Re:

Report, Reportage
Re:

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
arte
Do., 14.03.
19:40 - 20:15
Mein Leben als Cyborg - Wenn Technik unter die Haut geht


Neil Harbisson ist ein Vorreiter der Cyborg-Bewegung. Der von Geburt an farbenblinde britische Künstler ist der erste offiziell von einer Regierung anerkannte Cyborg. Vor einigen Jahren ließ er sich von einem befreundeten Chirurgen eine Antenne mit einem kleinen Farbsensor in seinen Schädel einpflanzen. Nach drei Monaten hatte sie sich fest mit seinem Schädelknochen verbunden. Der Sensor erkennt die Farben, ein Mikroprozessor übersetzt sie in Töne. Seitdem nimmt Harbisson Farben als Klänge wahr. Das Implantat hat er sich nicht aus einer medizinischen Notwendigkeit einsetzen lassen. Ihm geht es um die Erweiterung der menschlichen Sinne. Mit dieser Botschaft tourt der 34-Jährige als Cyborg-Aktivist um die Welt, hält Vorträge, organisiert Konferenzen und Workshops. Mittlerweile ist Harbisson nicht mehr alleine. Mit Gleichgesinnten gründete er in Barcelona die Transspecies Society. Ihr Ziel: Andere Menschen dabei unterstützen, auch zu Cyborgs zu werden. Das Netzwerk umfasst bisher Ingenieure, Künstler, Philosophen und Anwälte. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig, um zusammen neue Sinnesorgane zu entwickeln und sie sich gegenseitig unter die Haut zu setzen. "Re:" war dabei.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Lautlos und lebensgefährlich - so wirken K.o.-Tropfen

Lautlos und lebensgefährlich - so wirken K.o.-Tropfen

Report | 25.03.2019 | 22:20 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Re:

TV-Tipps Tote auf der Balkanroute - vermisst - verscharrt - verdrängt

Report | 25.03.2019 | 22:45 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Logo Morgenmagazin

ZDF-Morgenmagazin

Report | 26.03.2019 | 05:30 - 09:00 Uhr
2.72/5036
Lesermeinung
News
Die Jury von "Das Ding des Jahres": Lea-Sophie Cramer, Lena Gercke, Joko Winterscheidt und Hans-Jürgen Moog.

Fünf Erfindungen haben es in der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres" ins Finale geschafft, eine Erf…  Mehr

Showmaster-Legende Thomas Gottschalk erinnert anlässlich des Jubiläums der "ZDF-Hitparade" mit einer Samstagabend-Show an die legendäre Musiksendung.

50 Jahre nach der Erstausstrahlung der "ZDF-Hitparade" erinnert Thomas Gottschalk gemeinsam mit illu…  Mehr

Tot oder lebendig? - Eher tot: Maney Gault (Woody Harrelson, links) und Frank Hamer (Kevin Costner) sind nicht gerade für feinfühlige Methoden bekannt.

Edel gefilmtes Starkino bei Netflix – und brutal viele Feuergefechte: Kevin Costner und Woody Harrel…  Mehr

Larry Cohen ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Als Regisseur schuf er Kultfilme wie "Der Pate von Harlem" oder "Die Wiege des Bösen", als Autor war er an der Serie "Dr. Kimble auf der Flucht" beteiligt. Mit seinem Skript zum Thriller "Nicht auflegen!" gelang ihm Anfang der 2000-er ein letzter großer Hit.

Mit Kult-Hits wie "Der Pate von Harlem" oder "Die Wiege des Bösen" wurde Larry Cohen weltbekannt. Nu…  Mehr

Weil ihr Opa Amadeus (Nick Nolte) an Alzheimer leidet, kommt seine Enkelin Matilda (Sophie Lane Nolte) auf eine ungewöhnliche Idee.

Til Schweigers US-Debakel lockte auch hierzulande fast niemanden in die Kinos: "Head Full of Honey" …  Mehr