Der Giro del Piemonte ist ein jährlich stattfindendes Eintagesrennen, welches das Fahrerfeld durch die italienische Region Piemont führt. Ausgehend von Racconigi sitzen die Athleten 191 Kilometer im Sattel, bevor sie schließlich in Stupinigi die Ziellinie überfahren. Im vergangenen Jahr setzte sich Lokalmatador Sonny Colbrelli an die Spitze des Pelotons und konnte sich im Zielsprint gegen den Franzosen Florian Senechal und seinen Landsmann Davide Ballarini durchsetzen.