Re: Überleben unter Islamisten
Info, Gesellschaft + Soziales • 14.10.2021 • 12:15 - 12:50
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Re:
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Info, Gesellschaft + Soziales

Re: Überleben unter Islamisten

In Kabul trifft "Re:" den ehemaligen Bundeswehr-Dolmetscher Wahed Sadat in einem Versteck, in dem er mit seiner Familie ausharrt. Noch hat er etwas Geld, doch wie geht es weiter? Eine Flucht über den Landweg wäre für ihn lebensgefährlich, weiter abzuwarten ist es aber ebenso. Auch in Deutschland verfolgt "Re:" seinen Fall. Mit Corinna Rüffer, Bundestagsabgeordneter der Grünen und Ferdinand Bauer, Oberstleutnant a.D. der Bundeswehr, versucht "Re:" herauszufinden, warum Sadat und seine Familie nicht ausgeflogen wurden. Ferdinand Bauer hat mit Wahed zusammengearbeitet hat und sagt, er wäre der beste Dolmetscher gewesen, mit dem er in Afghanistan je zusammengearbeitet habe. Mittlerweile ist klar, Wahed gilt nicht als "Gefährder". Doch wie kann man ihn in Sicherheit bringen? Auch die Journalistinnen und Journalisten von Tolo News, die "Re:"unmittelbar vor dem Umsturz traf, arbeiten in völliger Ungewissheit. Bislang sind die Taliban kaum einzuschätzen - während ein hoher Vertreter der Islamisten sich entspannt im Studio von Comedian Reza Ahmad Sheer interviewen lässt, werden Demonstrationen von Frauen für das Recht auf Arbeit und Selbstbestimmung gewaltsam niedergeschlagen. Und die junge Reporterin Tamina Usmani befürchtet, schon bald nicht mehr arbeiten zu dürfen. "Re:" trifft auch das Ehepaar Schwittek, das von Deutschland aus verzweifelt versucht, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner Mädchenschulen in Afghanistan zu helfen. Peter Schwittek glaubt zu wissen, wer wirklich hinter dem Umsturz steckt. Seine Vermutung lässt ihn düster in die Zukunft blicken.
Das beste aus dem magazin
Das Salzburger Land ist das perfekte Reiseziel für Skiurlauber.
Reise

Schnee-Spaß für alle

Endlich wieder mit den Skiern den Berg herunterflitzen, gemütlich langlaufen oder eine Wanderung durch winterliche Landschaften unternehmen? prisma gibt Tipps für den Winterurlaub.
Nächste Ausfahrt

Meiningen-Nord: Viba Nougat-Welt Schmalkalden

Auf der A 71 von Sangerhausen nach Schweinfurt steht nahe der Anschlussstelle 21 das Hinweisschild "Viba Nougat-Welt Schmalkalden". Wer die Autobahn in Meiningen-Nord verlässt und der B 19 folgt, gelangt zu einem wahren Paradies für Naschkatzen.
Prof. Dr. med. Christian Taube ist Direktor der Klinik für Pneumologie an der Universitätsmedizin Essen – Ruhrlandklinik.
Gesundheit

Asthma: Antikörper-Therapie auf dem Vormarsch

Rund sieben Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden unter Asthma, etwa ein Zehntel von ihnen so schwer, dass sie hochdosierte Cortison-Tabletten einnehmen und mit Cortison inhalieren. Patienten mit einer schweren Form der Erkrankung können von der Gabe von Antikörpern profitieren.
Das Ferienhotel Stockhausen bei Schmallenberg.
Gewinnspiele

Mit prisma nach Schmallenberg

Fernab von Stress und Lärm liegt das familiär geführte Ferienhotel Stockhausen am Ortsrand von Sellinghausen bei Schmallenberg. Gediegener Komfort, behagliche Zimmer, Kinderfreundlichkeit und ein großes Sport- und Freizeitangebot machen das Haus zu einem beliebten Treffpunkt im Sauerland.
Silly-Keyboarder Ritchie Barton.
HALLO!

"Die Fans wollten die alten Songs mit AnNa und Julia am Mikro"

Silly sind wieder da! Nach der Erfolgstour "10 Alben, 10 Städte, 10 Shows" im Jahr 2019 hat die Kultband aus dem Osten nach zweijähriger Pause nun das Album "Instandbesetzt" mit AnNa R. (Rosenstolz) und Julia Neigel aufgenommen. Ab Ende Oktober geht es mit den prominenten Sängerinnen auf Tour. prisma hat sich mit Band-Legende und Keyboarder Ritchie Barton unterhalten.
Rolf Kasparek.
HALLO!

Rolf Kasparek: Seit vier Dekaden auf der Welle des Erfolgs

Die Hamburger Band Running Wild bringt mit "Blood On Blood" ihr mittlerweile 17. Album auf den Markt. Kapitän Rolf Kasparek stieg kurz von seinem Schiff, um uns Rede und Antwort zu stehen.