Radsport

Sport, Radsport
Radsport

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2016
Eurosport
Sa., 30.06.
15:00 - 15:30
104. Tour de France 2017


Vom 7. bis 29. Juli 2018 findet mit der 105. Austragung der Tour de France das Radsporthighlight der Saison statt. Beim wichtigsten Etappenrennen der Welt werden über 3.300 km und 21 Etappen absolviert. Der Auftakt der "Grand Tour" findet im westfranzösischen Département Vendée und zwar in der Gemeinde Noirmoutier-en-l'Île statt. Bei der ersten Etappe handelt es sich um eine 199 km-lange und flache Strecke. Die 21. und letzte Etappe endet traditionsgemäß am Champs-Élysées in Paris . Im vergangenen Jahr verteidigte Chris Froome erneut erfolgreich seinen Titel. Für den Ausnahmeathleten war es bereits der vierte Sieg bei der Tour de France.
Eurosport blickt auf das absolute Highlight des Radsportjahres und eines der Top-Großereignisse des Weltsports zurück. Die 103. Auflage der Tour de France startete in diesem Jahr am 2. Juli nahe der malerischen Atlantik-Insel Mont-Saint-Michel. Bei der ersten Etappe fuhr das Peloton vom Start bei der wunderschönen Abtei, entlang der Atlantikküste bis zum historischen Ort Utah Beach. Nach dem Auftakt in der Normandie ging es für die Fahrer der 22 gemeldeten Teams entgegen dem Uhrzeigersinn auf 20 weiteren Etappen durch ganz Frankreich bis zum Zielort Paris. Die 21. und letzte Etappe endete traditionsgemäß am Champs-Élysées. In diesem Jahr verlief die 103. Frankreichrundfahrt durch vier Länder. Neben Frankreich gastierte das Feld auch in Andorra, der Schweiz und in Spanien. Die wohl wichtigste Bergetappe fand in diesem Jahr am 14. Juli statt, dem französischen Nationalfeiertag. Bei der 12. Etappe ging es zum legendären Mount Ventoux hinauf. Mit einer maximalen Steigung von 11 % ist der Mythos Mount Ventoux ein echter Höllenritt. Einer der "heiligen Berge" der Tour war aber nicht der längste Anstieg in diesem Jahr. Mit jeweils 19km waren dies die Pyrenäen-Anstiege am Col du Tourmalet und am Col d'El Cantò. In den französischen Alpen fand auf der 18. Etappe das Bergzeitfahren von Sallanches nach Megève statt. Die Favoriten auf den Titel waren Titelverteidiger Chris Froome aus Großbritannien, Kolumbiens Radsport-Hoffnung Nairo Quintana, Giro-Sieger Vincenzo Nibali aus Italien und der zweifache Toursieger Alberto Contador aus Spanien. Die Hoffnung der deutschen Fans lag vor allem auf den beiden Sprintern André Greipel und Marcel Kittel, die mit einigen Etappensiegen beim Giro d'Italia ihre gute Form untermauerten. Eurosport übertrug alle 21 Etappen LIVE und berichtete fast 110 Stunden von der Tour . Der Rückblick mit den Highlights rundet die 103. Frankreich-Rundfahrt ab.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Eurosport Magnum

Radsport - 12. Strade Bianche 2018 in der Toskana(ITA)

Sport | 26.06.2018 | 11:30 - 12:00 Uhr
3.04/5096
Lesermeinung
Eurosport Radsport

Radsport - 109. Eintagesklassiker Mailand-San Remo 2018 in Italien

Sport | 26.06.2018 | 12:00 - 13:00 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
Eurosport Radsport

Radsport - Britische Straßen-Meisterschaften 2018 in Northumberland(ENG)

Sport | 02.07.2018 | 00:30 - 01:30 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr