Rapunzel

  • Die Zauberin (Suzanne von Borsody) hat Rapunzel (Luisa Wietzorek) die Haare abgeschnitten und verbannt sie aus dem Turm, als sie von der Liebe zwischen Rapunzel und dem Prinzen erfährt. Vergrößern
    Die Zauberin (Suzanne von Borsody) hat Rapunzel (Luisa Wietzorek) die Haare abgeschnitten und verbannt sie aus dem Turm, als sie von der Liebe zwischen Rapunzel und dem Prinzen erfährt.
    Fotoquelle: rbb/Arnim Thomaß
  • Der Hoflehrer (Piet Klocke) muss dafür sorgen, dass aus dem Prinzen einmal ein guter König wird. Vergrößern
    Der Hoflehrer (Piet Klocke) muss dafür sorgen, dass aus dem Prinzen einmal ein guter König wird.
    Fotoquelle: rbb/Arnim Thomaß
  • Der Prinz (Jaime Ferkic) unterwegs zu seiner Liebsten im Turm. Vergrößern
    Der Prinz (Jaime Ferkic) unterwegs zu seiner Liebsten im Turm.
    Fotoquelle: rbb/Arnim Thomaß
  • Es waren einmal ein Bauer (Boris Aljinovic) und seine Frau (Antje Westermann), die wünschten sich so sehr ein Kind. Eines Tages ging ihr Wunsch in Erfüllung. Vergrößern
    Es waren einmal ein Bauer (Boris Aljinovic) und seine Frau (Antje Westermann), die wünschten sich so sehr ein Kind. Eines Tages ging ihr Wunsch in Erfüllung.
    Fotoquelle: rbb/Arnim Thomaß
  • ... und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. Am Hofe wird eine prachtvolle Hochzeit gefeiert. Vergrößern
    ... und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. Am Hofe wird eine prachtvolle Hochzeit gefeiert.
    Fotoquelle: rbb/Arnim Thomaß
  • Immer, wenn die Zauberin (Suzanne von Borsody) Rapunzel in ihrem Turmzimmer besuchen will, ruft sie: "Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter!" Vergrößern
    Immer, wenn die Zauberin (Suzanne von Borsody) Rapunzel in ihrem Turmzimmer besuchen will, ruft sie: "Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter!"
    Fotoquelle: rbb/Arnim Thomaß
  • Rapunzel (Luisa Wietzorek) sitzt im Fenster ihres Turms und kämmt ihr blondes Haar. Vergrößern
    Rapunzel (Luisa Wietzorek) sitzt im Fenster ihres Turms und kämmt ihr blondes Haar.
    Fotoquelle: rbb/Arnim Thomaß/Isabella Malek (Grafik)
Spielfilm, Märchenfilm
Rapunzel

Infos
Originaltitel
Rapunzel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Fr., 25. Dezember 2009
ARD
Di., 25.12.
13:50 - 14:50


Eine Frau erwartete ein Kind und hatte während dieser Zeit einen unbändigen Appetit auf Rapunzeln. Diese wuchsen nur im Garten einer Zauberin. Wann immer die Frau wollte, konnte ihr Mann Rapunzeln holen. Aber eines Tages war der Garten verschlossen. In seiner Not versuchte er, die Rapunzeln zu stehlen. Dabei ertappte ihn die Zauberin und er musste ihr sein Kind versprechen. Bald nach der Geburt nahm die Zauberin das Kind zu sich. Sie gab ihm den Namen Rapunzel. Als Rapunzel zwölf Jahre alt wurde, sperrte die Zauberin sie in einen Turm. Immer wenn sie zu Rapunzel hinauf wollte, rief sie: "Rapunzel, Rapunzel, lass' dein Haar herunter". Rapunzel wuchs zu einer schönen Frau heran. Sie saß im Turm und sang Lieder zum Zeitvertreib. Eines Tages hörte ein Prinz ihren schönen Gesang und verliebte sich in sie. Er beobachtete die Zauberin, wie sie am Zopf hinaufkletterte, und tat es ihr nach. Rapunzel verliebte sich ebenfalls. Sie konnten ihre Liebe geheim halten, aber eines Tages kam die Zauberin dahinter. Sie war darüber so erbost, dass sie Rapunzel die Haare abschnitt und sie anschließend verbannte. Den Prinzen lockte sie hinauf in den Turm und ließ ihn erblinden. Verzweifelt suchte der Prinz nach seiner Rapunzel. Als er sie schließlich an ihrem Gesang erkannte, gaben Rapunzels Freudentränen ihm sein Augenlicht zurück. Der Prinz und Rapunzel heirateten. Als die Hochzeit gefeiert wurde, gab es auch ein ergreifendes Wiedersehen zwischen Rapunzel und ihren Eltern.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Rapunzel" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Aufgaben.

Der Meisterdieb

Spielfilm | 26.12.2018 | 06:00 - 07:00 Uhr
3.4/5020
Lesermeinung
ARD Brückner, li) und Jockel (Christian Polito, Mitte) sind mit den Geschenken ihrer Lehrmeister auf dem Heimweg. Das "Tischlein deck dich", den Goldesel und den "Knüppel aus dem Sack" haben sie bei sich.

Tischlein deck dich

Spielfilm | 26.12.2018 | 07:55 - 08:55 Uhr
Prisma-Redaktion
2/502
Lesermeinung
ARD Marianne Sägebrecht als Frau Holle.

Frau Holle

Spielfilm | 26.12.2018 | 11:15 - 12:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.75/508
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr