Re:

  • Der Umweltschützer Pascal van Erp geht bei seinen Tauchgängen auf die Suche nach verloren gegangenen Fischernetzen. Die Bergung der Netze ist aufwendig und kann gefährlich sein. Vergrößern
    Der Umweltschützer Pascal van Erp geht bei seinen Tauchgängen auf die Suche nach verloren gegangenen Fischernetzen. Die Bergung der Netze ist aufwendig und kann gefährlich sein.
    Fotoquelle: ZDF
  • Der Umweltaktivist Pascal van Erp befreit bei aufwendigen Tauchgängen Meerestiere, die sich in den Geisternetzen verfangen haben. Vergrößern
    Der Umweltaktivist Pascal van Erp befreit bei aufwendigen Tauchgängen Meerestiere, die sich in den Geisternetzen verfangen haben.
    Fotoquelle: ZDF
  • Auf Helgoland dokumentiert die Meeresbiologin Rebecca Störmer regelmäßig die Menge an Plastikmüll. Damit will sie herausfinden, woher der Müll stammt. Vergrößern
    Auf Helgoland dokumentiert die Meeresbiologin Rebecca Störmer regelmäßig die Menge an Plastikmüll. Damit will sie herausfinden, woher der Müll stammt.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Reportagereihe
Re:

Infos
Online verfügbar von 19/06 bis 19/07
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 19.06.
19:40 - 20:10
Müllkippe Nordsee - Gefährliche Geisternetze


Der Holländer Wouter Jan Strietman hat den Müll der Nordsee quasi vor der Haustür. Und er kennt die Zahlen: Rund 20.000 Tonnen Müll kommen jährlich dazu. Drei Viertel davon ist Plastik. Welchen Anteil Schifffahrt und Fischerei daran tragen, weiß keiner so genau. Aber vor allem über Bord gegangene Materialien und Fischernetze sind ein großes Problem. Bei den Netzen lösen sich feine Plastikfäden, sogenannte Dolly Ropes, die eigentlich dem Schutz der Netze dienen. Die im Meer treibenden Plastikfäden haben fatale Folgen für das Ökosystem. Seevögel verwechseln die Plastikfäden mit Futter und Nistmaterial. In der Folge strangulieren sich die Tiere häufig daran und so werden diese Fäden zur Todesfalle, wie die Meeresbiologin Rebecca Störmer in einer Basttölpel-Kolonie auf Helgoland immer wieder feststellt. Aber auch anderer Plastikmüll wird den Vögeln oft zum Verhängnis. Mit ihrem Projekt "De Green Ana" will sie das Problem angehen.In Holland wird das Müll-Problem gleich von mehreren Seiten angegangen: Während Wouter Jan Strietman auf der Suche nach einem nachhaltigen Ersatz für die plastikbesetzten Fischernetze ist, begeben sich sein Landsmann Pascal van Erp und sein Team auf gewagte Tauchgänge. Unter Wasser an einem alten Schiffswrack wollen sie Geisternetze aus der Nordsee bergen und so auch Meerestiere retten. Zeitgleich testen Strietman und mehrere holländische Fischer unterschiedliche Ersatzmaterialien für die Plastiknetze. Darunter auch biologisch abbaubare Kunststoffe, Sisal und sogar Leder von mongolischen Rindern. Einer, der dabei hilft, ist Fischer Dirk Kraak. Er will Vorbild für seine Kollegen sein und wehrt sich gegen den Vorwurf, dass seine Berufsgruppe Schuld an der fortschreitenden Verschmutzung ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Christof Franzen bei Dreharbeiten inmitten einer Rentierherde.

Mein anderes Russland - Odyssee in Sibirien(Teil 2)

Report | 23.07.2019 | 19:30 - 20:00 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
VOX Echt, offen und immer mittendrin - das ist Reporterin Pia Osterhaus in ihrer Sendung 'Pia - Aus nächster Nähe'. Die 35-Jährige widmet sich bei der neuen Reportage-Reihe auf VOX Themen, die uns alle bewegen, und lässt die Zuschauer dabei an ihrer ganz eigenen, weiblichen Perspektive teilhaben.

Pia - Aus nächster Nähe - Alkohol

Report | 23.07.2019 | 22:10 - 23:50 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
HR Re:

Leben vom Überfluss - Warum alle die Tafel brauchen

Report | 24.07.2019 | 10:00 - 10:30 Uhr
4.12/5026
Lesermeinung
News
Über den neuen Mann seiner Ex-Frau kann Lenny Kravitz nur Gutes sagen.

Patchwork wie man es sich besser kaum wünschen kann: Lenny Kravitz hat in einem Interview warme Wort…  Mehr

Stephen Hillenburg starb mit 57 Jahren an der Nervenkrankheit ALS. Doch in seiner Zeichentrickserie "Spongebob Schwammkopf" lebt der studierte Meeresbiologe weiter.

Im November 2018 starb Stephen Hillenburg an den Folgen seiner ALS-Erkrankung. Doch wie nun bekannt …  Mehr

Motsi Mabuse hat Grund zur Freude: Sie ist die neue Jurorin der britischen "Let's Dance"-Muttersendung "Strictly Come Dancing".

Motsi Mabuse tanzt "fremd": Die "Let's Dance"-Jurorin wird in Zukunft in der britischen Muttersendun…  Mehr

Matt Damon (links) und Ben Affleck wollen wieder gemeinsam drehen.

Matt Damon und Ben Affleck wollen sich bis aufs Blut bekämpfen – allerdings nur in einem neuen gemei…  Mehr

Vin Diesel wurde Zeuge, wie sein Stuntman aus neun Metern Höhe stürzte und sich schwere Kopfverletzungen zuzog.

Schock für Vin Diesel: Bei den Dreharbeiten zu "Fast & Furious 9" ist sein Stunt-Double aus etwa neu…  Mehr