Rechnen, Rappen, Ramadan - Schule im Brennpunkt

  • Klassenfoto der 8b. Vergrößern
    Klassenfoto der 8b.
    Fotoquelle: ZDF/Piechowski, Lukas
  • Musikunterricht an der Kepler-Schule Vergrößern
    Musikunterricht an der Kepler-Schule
    Fotoquelle: ZDF/Piechowski, Lukas
  • Schülerinnen der Klasse 8b. Vergrößern
    Schülerinnen der Klasse 8b.
    Fotoquelle: ZDF/Piechowski, Lukas
  • Rap-Unterricht an der Kepler-Schule in Berlin -Neukölln. Vergrößern
    Rap-Unterricht an der Kepler-Schule in Berlin -Neukölln.
    Fotoquelle: ZDF/Piechowski, Lukas
  • Unterricht an der Kepler-Schule in Berlin - Neukölln. Vergrößern
    Unterricht an der Kepler-Schule in Berlin - Neukölln.
    Fotoquelle: ZDF/Piechowski, Lukas
Report, Beruf und Bildung
Rechnen, Rappen, Ramadan - Schule im Brennpunkt

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Fr., 12.10.
07:00 - 07:45


Schwänzende Schüler, Chaos im Unterricht, Lehrer als Lebenshelfer. An der Kepler-Schule in Berlin-Neukölln zeigt sich, worüber Deutschland diskutiert: die Herausforderung der Integration. Der Film gibt seltene Einblicke in das Leben von Teenagern im Problemkiez Berlin-Neukölln, die meisten davon mit Migrationshintergrund. Die Schüler sprechen über Heimat, rassistische Übergriffe, Islam und ihre Zukunftsträume. Dabei zeigt sich, dass das Versprechen der Politik - Aufstieg durch Bildung - hier größtenteils ins Leere läuft. Fakt ist: In Deutschland hängt der soziale Status vor allem vom Elternhaus ab. Häufig ist er noch immer entscheidend für den späteren Erfolg von Kindern. Das zeigt sich auch an der Kepler-Schule - auch wenn die Lehrer versuchen, ihre Schüler durch Praktika früh auf den Berufsalltag vorzubereiten. "Frontal 21" begleitet die beiden Lehrer, die selbst einen Migrationshintergrund haben, in ihrem Schulalltag, in dem es oft nicht um Fächer wie Mathe oder Deutsch geht, sondern darum, Kindern ohne Chance eine Chance zu geben. Denn nirgendwo sonst in der Hauptstadt schwänzen mehr Schüler den Unterricht als an der Kepler-Schule in Neukölln. Nirgendwo sonst brechen mehr Schüler die Schule ab. Für die Klassenlehrer bedeutet das: unterrichten unter extremen Bedingungen. Dabei sind sie oft mehr Lebenshelfer und Elternersatz. Die "Frontal 21"-Autoren Christian Esser und Anne Herzlieb haben ein Schulhalbjahr lang die Kinder der Klasse 8b und deren Lehrer begleitet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Ich mach' weiter

Selbstständigkeit in der Gastronomie - Mehr als Kochen

Report | 20.11.2018 | 06:15 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Haus - und Familienpfleger/in

Haus- und Familienpfleger/in

Report | 21.11.2018 | 06:30 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Ich mach's!

Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Report | 23.11.2018 | 06:30 - 06:45 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
Er wird ab 2019 Teil des "Löwen"-Rudels sein: Orthomol-Chef Nils Glagau.

Am 20. November 2018 endet die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Schon jetzt…  Mehr

Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr

"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr