Re: Süchtig nach Muskeln
Info, Gesellschaft + Soziales • 14.01.2022 • 12:15 - 12:50
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Re:
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Info, Gesellschaft + Soziales

Re: Süchtig nach Muskeln

Besonders unter jungen Männern ist Kraftsport beliebt. Viele trainieren mit dem klaren Ziel, den eigenen Körper zu optimieren. Zum Lifestyle gehört die richtige Ernährung, bei der nur bestimmte Nahrungsmittel auf den Teller kommen und jedes Gramm abgewogen wird. Grundsätzlich ein positives Phänomen, bei dem gesunde Ernährung und Sport im Mittelpunkt stehen und das bei vielen Jugendlichen, die sich vorher zu dick oder zu mager fanden, zu mehr Selbstbewusstsein und einem besseren Körpergefühl führt. Die virtuelle Welt von YouTube und Instagram gaukelt jedoch ein Schönheitsideal vor, das die Wenigsten je erreichen können. Dabei versorgen die Stars der Szene ihre Follower täglich mit Trainings- und Ernährungstipps für die vermeintlich perfekte Figur. Wo sich Frauen in der Body-Positivity-Bewegung vom Schönheitsdruck zu befreien versuchen, scheint dieser Trend bei den jungen Männern noch nicht angekommen zu sein. Unter dem Druck, perfekt sein zu wollen, gerät ein kleiner Teil von ihnen in eine Spirale aus strenger Diät und zwanghaftem Sport. In die Sprechstunde für Muskeldysmorphie und Essstörungen von Psychologe Yannik Thelen kommen junge Männer, die sportsüchtig sind. Ihr Leben dreht sich nur noch um die Optimierung des eigenen Körpers, bei der Kontrolle und Disziplin das oberste Gebot sind und die einen hohen Leidensdruck verursacht. Ein verzerrtes Selbstbild lässt die Betroffenen trotz eines zum Teil lebensbedrohlich niedrigen Körperfettanteils noch Schwachstellen an sich feststellen. Der Besuch der Therapiestunde ist oft der erste Schritt, den Teufelskreis zu durchbrechen.

top stars
Das beste aus dem magazin
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Koronare Herzkrankheit: schnelle Diagnose wichtig

Herzkranzgefäße liegen wie ein Kranz auf und um das Herz. Sie haben eine wichtige Funktion, da sie das Herz mit Sauerstoff versorgen. Zu einer Verengung führen Plaques, das sind Kalkablagerungen. Dies hat zur Folge, dass nicht genug sauerstoffreiches Blut den Herzmuskel versorgt.
Gesundheit

Viele Lippenstifte sind ungesund

3,5 Kilogramm Lippenstift isst eine Frau in ihrem Leben, wenn man den Berechnungen der Kosmetikfirma Raw Natural Beauty Glauben schenkt. Das wären ungefähr 875 Produkte, die unbewusst von der Lippe in den Magen wandern.
Das Ferienhotel Stockhausen bei Schmallenberg.
Gewinnspiele

Mit prisma nach Schmallenberg

Fernab von Stress und Lärm liegt das familiär geführte Ferienhotel Stockhausen am Ortsrand von Sellinghausen bei Schmallenberg. Gediegener Komfort, behagliche Zimmer, Kinderfreundlichkeit und ein großes Sport- und Freizeitangebot machen das Haus zu einem beliebten Treffpunkt im Sauerland.
Marc Weide macht sich in seinem aktuellen Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" augenzwinkernd über seinen Status als "Weltmeister" lustig.
HALLO!

Marc Weide: "Ich mag die spontanen Momente mit dem Publikum"

"Zauber-Weltmeister" Marc Weide ist aktuell mit seinem Live-Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" auf den Bühnen der Republik zu sehen. prisma hat sich mit ihm über seine Liebe zur Zauberei, sein Vorbild David Copperfield, sein Verhältnis zu seinem Publikum und Harry Potter unterhalten.