Re: Schweinepest auf dem Vormarsch

  • In Rumänien ist es Tradition, vor Weihnachten ein Schwein zu schlachten. Oft kommt die ganze Verwandtschaft dafür zusammen. Bevor das Tier zerlegt wird, werden die Borsten mit Hilfe eines Bunsenbrenners abgeflammt. Das Schlachtfest dauert mehrere Stunden. Vergrößern
    In Rumänien ist es Tradition, vor Weihnachten ein Schwein zu schlachten. Oft kommt die ganze Verwandtschaft dafür zusammen. Bevor das Tier zerlegt wird, werden die Borsten mit Hilfe eines Bunsenbrenners abgeflammt. Das Schlachtfest dauert mehrere Stunden.
    Fotoquelle: © Marcel Martschoke/tvntv/Ion Petrosaneanu aus Pietriu
  • Gesunde Hausschweine in einem rumänischen Hinterhof. Viele Familien ziehen die Tiere ein Jahr lang groß, bis sie rund 200 Kilogramm auf die Waage bringen. Dann werden die Tiere verkauft oder für den eigenen Bedarf geschlachtet. Vergrößern
    Gesunde Hausschweine in einem rumänischen Hinterhof. Viele Familien ziehen die Tiere ein Jahr lang groß, bis sie rund 200 Kilogramm auf die Waage bringen. Dann werden die Tiere verkauft oder für den eigenen Bedarf geschlachtet.
    Fotoquelle: © Marcel Martschoke/tvntv/Gesunde Hausschweine in einem rumänischen Hinterhof
  • In Rumänien ist es Tradition, vor Weihnachten ein Schwein zu schlachten. Oft kommt die ganze Verwandtschaft dafür zusammen. Bevor das Tier zerlegt wird, werden die Borsten mit Hilfe eines Bunsenbrenners abgeflammt. Das Schlachtfest dauert mehrere Stunden. Vergrößern
    In Rumänien ist es Tradition, vor Weihnachten ein Schwein zu schlachten. Oft kommt die ganze Verwandtschaft dafür zusammen. Bevor das Tier zerlegt wird, werden die Borsten mit Hilfe eines Bunsenbrenners abgeflammt. Das Schlachtfest dauert mehrere Stunden.
    Fotoquelle: © Marcel Martschoke/tvntv/In Rumänien ist es Tradition
  • Tierarzt Dragos Paun. Der 43-Jährige arbeitet bei der Veterinärsbehörde im Kreis Ialomita in Rumänien. Er kämpft schon seit zwei Jahren gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest. Vergrößern
    Tierarzt Dragos Paun. Der 43-Jährige arbeitet bei der Veterinärsbehörde im Kreis Ialomita in Rumänien. Er kämpft schon seit zwei Jahren gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest.
    Fotoquelle: © Marcel Martschoke/tvntv/Tierarzt Dragos Paun
Info, Gesellschaft + Soziales
Re: Schweinepest auf dem Vormarsch

Infos
Originaltitel
Re:
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Mi., 16.09.
19:40 - 20:15


Bisher wütete die für Schweine tödliche afrikanische Schweinepest, kurz ASP, in Osteuropa vor allem unter Wildschweinen. Doch in Rumänien hat die Seuche eine neue Dimension erreicht und ist auf Hausschwein-Bestände übergesprungen. Landesweit ist die ASP in Bauernhöfen, Mastbetrieben und bei den traditionellen Kleinhaltern mit einem Schwein im Hinterhof ausgebrochen. Rund 800 Sperrzonen mussten bereits errichtet werden. "Re" besucht den Kirchensänger Ion, er hat seine drei Schweine verloren, seine Existenz ist bedroht. Mit Ion erleben die Zuschauer, wie Unwissenheit, Armut oder Not es den Behörden fast unmöglich machen, die Schweinepest einzudämmen. Daher führt Amtstierarzt Dragos Paun einen fast aussichtslosen Kampf - bei einer Lkw-Kontrolle entdeckt er hunderte Pakete mit Schweinefleisch in Kurier-Fahrzeugen: Das Fleisch kommt aus ASP-Gebieten, obwohl das Versenden von Fleisch strengstens verboten ist. Denn es kann das Virus übertragen und übersteht selbst tiefgefroren mehrere Monate. Ziel der Pakete: rumänische Bürger in Italien und Spanien. Und der Tierarzt weiß, dass dieser Übertragungsweg nicht die einzige Gefahr ist: Über vier Millionen Rumänen arbeiten in Westeuropa und fahren alle paar Wochen nach Hause und können von dort das Virus in den Kleidern und an den Schuhen auch nach Frankreich und Deutschland tragen.

Thema:

Heute: Schweinepest auf dem Vormarsch - Europas unterschätzte Gefahr



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Phoenix Stephan Kulle.

phoenix vor ort

Info | 24.09.2020 | 10:00 - 10:30 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
Euronews Futuris - logo

Futuris

Info | 24.09.2020 | 17:23 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDFinfo Prof. Harald Lesch

Deutschland und der Klimawandel - Die Fakten von Harald Lesch

Info | 24.09.2020 | 18:00 - 18:45 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Die Jury der achten "The Taste"-Staffel.

Wer überzeugt die Jury mit seinem Löffel und schafft es in eines der Teams? Wer scheidet aus und wer…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Das sind die 20 Kandidaten der neuen "Die Bachelorette"-Staffel. Wir stellen die Jungs kurz vor.

"Die Bachelorette" sucht den Mann fürs Leben. Ob bei diesen 20 Kandidaten der richtige für Melissa D…  Mehr

Musiker Lang Lang ist der wahrscheinlich berühmteste Pianist der Welt. Nun wird die Lebensgeschichte des Chinesen als Biopic verfilmt.

Der chinesische Pianist Lang Lang gilt als Ausnahmetalent am Klavier und ist weltweit extrem erfolgr…  Mehr

22 Jahre nach dem Aus bei "GZSZ" schlüpft Anne Brendler wieder in die Rolle von Jo Gerners Tochter Vanessa. In "Sunny - Wer bist du wirklich?" gibt sie Sunnys distanzierte Mutter.

22 Jahre nach ihrem Ausstieg bei "GZSZ" schlüpft Anne Brendler wieder in die Rolle von Jo Gerners To…  Mehr