Rätselhafte Phänomene

  • Dirk Steffens steckt im Treibsand fest. Vergrößern
    Dirk Steffens steckt im Treibsand fest.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Dirk Steffens auf dem Weg zum "Tal des Todes". Vergrößern
    Dirk Steffens auf dem Weg zum "Tal des Todes".
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Dirk Steffens lüftet das Geheimnis der wandernden Steine. Vergrößern
    Dirk Steffens lüftet das Geheimnis der wandernden Steine.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • In Nevada hat Dirk Steffens Jim und Richard Norris getroffen, die das Rätsel der wandernden Steine gelöst haben. Vergrößern
    In Nevada hat Dirk Steffens Jim und Richard Norris getroffen, die das Rätsel der wandernden Steine gelöst haben.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Dirk Steffens unterwegs in der Wüste von Nevada. Vergrößern
    Dirk Steffens unterwegs in der Wüste von Nevada.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
  • Der Treibsand hat Dirk Steffens fest im Griff. Vergrößern
    Der Treibsand hat Dirk Steffens fest im Griff.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Roetz
Report, Dokumentation
Rätselhafte Phänomene

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
Sa., 30.06.
10:35 - 11:20
Verschwundene Inseln und wandernde Steine


Die Natur steckt voll seltsamer und faszinierender Erscheinungen. In dem Zweiteiler "Terra X: Rätselhafte Phänomene" begibt sich Dirk Steffens auf die Suche nach Erklärungen. Alte Landkarten verzeichnen vor der Küste Siziliens eine Insel, von der heute nichts mehr zu sehen ist. Vor der Küste Japans scheinen Relikte einer uralten Zivilisation zu liegen, und in der Wüste Nevadas wandern Steine. Die Erde wird seit Jahrmillionen von den Kräften der Natur geformt. Dabei entstehen phantastische Landschaften und rätselhafte Phänomene: Canyons, die von unglaublicher Schönheit, aber auch voller Gefahren sind, Berge, die urplötzlich mitten im Meer entstehen, oder geschmolzenes Gestein, das erstaunlich regelmäßige Strukturen annimmt. Für "Terra X" erkundet Dirk Steffens weltweit Phänomene, die auf den ersten Blick kaum zu erklären sind. Was hat Basalt zum Beispiel mit Schneeflocken und Bienenwaben zu tun, oder wie entsteht das geheimnisvolle Leuchtfeuer des Nordlichts?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Besuch in Angkor Wat.

Weltreisen

Report | 30.06.2018 | 12:15 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Geheimnisvolle Hochseeoasen

Geheimnisvolle Hochseeoasen

Report | 30.06.2018 | 13:15 - 13:58 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Christoph Plaisier gehört zur DLRG Wasserrettung Cuxhaven.

NaturNah - SOS im Wattenmeer

Report | 30.06.2018 | 13:30 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr

Stehen derzeit für neue Folgen vom "Bergdoktor" vor der Kamera: Hans Sigl, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Heiko Ruprecht (von links).

Anfang 2019 dürfen Fans der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" mit neuen Folgen rechnen. Nach dem Tod von Si…  Mehr

Die Jesidin Lewiza wurde vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt. Nach ihrer Flucht wurde sie in ein Rettungsprogramm für IS-Opfer aufgenommen.

In der Arte-Dokumentation "Sklavinnen des IS" berichten zwei Frauen von den grausamen Taten des Isla…  Mehr

Nori (Val Maloku, links) und sein Vater (Astrit Kabashi, rechts) führen im Kosovo ein karges Leben in Armut. Über die Mutter spricht der Vater nicht: "Man muss auch vergessen können", lautet sein Motto.

Das auf vielen Festivals ausgezeichnete Dram "Babai – Mein Vater" beschreibt die Geschichte eines V…  Mehr

Als der finanziell angeschlagene Bauunternehmer Karlheinz (Hannes Jaenicke) die Deutsch-Polin Wanda (Karolina Lodyga) als Kindermädchen engagiert, verändert sich das Leben des cholerischen Schwarzsehers von Grund auf.

3sat zeigt den sehenswerten TV-Film "... und dann kam Wanda", in dem Hannes Jaenicke als ein pedanti…  Mehr