Re:

  • Dr. Erika Preisig ist Allgemeinmedizinerin mit eigener Hausarztpraxis südlich von Basel und begleitet Menschen beim Sterben. Vergrößern
    Dr. Erika Preisig ist Allgemeinmedizinerin mit eigener Hausarztpraxis südlich von Basel und begleitet Menschen beim Sterben.
    Fotoquelle: ZDF
  • Elmar May aus Hof ist 52 Jahre alt und hat nur noch eine halbe Lunge. Eine Heilung ist nicht mehr möglich, darum bereitet er sich auf das Sterben vor. Vergrößern
    Elmar May aus Hof ist 52 Jahre alt und hat nur noch eine halbe Lunge. Eine Heilung ist nicht mehr möglich, darum bereitet er sich auf das Sterben vor.
    Fotoquelle: ZDF
  • Dr. Silke Pietsch leitet die Palliativstation in Hof. Bei ihren Patienten geht es nicht mehr um Behandlung auf Lebensverlängerung, sondern darum, das Sterben zuzulassen und dabei Leiden weitgehend zu lindern. Vergrößern
    Dr. Silke Pietsch leitet die Palliativstation in Hof. Bei ihren Patienten geht es nicht mehr um Behandlung auf Lebensverlängerung, sondern darum, das Sterben zuzulassen und dabei Leiden weitgehend zu lindern.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Reportage
Re:

Infos
Online verfügbar von 12/02 bis 14/03
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 12.02.
19:40 - 20:15
Tod auf Rezept - Wie wollen wir sterben?


Drei von vier Deutschen wünschen, möglichst selbstbestimmt zu sterben, gegebenenfalls also Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Doch die meisten Ärzte in Deutschland verweigern sich diesem Wunsch. Manche, weil sie es aus ethischen Gründen ablehnen. Die meisten, weil sie gar nicht wissen, wie weit sie eigentlich gehen dürfen. Seit der Verschärfung des Paragrafen 217 ist die Gesetzeslage noch schwieriger geworden. In der Schweiz ist Freitodbegleitung möglich, weshalb sich oft eigentlich transportunfähige Menschen auf ihren letzten Weg machen müssen, statt zu Hause sterben zu dürfen. Dieser unwürdige Sterbetourismus kann nur durch Legalisierung in allen Ländern verhindert werden, sagt Dr. Erika Preisig, Ärztin mit eigener Praxis in der Nähe von Basel. Sie hilft todkranken Menschen beim Sterben, weil sie verhindern will, dass die sich sonst vor den Zug werfen oder vom Hochhaus stürzen. In diesem Sinne wäre Freitodbegleitung auch Suizidprophylaxe. Dr. Silke Pietsch ist Leiterin der Palliativstation in Hof. Sie ist strikt gegen jede Form von Sterbehilfe. Doch reichen die Möglichkeiten der Palliativmedizin aus, um ein qualvolles Sterben zu verhindern? Die Reportage lässt die Entscheidung des Krebspatienten Elmar May hautnah miterleben und zeigt auch die Freitodbegleitung eines sterbewilligen Mannes, der aus Frankreich in die Schweiz reisen muss und bei seinem letzten Weg von seinen beiden Söhnen begleitet wird.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die Generation Smartphone und der Suchtberater

Die Generation Smartphone und der Suchtberater

Report | 23.02.2019 | 04:30 - 05:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Logo "Leute heute".

Leute heute

Report | 23.02.2019 | 04:55 - 05:05 Uhr
2.8/5015
Lesermeinung
arte Rund um das Kap Hoorn gehen die Fischer aus SŸdchile auf Krabbenfang. Das Mindestma§ fŸr die Patagonische Kšnigskrabbe ist zwšlf Zentimeter - kleinere Tiere mŸssen zurŸck ins Meer

360° Geo Reportage - Die Krabbenfischer von Feuerland

Report | 23.02.2019 | 08:45 - 09:35 Uhr
3.23/50161
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr