Rätselhafte Phänomene

  • Der Treibsand hat Dirk Steffens fest im Griff. Vergrößern
    Der Treibsand hat Dirk Steffens fest im Griff.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • In Nevada hat Dirk Steffens Jim und Richard Norris getroffen, die das Rätsel der wandernden Steine gelöst haben. Vergrößern
    In Nevada hat Dirk Steffens Jim und Richard Norris getroffen, die das Rätsel der wandernden Steine gelöst haben.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Dirk Steffens lüftet das Geheimnis der wandernden Steine. Vergrößern
    Dirk Steffens lüftet das Geheimnis der wandernden Steine.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Dirk Steffens unterwegs in der Wüste von Nevada. Vergrößern
    Dirk Steffens unterwegs in der Wüste von Nevada.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Dirk Steffens auf dem Weg zum "Tal des Todes". Vergrößern
    Dirk Steffens auf dem Weg zum "Tal des Todes".
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Dirk Steffens steckt im Treibsand fest. Vergrößern
    Dirk Steffens steckt im Treibsand fest.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
Report, Dokumentation
Rätselhafte Phänomene

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
Heute
10:30 - 11:15
Verschwundene Inseln und wandernde Steine


Die Natur steckt voll seltsamer und faszinierender Erscheinungen. In dem Zweiteiler "Terra X: Rätselhafte Phänomene" begibt sich Dirk Steffens auf die Suche nach Erklärungen. Alte Landkarten verzeichnen vor der Küste Siziliens eine Insel, von der heute nichts mehr zu sehen ist. Vor der Küste Japans scheinen Relikte einer uralten Zivilisation zu liegen, und in der Wüste Nevadas wandern Steine. Die Erde wird seit Jahrmillionen von den Kräften der Natur geformt. Dabei entstehen phantastische Landschaften und rätselhafte Phänomene: Canyons, die von unglaublicher Schönheit, aber auch voller Gefahren sind, Berge, die urplötzlich mitten im Meer entstehen, oder geschmolzenes Gestein, das erstaunlich regelmäßige Strukturen annimmt. Für "Terra X" erkundet Dirk Steffens weltweit Phänomene, die auf den ersten Blick kaum zu erklären sind. Was hat Basalt zum Beispiel mit Schneeflocken und Bienenwaben zu tun, oder wie entsteht das geheimnisvolle Leuchtfeuer des Nordlichts?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Unser Dorf hat Wochenende

Unser Dorf hat Wochenende - Niederdorla

Report | 24.06.2018 | 09:00 - 09:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Isaaks Kathedrale

Auf der Suche nach dem Alten Russland - Sankt Petersburg und das Erbe der Zaren

Report | 24.06.2018 | 12:45 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Grenzgeschichten

Grenzgeschichten - Wir und die Holländer

Report | 24.06.2018 | 13:05 - 13:50 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr