Re: Londons Messer-Morde

  • Betroffene Mütter, die ihre Kinder durch die Gewalt verloren haben, ziehen vor das britische Parlament.Zur ARTE-Sendung Re: Londons Messer-Morde Eltern kämpfen gegen Jugendgewalt Betroffene Mütter, die ihre Kinder durch die Gewalt verloren haben, ziehen vor das britische Parlament. © Kobalt Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Betroffene Mütter, die ihre Kinder durch die Gewalt verloren haben, ziehen vor das britische Parlament.Zur ARTE-Sendung Re: Londons Messer-Morde Eltern kämpfen gegen Jugendgewalt Betroffene Mütter, die ihre Kinder durch die Gewalt verloren haben, ziehen vor das britische Parlament. © Kobalt Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Kobalt/Â Kobalt
  • Justins Sohn Rico wurde vor einem Jahr Opfer eines Messerangriffs. Er überlebte nur knapp. Zur ARTE-Sendung Re: Londons Messer-Morde Eltern kämpfen gegen Jugendgewalt Justins Sohn Rico wurde vor einem Jahr Opfer eines Messerangriffs. Er ĂĽberlebte nur knapp. © Kobalt Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Justins Sohn Rico wurde vor einem Jahr Opfer eines Messerangriffs. Er überlebte nur knapp. Zur ARTE-Sendung Re: Londons Messer-Morde Eltern kämpfen gegen Jugendgewalt Justins Sohn Rico wurde vor einem Jahr Opfer eines Messerangriffs. Er ĂĽberlebte nur knapp. © Kobalt Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Kobalt/Â Kobalt
  • Peguy Ganda verlor ihren Sohn Champion 2013 durch eine Messerattacke.Zur ARTE-Sendung Re: Londons Messer-Morde Eltern kämpfen gegen Jugendgewalt Peguy Ganda verlor ihren Sohn Champion 2013 durch eine Messerattacke. © Kobalt Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Peguy Ganda verlor ihren Sohn Champion 2013 durch eine Messerattacke.Zur ARTE-Sendung Re: Londons Messer-Morde Eltern kämpfen gegen Jugendgewalt Peguy Ganda verlor ihren Sohn Champion 2013 durch eine Messerattacke. © Kobalt Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Kobalt/Â Kobalt
  • Re:  - Title card Vergrößern
    Re: - Title card
    Fotoquelle: © RBB Berlin
Info, Gesellschaft + Soziales
Re: Londons Messer-Morde

Infos
Originaltitel
Re:
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Di., 03.12.
19:40 - 20:15


In der englischen Hauptstadt brodelt es gewaltig: Brutale Messerattacken erschüttern die Stadt und treffen vor allem junge Londoner. Allein von Januar bis Ende September 2019 starben hier laut Polizeistatistik 110 Menschen durch Stichwaffen, 2018 waren es insgesamt 135. Oft entscheidet der Wohnort über Leben und Tod. Wer das falsche Viertel betritt, läuft Gefahr Opfer eines Angriffs zu werden. Hintergrund der Gewalttaten sind Revierkämpfe zwischen rivalisierenden Straßengangs aus benachbarten Stadtteilen. Doch immer öfter trifft die Gewalt auch Unbeteiligte. Um erstochen zu werden, reicht es aus zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein.Justin Finlayson kämpft mit seiner Stiftung "United Borders" gegen den Anstieg der Gewalt. Mit einem zum Tonstudio umgebauten Bus fährt er durch verfeindete Stadtteile und bringt Jugendliche durch Musik wieder zusammen. Dass die Gewalt jeden treffen kann, musste sein Sohn Rico erleben. Er wurde Opfer eines Messerangriffs, überlebte nur schwer verletzt. Mit Gangs hatte er nie etwas zu tun. Peguy Ganda hat ihren Sohn Champion durch eine Messerattacke verloren. Sie hat sich mit anderen betroffenen Müttern zusammengetan, um die Politik endlich zum Handeln zu bringen.

Thema:

Heute: Londons Messer-Morde - Eltern kämpfen gegen Jugendgewalt



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Uncovered

Uncovered: Roma. Wie leben sie wirklich?

Info | 10.12.2019 | 22:15 - 23:20 Uhr (noch 28 Min.)
5/501
Lesermeinung
RTLZWEI Seit elf Jahren ist Angela (33) vom Staat abhängig. Als Alleinerziehende lebt sie von knapp 700 Euro im Monat und kümmert sich um die Erziehung ihrer Kinder Sydney und Julian.Seit elf Jahren ist Angela (33) vom Staat abhängig. Als Alleinerziehende lebt sie von knapp 700 Euro im Monat und kĂĽmmert sich um die Erziehung ihrer Kinder Sydney und Julian.

Hartz und herzlich - Das Winzler Viertel von Pirmasens (2)

Info | 10.12.2019 | 22:15 - 00:15 Uhr (noch 83 Min.)
3/502
Lesermeinung
3sat Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Unsere Zeit läuft

TV-Tipps Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Unsere Zeit läuft

Info | 10.12.2019 | 22:25 - 00:01 Uhr (noch 69 Min.)
/500
Lesermeinung
News
Die erste Staffel von "Bachelor in Paradise" verhalf vor allem Dschungelkönigin Evelyn Burdecki zu Berühmtheit. Diese Kandidaten wollen 2019 den Partner fürs Leben finden – oder etwas Ruhm abgreifen.

Die zweite Staffel der RTL-Datingshow "Bachelor in Paradise" hat noch mehr Kandidaten. Hier erfahren…  Mehr

In einer neuen Ausgabe der "ZDF SPORTreportage" beschäftigt sich Moderator Norbert König mit Spielmanipulationen im Tennis.

Für viele Tennisprofis lockt das große Geld nicht durch Siege, sondern gezielte Wettmanipulationen. …  Mehr

Disneys Zugpferd im Kinojahr 2019: "Avengers: Endgame" wurde zum bestverkauften Kinofilm aller Zeiten.

Das US-Filmstudio Disney hat einen neuen Kassenrekord aufgestellt. Im Kinokalenderjahr nahm Disney a…  Mehr

Angriffslustig nicht nur als "Rey" in "Star Wars": Daisy Ridley schoss scharf gegen US-Präsident Trump und den britischen Premier Boris Johnson.

"Star Wars"-Schauspielerin Daisy Ridley ist kein Freund von US-Präsident Donald Trump. Das machte si…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr