Re: Müllhalde Mittelmeer

  • Jede Woche müssen die Bewohner in Bouc-Bel-Air den roten Staub von der angrenzenden Deponie aus ihren Schwimmbädern, Terrassen und Häusern entfernen.Zur ARTE-Sendung Re: Müllhalde Mittelmeer  Ein Fischer zieht vor Gericht Jede Woche müssen die Bewohner in Bouc-Bel-Air den roten Staub von der angrenzenden Deponie aus ihren Schwimmbädern, Terrassen und Häusern entfernen. © Ursula Duplantier Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Jede Woche müssen die Bewohner in Bouc-Bel-Air den roten Staub von der angrenzenden Deponie aus ihren Schwimmbädern, Terrassen und Häusern entfernen.Zur ARTE-Sendung Re: Müllhalde Mittelmeer Ein Fischer zieht vor Gericht Jede Woche müssen die Bewohner in Bouc-Bel-Air den roten Staub von der angrenzenden Deponie aus ihren Schwimmbädern, Terrassen und Häusern entfernen. © Ursula Duplantier Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Ursula Duplantier
  • Nur wenige Einheimische und Touristen, die in den Calanques zwischen Cassis und Marseille baden, wissen von der Verschmutzung hier.Zur ARTE-Sendung Re: Müllhalde Mittelmeer  Ein Fischer zieht vor Gericht Nur wenige Einheimische und Touristen, die in den Calanques zwischen Cassis und Marseille baden, wissen von der Verschmutzung hier. © Ursula Duplantier Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Nur wenige Einheimische und Touristen, die in den Calanques zwischen Cassis und Marseille baden, wissen von der Verschmutzung hier.Zur ARTE-Sendung Re: Müllhalde Mittelmeer Ein Fischer zieht vor Gericht Nur wenige Einheimische und Touristen, die in den Calanques zwischen Cassis und Marseille baden, wissen von der Verschmutzung hier. © Ursula Duplantier Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Ursula Duplantier
  • Gérard Carrodano wird nie müde, Erwachsenen und Kindern, wie hier seinen Enkeln, die Geheimnisse der Meereswelt näherzubringen.Zur ARTE-Sendung Re: Müllhalde Mittelmeer  Ein Fischer zieht vor Gericht GĂ©rard Carrodano wird nie müde, Erwachsenen und Kindern, wie hier seinen Enkeln, die Geheimnisse der Meereswelt näherzubringen. © Ursula Duplantier Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Gérard Carrodano wird nie müde, Erwachsenen und Kindern, wie hier seinen Enkeln, die Geheimnisse der Meereswelt näherzubringen.Zur ARTE-Sendung Re: Müllhalde Mittelmeer Ein Fischer zieht vor Gericht GĂ©rard Carrodano wird nie müde, Erwachsenen und Kindern, wie hier seinen Enkeln, die Geheimnisse der Meereswelt näherzubringen. © Ursula Duplantier Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Ursula Duplantier
  • Gérard Carrodano aus La Ciotat fischt die Meerestiere lebend, um sie an Aquarien in ganz Europa zu verkaufen.Zur ARTE-Sendung Re: Müllhalde Mittelmeer  Ein Fischer zieht vor Gericht GĂ©rard Carrodano aus La Ciotat fischt die Meerestiere lebend, um sie an Aquarien in ganz Europa zu verkaufen. © Ursula Duplantier Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Gérard Carrodano aus La Ciotat fischt die Meerestiere lebend, um sie an Aquarien in ganz Europa zu verkaufen.Zur ARTE-Sendung Re: Müllhalde Mittelmeer Ein Fischer zieht vor Gericht GĂ©rard Carrodano aus La Ciotat fischt die Meerestiere lebend, um sie an Aquarien in ganz Europa zu verkaufen. © Ursula Duplantier Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Ursula Duplantier
Info, Gesellschaft + Soziales
Re: Müllhalde Mittelmeer

Infos
Originaltitel
Re:
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Di., 03.12.
12:15 - 12:50


Jahrzehntelang leitete eine französische Aluminiumfabrik giftigen, mit Schwermetallen verschmutzten Schlamm ins Mittelmeer - in eine für ihren Artenreichtum geschätzte Schlucht im Bergmassif der Calanques bei Cassis. Für Fischer wie Gérard Carrodano brach damit eines der beliebtesten Fanggebiete weg. Mittlerweile gehört die Schlucht zum Nationalpark und der rote Schlamm wird gepresst an Land gelagert- auf Deponien, in direkter Nachbarschaft zu Wohnsiedlungen, die seitdem unter dem Staub leiden."Re:" begleitet den Fischer Gérard Carrodano, der in La Ciotat Fische für Aquarien lebend fängt und der diese Umweltverschmutzung nicht länger hinnehmen will. Gemeinsam mit Umweltaktivisten hat er Klage gegen die Aluminiumfirma erhoben.

Thema:

Heute: Müllhalde Mittelmeer - Ein Fischer zieht vor Gericht



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Sternstunden-Adventskalender

Sternstunden-Adventskalender 2019

Info | 08.12.2019 | 15:58 - 16:00 Uhr
2/501
Lesermeinung
ARD Feine Pralinen aus dem Norden – ein schönes Geschenk.

Diesmal schenken wir uns nichts, oder?

Info | 08.12.2019 | 17:30 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
Kabel Eins Mein Revier

Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf

Info | 09.12.2019 | 00:15 - 01:55 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Ist sich für keine Drecksarbeit zu schade: Josef Asch (Rainer Bock), zentrale Figur "nach einer wahren Begebenheit" des Kölschen Klüngels. Ein gelernter Maurer, der es bis zum Chef-Strippenzieher in der Welt der Hochfinanz brachte.

Die Filmsatire "Der König von Köln" thematisiert einen der größten Korruptionsskandale in Deutschlan…  Mehr

Georg (Josef Hader) wählt ein außergewöhnliches Setting, um sich umzubringen.

Kabarettist Josef Hader thematisiert in seinem Regiedebüt die Krise der Tageszeitungen. Leider fährt…  Mehr

Captain Mitch Nelson (Chris Hemsworth) hat sich nach den Anschlägen vom 11. September wieder der Armee angeschlossen.

Der Kriegsfilm "Operation: 12 Strong" beruht auf wahren Begebenheiten. Der Streifen feiert seine ame…  Mehr

Die Senioren finden sich durch viele Aktionen auch noch im hohen Alter. Die verliebten Paare sind nun nicht mehr einsam.

Die ZDF.reportage "Speed Dating im Alter – Senioren suchen Anschluss" zeigt, was man im Alter gegen …  Mehr

Frau Holle (Cornelia Froboess, links) glaubt fest daran, dass Mia (Klara Deutschmann) es schaffen kann, die Leitung des Botanischen Gartens zu übernehmen.

Das ZDF legt mit "Frau Holles Garten" das Grimm'sche Märchen neu auf – und kommt dabei ganz ohne Sch…  Mehr