Re: Armeniens Waldwächter

  • Re:  - Title card Vergrößern
    Re: - Title card
    Fotoquelle: © RBB Berlin
  • „Re:“ macht Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Heute: Die Niederlande vor der Wahl Vergrößern
    „Re:“ macht Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Heute: Die Niederlande vor der Wahl
    Fotoquelle: © Arte
  • Camera, Reporter, Recording Vergrößern
    Camera, Reporter, Recording
    Fotoquelle: © CC0 Public Domain
  • Das Mikrofon Vergrößern
    Das Mikrofon
    Fotoquelle: © CC0 Public Domain
Info, Gesellschaft + Soziales
Re: Armeniens Waldwächter

Infos
Originaltitel
Re:
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Di., 14.01.
19:40 - 20:15


Gor Hovhannisyan will dem Kahlschlag im Dilijan-Nationalpark nicht länger tatenlos zuschauen. Der 37-Jährige kennt das Naturschutzgebiet seit frühester Kindheit. Bei seinen Wanderungen durch den Park stieß er immer öfter auf gefällte und angesägte Bäume. Die offiziellen Parkbehörden sind von Korruption betroffen und taten in seinen Augen zu wenig, um die illegale Abholzung einzudämmen. Gor Hovhannisysan beschloss zu handeln. Der Politologe schmiss seinen Job an der Universität Jerewan und zog mit seiner Familie in die Gegend des Nationalparks, um etwas gegen das Baumsterben zu unternehmen. Er leitet ein kleines Team von selbsternannten Parkwächtern, das ausgestattet mit Motocross-Maschinen, Flug-drohnen und GPS-Geräten Jagd auf illegale Holzfäller macht. Diese kommen zumeist aus dem Ort Haghartsin in der Umgebung. Gor Hovhannisysan glaubt, dass viele Bewohner das illegal gefällte Holz nicht nur zum Heizen benutzen, sondern damit handeln. Daran hätte auch die Samtene Revolution wenig geändert. Im April 2018 protestierten Hunderttausende Armenier gegen Korruption und Vetternwirtschaft. Seitdem ist der frühere Journalist und Oppositionspolitiker Nikol Paschinjan an der Macht. Das hätte die Situation im Dilijan-Nationalpark zwar ein wenig verbessert, aber Bäume würden weiterhin von der Holz-Mafia illegal gefällt, behauptet Gor Hovhannisysan. Der Direktor des Nationalparks, Suren Aghajanyan, hält das für kompletten Unsinn. Korrupte Beamte, gar eine Holz-Mafia gäbe es nicht mehr. Wer hat Recht?

Thema:

Heute: Armeniens Waldwächter _Kampf gegen die illegale Abholzung



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SuperRTL Yolanda McClary hat als Tatortermittlerin in ihren 26 Jahren Dienstzeit so einiges gesehen. Und dennoch lässt ihr Durst nach Gerechtigkeit nicht nach.

Cold Justice - Verdeckte Spuren - Die letzte Party

Info | 19.01.2020 | 22:55 - 23:50 Uhr
/500
Lesermeinung
Servus TV Morgan Freeman as host.

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls - Wann beginnt das Leben?

Info | 19.01.2020 | 23:55 - 00:35 Uhr
/500
Lesermeinung
History Rost'n'Roll - Kasis Werkstattgeschichten

Rost'n'Roll - Kasis Werkstattgeschichten - Großes Kino

Info | 20.01.2020 | 08:00 - 08:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Die Welt des Macbeth besteht aus Schlachten.

Regisseur Justin Kurzel inszeniert "Macbeth" als düsteres Drama, in dem die karge Landschaft eine Ha…  Mehr

Til Schweiger ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Regisseur, Drehbuchautor und Produzent - und das alles mit vollem Einsatz: "Wenn ich einen Film drehe, schlafe ich selten mehr als drei Stunden."

Mehr als drei Stunden Schlaf in der Nacht sind für Til Schweiger nicht drin. Zumindest, wenn er mal …  Mehr

Harald Lesch erklärt nicht nur die Funktionsweise des Maya-Kalenders, der Sonnen- und Mondbewegungen genau berechnen konnte. Der TV-Professor macht sich auch auf Schatzsuche.

In zwei neuen "Terra X"-Folgen versucht Harald Lesch erneut, "Ungelöste Fälle der Archäologie" zu en…  Mehr

Katrin König braucht jetzt Sascha Buckow.

Die König und der Buckow: Wie geht's denn mit den beiden weiter? Um es vorwegzunehmen: Auch diese Fo…  Mehr