Re: Die grüne Pest

  • Re:  - Title card Vergrößern
    Re: - Title card
    Fotoquelle: © RBB Berlin
  • „Re:“ macht Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Heute: Die Niederlande vor der Wahl Vergrößern
    „Re:“ macht Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Heute: Die Niederlande vor der Wahl
    Fotoquelle: © Arte
  • Camera, Reporter, Recording Vergrößern
    Camera, Reporter, Recording
    Fotoquelle: © CC0 Public Domain
  • Das Mikrofon Vergrößern
    Das Mikrofon
    Fotoquelle: © CC0 Public Domain
Info, Gesellschaft + Soziales
Re: Die grüne Pest

Infos
Originaltitel
Re:
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Fr., 21.02.
12:15 - 12:50


Die Umweltschützer beschuldigen die Landwirte des Mordes an Mensch und Natur, die Überdüngung durch die Massentierhaltung provoziere das ungehemmte Algenwachstum. Die konventionellen Landwirte verteidigen sich, sie hätten doch schon eine Menge getan in den letzten Jahren, um die Belastung von Grundwasser, Flüssen und Meer durch Nitrate zu vermindern. In der Bretagne leben 300.000 Menschen und 6 Millionen Schweine - 60 Prozent aller französischen Schweine werden hier in Massen gezüchtet, sowie 40 Prozent aller Hühner. Inès Léraud hat sich in den letzten vier Jahren intensiv mit dem Phänomen der Grünalgenpest befasst und ihre Arbeitsergebnisse in einem Comicbuch zusammengefasst: "Die verfluchten Algen sind Symptome einer tief sitzende Krankheit", list man auf der Rückseite. "Ein Übel, das seinen Ursprung in der Industrialisierung nach dem Zweiten Weltkrieg hatte." Sie sagt "Wie bei vielen großen Gesundheitsskandalen wird zum Thema Grünalgen falsch informiert, wissenschaftliche Arbeiten wurden eingestellt und Gegenargumente der Industrie wurden von der Politik gedeckt".

Thema:

Heute: Die grüne Pest - Algen in der Bretagne



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Logo

NDR Info

Info | 21.02.2020 | 16:00 - 16:20 Uhr
/500
Lesermeinung
RBB RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Susanne Tockan gehört zum Moderatorenteam von „zibb – zuhause in berlin & brandenburg“. Das Vorabendmagazin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) informiert montags bis freitags, von 18.30 bis 19.25 Uhr, tagesaktuell und unterhaltsam, mit interessanten Gästen, aus der Region und für die Region. Die Sendung zählt zu den erfolgreichsten im rbb Fernsehen.

zibb - zuhause in berlin & brandenburg

Info | 21.02.2020 | 18:27 - 19:27 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD alpha Tagesschau Logo

Die Tagesschau vor 20 Jahren

Info | 21.02.2020 | 23:45 - 00:00 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
News
14 Promi-Kandidaten stellen sich auch 2020 der Herausforderung "Let's Dance". In unserer Bildergalerie erfahren Sie mehr über die Teilnehmer.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 wird es wieder ein…  Mehr

Eine zweiteilige Dokumentation untersucht die Verstrickungen des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman in die Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi im Istanbuler Konsulat.

Der Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul löste 2018 eine inte…  Mehr

Drei deutsche Teams hoffen in der Champions League auf den Einzug ins Viertelfinale.

Drei deutsche Teams haben es ins Achtelfinale der Champions League geschafft. Hin- und Rückspiel der…  Mehr

Jetzt gibt's den Sportler-Wahnsinn auch für Kinder: Bald läuft "Ninja Warrior Germany Kids" auf RTL.

Kleine Athleten ganz groß: Bald dürfen sich auch Kinder dem Parcours von "Ninja Warrior Germany" ste…  Mehr

"Die Passion" – am 8. April bei RTL und TVNOW.

Zu Ostern wartet RTL mit einem besonderen TV-Event auf: Der Sender führt in Essen "Die Passion" als …  Mehr