Re:

  • Der Franzose Maxime Garcia-Janin hat sein Start-up in der "Station F" gegründet. Seine Geschäftsidee: individualisiertes Parfüm Vergrößern
    Der Franzose Maxime Garcia-Janin hat sein Start-up in der "Station F" gegründet. Seine Geschäftsidee: individualisiertes Parfüm
    Fotoquelle: ZDF
  • In Frankreich ist mit der "Station F" im Sommer 2017 der weltweit größte Inkubator für 3.000 Jungunternehmer eröffnet worden. Vergrößern
    In Frankreich ist mit der "Station F" im Sommer 2017 der weltweit größte Inkubator für 3.000 Jungunternehmer eröffnet worden.
    Fotoquelle: ZDF
  • In England werden bereits Grundschüler ans Programmieren herangeführt. Diese Fünftklässler haben eigene Fahrzeuge gebaut und sie anschließend programmiert. Vergrößern
    In England werden bereits Grundschüler ans Programmieren herangeführt. Diese Fünftklässler haben eigene Fahrzeuge gebaut und sie anschließend programmiert.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Reportage
Re:

Infos
Online verfügbar von 11/01 bis 11/04
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Fr., 11.01.
19:40 - 20:15
Digitale Zukunft - Unterstützung für junge Gründer


Eine Möglichkeit: Bulgarien. Das südosteuropäische Land hat sich langsam zu einem El Dorado der Startup-Szene entwickelt. "Wir haben uns konkret für Sofia als Ort zum Gründen entschieden", sagt Janis Schmidt aus Köln. Denn in Bulgarien zahlt man pauschal nur zehn Prozent Einkommensteuer. Die Lebenshaltungskosten sind im Vergleich zu Deutschland sehr niedrig. Und es gibt noch einen weiteren wichtigen Vorteil: Viele gut ausgebildete IT-Fachkräfte! Auch England wappnet sich für die Zukunft. Dort werden bereits die Kleinsten ans Programmieren heranführt. Seit 2014 ist Informatik Pflichtfach für alle Schüler zwischen fünf und 14 Jahren. Mindestens zwei Programmiersprachen müssen sie lernen. "Oft geben wir den Kindern ja genau vor, was sie tun sollen", sagt die Grundschullehrerin Rebecca Williams. "Aber wenn wir bereits die ganz Kleinen an logisches Denken und Programmieren heranführen, lässt sie das später viel flexibler im Denken und Handeln werden. Sie stellen fest, dass die erstbeste Antwort nicht immer auch die richtige ist." Was der politische Wille für Start-ups möglich macht, lebt Frankreich gerade vor. So hat Präsident Emmanuel Macron im Sommer 2017 mit der "Station F" den weltgrößten Inkubator für junge Unternehmen eröffnet. Und lockt damit Gründer aus der ganzen Welt an. Sein Ziel: die Startup-Nation Nummer eins in Europa zu werden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Logo

FAKT

Report | 16.01.2019 | 05:00 - 05:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SAT.1 SAT.1-Frühstücksfernsehen

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 16.01.2019 | 05:30 - 10:00 Uhr
3.12/5051
Lesermeinung
ARD Logo Morgenmagazin

ZDF-Morgenmagazin

Report | 16.01.2019 | 05:30 - 09:00 Uhr
2.73/5033
Lesermeinung
News
Bastian Yotta stimmt Gisele Oppermann auf die Dschungelprüfung ein.

Als großer Motivator ist Bastian Yotta angetreten, um den Dschungel zu erobern. Bei Gisele kommt Mr.…  Mehr

Die Griffins stehen im Mittelpunkt von "Family Guy" - und sind sicher keine Familie wie jede andere (von links): Tochter Meg, Hund Brian, Papa Peter, Mama Lois, Baby Stewie und der älteste Sohn Chris.

Die Comic-Serie "Family Guy" ist für ihren deftigen Humor bekannt. Nun geben sich die Macher jedoch …  Mehr

Tom Cruise (56) zählt seit Jahrzehnten zu den größten Hollywood-Stars.

Für Ethan Hunt ist noch lange nicht Schluss. Tom Cruise soll den Agenten in zwei weiteren Filmen spi…  Mehr

David Hasselhoff zählt zu den vom Schneechaos in Österreich Betroffenen.

Auch David Hasselhoff ist vom Schnee-Chaos in Österreich betroffen. Bei Instagram nimmt es der Sänge…  Mehr

Eine deutsche Karriere: Die im Ruhrgebiet aufgewachsene Florence Kasumba hat es nicht nur zur Marvel-Hollywood-Heldin, sondern jetzt auch zur ersten schwarzen "Tatort"-Kommissarin gebracht.

Florence Kasumba hat den Sprung vom Musical zum Film geschafft. Im Interview spricht die erste schwa…  Mehr