Re: Die Mondbrunnen von Spanien

  • Re: Die Mondbrunnen von Spanien Vergrößern
    Fotoquelle: Arte
  • Re:  - Title card Vergrößern
    Re: - Title card
    Fotoquelle: © RBB Berlin
  • „Re:“ macht Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Heute: Die Niederlande vor der Wahl Vergrößern
    „Re:“ macht Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Heute: Die Niederlande vor der Wahl
    Fotoquelle: © Arte
  • Ein Glücksspiel: Ein legaler Brunnen wird gebohrt, doch nur selten findet man dabei direkt Wasser. Vergrößern
    Ein Glücksspiel: Ein legaler Brunnen wird gebohrt, doch nur selten findet man dabei direkt Wasser.
    Fotoquelle: © rbb / Ein Glücksspiel: Ein legaler Brunnen wird gebohrt, doch nur selten findet man dabei direkt Wasser.
Info, Gesellschaft + Soziales
Re: Die Mondbrunnen von Spanien

Infos
Originaltitel
Re:
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Di., 29.09.
12:15 - 12:50


Wasseraktivisten wie Felipe Fuentelsaz kämpfen gegen illegale Wasserentnahme und Brunnenbohrungen und werben für ein neues und nachhaltiges Wasser-Schutz-Label, das Landwirte und Verbraucher für die Wasserfrage sensibilisieren soll.Felipe spürt seit 16 Jahren mit Hilfe von Satellitenbildern illegale Anbauflächen und Brunnen auf und zeigt diese beim lokalen Wasseramt an. Doch bislang ohne großen Erfolg. Sein Hauptaugenmerk liegt auf seiner Heimatregion, zu der auch der Nationalpark Doñana gehört. Dieses UNESCO-Weltnaturerbe ist stark durch die illegale Wasserentnahme durch intensiven Obst-Anbau bedroht. Am Rand der Doñana werden etwa 30 Prozent der europäischen Erdbeeren produziert. Durch etwa 1.000 illegale Brunnen - allein in der Umgebung der Doñana - ist der Grundwasserspiegel drastisch gesunken. Bäche und Flüssen können das Feuchtgebiet nicht mehr bewässern. Sümpfe und Lagunen trocknen aus. Für Felipe ist der Kampf ums Wasser eine Lebensaufgabe. Aus seiner Sicht lebt Europa über seine Verhältnisse. Durch den Verkauf von Früchten und Gemüse exportiert Spanien Wasser in andere Länder. Gleichzeitig ist das von der Wirtschaftskrise angeschlagene Spanien angewiesen auf die Agrarwirtschaft, die sich als einer der wenigen stabilen Sektoren gezeigt hat.

Thema:

Heute: Die Mondbrunnen von Spanien: Der tödliche Durst unserer Lebensmittel



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDFinfo Dort, wo heute Sacré-Coeur steht, starben im 3. Jahrhundert Christen den Märtyrertod.

Geheimes Paris - Sacré-Coeur

Info | 20.10.2020 | 13:35 - 14:20 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Coast Guard Alaska - Rettung aus der Luft

Coast Guard Alaska - Rettung aus der Luft - Veteran in Lebensgefahr

Info | 21.10.2020 | 03:00 - 03:50 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Marco Lombardo

Lokalzeit Bergisches Land

Info | 21.10.2020 | 03:25 - 03:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sonja Zietlow und Bülent Ceylan steckten bereits selbst in den Kostümen, nun führen sie das Rate-Team.

Zwei Deutsche Fernsehpreise und starke Einschaltquoten: Die Show "The Masked Singer" ist für ProSieb…  Mehr

Wie haben Kinder die deutsche Nachkriegszeit erlebt? Wie sind sie in den zerstörten Städten zurechtgekommen? Diese Fragen möchte "ZDFzeit" beantworten.

Prominenten Zeitzeugen aus der Unterhaltungsbranche wie Mario Adorf, die Wepper-Brüder und Ingrid va…  Mehr

Tom Petty, legendärer Bandleader der Heartbreakers, wäre am 20. Oktober 70 Jahre alt geworden.

Der überraschende Tod von Tom Petty vor drei Jahren – er schmerzt noch immer. Was ist geblieben von …  Mehr

Sieben Investoren bewerten in der achten Staffel die Produkte der Gründer. Der frühere Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ist neu dabei. Hier sehen Sie, bei welchen Produkten sie zugeschlagen haben.

Deal oder kein Deal? Das war in der achten Staffel wieder die Frage in der "Höhle der Löwen": Welche…  Mehr

Die Doku "Früh.Warn.System" fragt provokativ nach, ob es den Verfassungsschutz in seinem heutigen Zustand noch braucht.

Seit den NSU-Morden sind die Kritiken am Verfassungsschutz lauter geworden. Ist er wirklich auf dem …  Mehr