Rätselhafter Vulkanausbruch

  • Der Osteologe Don Walker untersucht ein Skelett aus dem 13. Jahrhundert: War ein Vulkanausbruch die Ursache für die schreckliche Hungersnot, die damals Londons Einwohnerzahl stark dezimiert hat? Vergrößern
    Der Osteologe Don Walker untersucht ein Skelett aus dem 13. Jahrhundert: War ein Vulkanausbruch die Ursache für die schreckliche Hungersnot, die damals Londons Einwohnerzahl stark dezimiert hat?
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mitten in der Caldera des indonesischen Schichtvulkans Rinjani befindet sich ein junger und sehr aktiver Vulkan: der Barujari. Vergrößern
    Mitten in der Caldera des indonesischen Schichtvulkans Rinjani befindet sich ein junger und sehr aktiver Vulkan: der Barujari.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Könnte so der geheimnisvolle Vulkan ausgesehen haben, dessen Ausbruch im 13. Jahrhundert der stärkste der vergangenen 10.000 Jahre Erdgeschichte gewesen sein soll? Vergrößern
    Könnte so der geheimnisvolle Vulkan ausgesehen haben, dessen Ausbruch im 13. Jahrhundert der stärkste der vergangenen 10.000 Jahre Erdgeschichte gewesen sein soll?
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Geomorphologe Franck Lavigne hat einst die Suche nach dem Standort des mysteriösen Vulkans begonnen, dessen Ausbruch im 13. Jahrhundert das Klima der Erde fundamental veränderte und der die Wissenschaft seit 30 Jahren beschäftigt. Vergrößern
    Der Geomorphologe Franck Lavigne hat einst die Suche nach dem Standort des mysteriösen Vulkans begonnen, dessen Ausbruch im 13. Jahrhundert das Klima der Erde fundamental veränderte und der die Wissenschaft seit 30 Jahren beschäftigt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Könnte so der stärkste Vulkanausbruch der vergangenen 10.000 Jahre ausgesehen haben? Vergrößern
    Könnte so der stärkste Vulkanausbruch der vergangenen 10.000 Jahre ausgesehen haben?
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Dokumentation
Rätselhafter Vulkanausbruch

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 09/03 bis 08/05
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Sa., 09.03.
22:55 - 23:50


Der Film begleitet die Wissenschaftler auf ihrer langen, unermüdlichen Suche nach dem Supervulkan. Dass die Forscher trotz allem nicht aufgeben, liegt auch daran, dass der gesuchte Vulkan wertvolle Schlüsselinformationen über die Auswirkungen verheerender Vulkanausbrüche auf das Erdklima, die Ökosysteme und die menschlichen Gesellschaften liefern könnte. Große Vulkanausbrüche sind selten; die des Pinatubo (1991) und des Tambora (1815) sind zwar umfassend erforscht, aber aufgrund ihres geringeren Ausmaßes kaum aussagekräftig. Neue Erkenntnisse über die gigantische Eruption im 13. Jahrhundert und ihre Folgen würden Klimaforscher dabei helfen, vergangene Klimaperioden zu rekonstruieren und präzisere Zukunftsmodelle zu erstellen. Ein so wichtiges Forschungsprojekt erfordert interdisziplinäre Zusammenarbeit: Gletscher- und Klimaforscher, Vulkanologen, Dendrochronologen, Geomorphologen, Geografen, Physiker und Historiker bemühen sich mit vereinten Kräften um die Aufklärung des rätselhaften Vulkanausbruchs. Um zu veranschaulichen, was seinerzeit unter der Erdoberfläche passiert sein könnte, haben sie sogar ein innovatives Phantombild des Vulkans erstellt! Am Nordpol fanden die Gletscherforscher die höchste Sulfatanreicherung der letzten 10.000 Jahre, die sie auf das Jahr 1259 datierten und mit dem Vulkanausbruch in Zusammenhang brachten. Allerdings gibt es keinerlei historische Dokumente oder Darstellungen, die einen Vulkanausbruch, eine Klimakatastrophe oder soziale Veränderungen um dieses Datum herum belegen. Die Forscher müssen also bei null anfangen - oder vielmehr bei der Sulfatanreicherung, von der ausgehend sie erste Hypothesen aufstellen. Die Herausforderung, die sie meistern wollen, ist wohl ebenso groß wie der gesuchte Supervulkan!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Um den Einfällen im Norden ein Ende zu bereiten, befahl Kaiser Qin Shi Huangdi den Bau einer neuen Verteidigungslinie. Ältere Anlagen wurden erweitert - so entstand die Chinesische Mauer.

Der Welt größtes Bauwerk: Chinas Große Mauer

Report | 09.03.2019 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Kaiser Wu, der Sohn von Kaiser Jing, nahm regelmäßig zerstoßene Jade zu sich in dem Glauben, dadurch Unsterblichkeit zu erlangen (Spielszene).

China: Die verlorenen Gräber der Unsterblichkeit

Report | 09.03.2019 | 21:05 - 22:00 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
News
Schwere Vorwürfe: Schauspieler Jussie Smollett soll einen Angriff auf sich erfunden haben.

Schwerwiegende Vorwürfe gegen Jussie Smollett: Der "Empire"-Star soll einen rassistischen und homoph…  Mehr

Jürgen Drews gestand gegenüber Barbara Schöneberger, wie attraktiv er sie vor 16 Jahren fand.

Nach dem ersten Treffen mit Barbara Schöneberger war Schlagerstar Jürgen Drews hin und weg von der B…  Mehr

Thorsden Schlößner ist der Neue bei "Bares für Rares".

Seit Mitte Februar gibt es bei "Bares für Rares" ein neues Gesicht: Thorsden Schlößner heißt der neu…  Mehr

Uli Hoeneß ist am Sonntag, 24. Februar, zu Gast im "Doppelpass"-Fußballtalk.

Sein letzter Besuch liegt Jahre zurück: Jetzt stellt sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß wieder einmal …  Mehr

"Ja, ich will": Sarah Lombardi bekommt von Bastian Bielendorfer einen Heiratsantrag. Romantisch? Vor allem lustig. Die Szene ist Teil einer Aufgabe beim "großen Promi Flaschendrehen" bei SAT.1.

Denkwürdiger Moment in der TV-Karriere der Sarah Lombardi: Vor laufenden Kameras bekommt sie einen H…  Mehr