Re: Invasion der Sumpfkrebse

  • Der Fischer Klaus Hidde darf die Sumpfkrebse in Berlin fangen. So versucht er, die invasive Art wieder zurückzudrängen. Vergrößern
    Der Fischer Klaus Hidde darf die Sumpfkrebse in Berlin fangen. So versucht er, die invasive Art wieder zurückzudrängen.
    Fotoquelle: © ECO Media TV Produktion/Cristian Craciun
  • Der Louisiana Flusskrebs kann als Delikatesse zubereitet werden. Vergrößern
    Der Louisiana Flusskrebs kann als Delikatesse zubereitet werden.
    Fotoquelle: © ECO Media TV Produktion/Ion Casado
  • Der Louisiana Flusskrebs wurde in Deutschland eingeschleppt. Er verbreitet sich rasend schnell und verdrängt andere Tierarten aus ihrem Lebensraum. Vergrößern
    Der Louisiana Flusskrebs wurde in Deutschland eingeschleppt. Er verbreitet sich rasend schnell und verdrängt andere Tierarten aus ihrem Lebensraum.
    Fotoquelle: © ECO Media TV Produktion/Frederik Klose-Gerlich
  • Der Louisiana Flusskrebs wird auch Roter Amerikanischer Sumpfkrebs genannt und zählt zu den invasiven Arten. Vergrößern
    Der Louisiana Flusskrebs wird auch Roter Amerikanischer Sumpfkrebs genannt und zählt zu den invasiven Arten.
    Fotoquelle: © ECO Media TV Produktion/Frederik Klose-Gerlich/zählt zu den invasiven Arten
Info, Gesellschaft + Soziales
Re: Invasion der Sumpfkrebse

Infos
Originaltitel
Re:
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
arte
Fr., 11.10.
12:15 - 12:50


Fast 30.000 amerikanische Sumpfkrebse hat Klaus Hidde in nur drei Monaten in Berlin bereits gefangen. Der 63-jährige ist ein erfahrener Traditionsfischer, doch diese Tierchen sind ihm neu. Und: Hidde ist der einzige, der in der deutschen Hauptstadt die Tiere fangen darf - und muss. Als 2016 die ersten amerikanischen Krebse in den Teichen des Berliner Tiergartens auftauchten, waren Naturschützer alarmiert: Der Krebs, auch Roter Amerikanischer Sumpfkrebs genannt, ist eine invasive Art, die eingeschleppt wurde und sich rasend schnell verbreitet. Die Invasoren können gefährliche Krankheiten auf heimische Krebse übertragen. Um die Verbreitung der Tiere zu stoppen, hat der Wildtierbeauftragte Derk Ehlert schon so einiges versucht. Mit Klaus Hiddes Hilfe will er die Krebse nun fangen lassen. Daraus ist bereits ein Geschäft geworden. Die eingewanderten Krebse entpuppen sich mehr und mehr als Delikatesse.Denn für den Menschen sind die eingewanderten Krebse unbedenklich. In China oder in den USA werden sie sogar in großen Zuchtanlagen extra für den Verzehr produziert. In freier Wildbahn in Berlin dagegen gilt es Geschäft und Naturschutz unter einen Hut zu kriegen. Matthias Engels hilft dem Fischer Klaus Hidde dabei. Engels betreibt einen Fischhof in Brandenburg und hat sich die Vermarktung der Krebs-Invasoren auf die Fahnen geschrieben. Als Händler kauft er die Krebse von Fischer Klaus Hidde und bietet sie als "Berlin Lobster" an. Auch Star-Köche gehören mittlerweile zu seinen Abnehmern.

Thema:

Heute: Invasion der Sumpfkrebse - Von der Plage zur Delikatesse



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Die Suche nach dem Geheimnis der Viralität führt Itamar Rose nach Hollywood.

100 Millionen Views

Info | 22.10.2019 | 00:20 - 01:25 Uhr (noch 55 Min.)
5/501
Lesermeinung
RTL Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland

Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland - Krieg auf der Straße

Info | 22.10.2019 | 00:30 - 01:15 Uhr (noch 45 Min.)
5/504
Lesermeinung
News
Champions League 19/20 – wer zeigt welches Spiel?

Die Gruppenphase der Champions-League-Saison 2019/20 läuft bis 11. Dezember. Doch wo wird welches Sp…  Mehr

Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Sie wurde bekannt durch die Münchner Kult-Serie "Kir Royal".

Sie startete ihre Karriere mit den Serien "Kir Royal" und "Im Himmel ist die Hölle los". Nun ist die…  Mehr

Francis Ford Coppola kann mit Superheldenstreifen wie "Avengers: Endgame" nichts anfangen. Er bezeichnet die Filme als "abscheulich".

Die Regisseure Martin Scorsese und Francis Ford Coppola üben scharfe Kritik an Superheldenfilme. Cop…  Mehr

Schauspieler Michael Douglas (rechts) musste viele Jahre um seinen Sohn bangen, der wegen seiner Drogensucht im Gefängnis saß. Nun veröffentlichte Cameron Douglas seine Memoiren, in denen er über seine Abhängigkeit berichtet.

Cameron Douglas, Sohn von Schauspieler Michael Douglas, berichtet in seinen Memoiren über die Exzess…  Mehr

Til Schweiger ist ein "Tatort"-Schauspieler, der selbst polarisiert. Das hindert nicht, die Arbeit der Kollegen kritisch zu kommentieren.

Über Geschmack lässt sich streiten – über die "Tatorte" mit Ulrich Tukur allemal. Nach der Ausstrahl…  Mehr