Radsport

Sport, Radsport
Radsport

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2016
Eurosport
Mo., 16.07.
19:00 - 19:30
105. Tour de France 2018


Vom 7. bis 29. Juli 2018 findet mit der 105. Austragung der Tour de France das Radsporthighlight der Saison statt. Beim wichtigsten Etappenrennen der Welt werden über 3.300 km und 21 Etappen absolviert. Der Auftakt der "Grand Tour" findet im westfranzösischen Département Vendée und zwar in der Gemeinde Noirmoutier-en-l'Île statt. Bei der ersten Etappe handelt es sich um eine 199 km-lange und flache Strecke. Die 21. und letzte Etappe endet traditionsgemäß am Champs-Élysées in Paris . Im vergangenen Jahr verteidigte Chris Froome erneut erfolgreich seinen Titel. Für den Ausnahmeathleten war es bereits der vierte Sieg bei der Tour de France.
Eurosport blickt auf das absolute Highlight des Radsportjahres und eines der Top-Großereignisse des Weltsports zurück. Die 103. Auflage der Tour de France startete in diesem Jahr am 2. Juli nahe der malerischen Atlantik-Insel Mont-Saint-Michel. Bei der ersten Etappe fuhr das Peloton vom Start bei der wunderschönen Abtei, entlang der Atlantikküste bis zum historischen Ort Utah Beach. Nach dem Auftakt in der Normandie ging es für die Fahrer der 22 gemeldeten Teams entgegen dem Uhrzeigersinn auf 20 weiteren Etappen durch ganz Frankreich bis zum Zielort Paris. Die 21. und letzte Etappe endete traditionsgemäß am Champs-Élysées. In diesem Jahr verlief die 103. Frankreichrundfahrt durch vier Länder. Neben Frankreich gastierte das Feld auch in Andorra, der Schweiz und in Spanien. Die wohl wichtigste Bergetappe fand in diesem Jahr am 14. Juli statt, dem französischen Nationalfeiertag. Bei der 12. Etappe ging es zum legendären Mount Ventoux hinauf. Mit einer maximalen Steigung von 11 % ist der Mythos Mount Ventoux ein echter Höllenritt. Einer der "heiligen Berge" der Tour war aber nicht der längste Anstieg in diesem Jahr. Mit jeweils 19km waren dies die Pyrenäen-Anstiege am Col du Tourmalet und am Col d'El Cantò. In den französischen Alpen fand auf der 18. Etappe das Bergzeitfahren von Sallanches nach Megève statt. Die Favoriten auf den Titel waren Titelverteidiger Chris Froome aus Großbritannien, Kolumbiens Radsport-Hoffnung Nairo Quintana, Giro-Sieger Vincenzo Nibali aus Italien und der zweifache Toursieger Alberto Contador aus Spanien. Die Hoffnung der deutschen Fans lag vor allem auf den beiden Sprintern André Greipel und Marcel Kittel, die mit einigen Etappensiegen beim Giro d'Italia ihre gute Form untermauerten. Eurosport übertrug alle 21 Etappen LIVE und berichtete fast 110 Stunden von der Tour . Der Rückblick mit den Highlights rundet die 103. Frankreich-Rundfahrt ab.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Eurosport Magnum

Radsport - 105. Tour de France 2018

Sport | 21.07.2018 | 08:30 - 10:00 Uhr
3.03/5098
Lesermeinung
ARD Sportschau live

Tour de France - 14. Etappe - St. Paul-Trois-Châteaux - Mende

Sport | 21.07.2018 | 14:00 Uhr
2.38/508
Lesermeinung
Eurosport Bahnradszene

Bahnradsport - European Championships 2018 in Glasgow(SCO)

Sport | 02.08.2018 | 19:30 - 21:45 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr