Meinung zu bilden.

Thema:

Heute: Menschenrecht Wohnen - nur für Reiche?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Die Goethe-Grundschule in Eisenhüttenstadt kämpft seit einem Jahr um Anerkennung als Ganztagsschule. In seiner Reportage begleitet Jean Boué den Start der Schüler in das neue Schuljahr.

Wer seine Kinder liebt, der züchtigt sie

Info | 06.11.2019 | 01:20 - 02:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Abenddämmerung der menschlichen Zivilisation.

Homo Sapiens

Info | 06.11.2019 | 03:55 - 05:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Sie wurde bekannt durch die Münchner Kult-Serie "Kir Royal".

Sie startete ihre Karriere mit den Serien "Kir Royal" und "Im Himmel ist die Hölle los". Nun ist die…  Mehr

Francis Ford Coppola kann mit Superheldenstreifen wie "Avengers: Endgame" nichts anfangen. Er bezeichnet die Filme als "abscheulich".

Die Regisseure Martin Scorsese und Francis Ford Coppola üben scharfe Kritik an Superheldenfilme. Cop…  Mehr

Schauspieler Michael Douglas (rechts) musste viele Jahre um seinen Sohn bangen, der wegen seiner Drogensucht im Gefängnis saß. Nun veröffentlichte Cameron Douglas seine Memoiren, in denen er über seine Abhängigkeit berichtet.

Cameron Douglas, Sohn von Schauspieler Michael Douglas, berichtet in seinen Memoiren über die Exzess…  Mehr

Til Schweiger ist ein "Tatort"-Schauspieler, der selbst polarisiert. Das hindert nicht, die Arbeit der Kollegen kritisch zu kommentieren.

Über Geschmack lässt sich streiten – über die "Tatorte" mit Ulrich Tukur allemal. Nach der Ausstrahl…  Mehr

Seit Anfang Oktober läuft der Film "Gemini Man" mit Will Smith in der Hauptrolle in den deutschen Kinos. An der Kinokasse entpuppt sich der Film nun als Flop.

Trotz der hochkarätigen Zusammenarbeit von Oscar-Preisträger Ang Lee und Schauspieler Will Smith ist…  Mehr