Die Insel-Anwältin Katharina Reiff weiß kaum, wo ihr der Kopf steht: Ihre Mutter Marianne kann nur an den bevorstehenden Inselball denken, und Tochter Nele steckt mitten im Prüfungsstress. Damit nicht genug, muss Katharina den Fall des Wanderschäfers Manuel übernehmen, dessen Schafherde auf einem Campingplatz starke Verwüstungen angerichtet hat, während er selbst im Schlaf beinahe von einem umstürzenden Baum erschlagen wurde. Was auf den ersten Blick wie eine Verkettung unglücklicher Umstände aussieht, weckt bald Katharinas kriminalistischen Instinkt: Der Baum wurde offenbar angesägt, und der geheimnisvolle Manuel scheint auch nicht das zu sein, was er behauptet. Mit seiner stillen, sympathischen Art wird er schnell zum Objekt von Katharinas berühmt-berüchtigtem Helferinstinkt - und bald offenbart er ihr, dass er in Wahrheit kein Schäfer ist, sondern ein Operntenor, der an einem Zeugenschutzprogramm des BKA teilnimmt. Um seine große Liebe Irina aus den Fängen eines mächtigen Rockerbosses zu befreien, hat er sich als Kronzeuge gegen die Bande zur Verfügung gestellt. Seither trachtet ein Auftragskiller dem heillosen Romantiker nach dem Leben, um seine Aussage vor Gericht zu verhindern. So hat die herzensgute Katharina mal wieder an mehreren Baustellen gleichzeitig zu tun: Sie muss Manuel zur Seite stehen, die entnervte Nele bei Laune halten und ganz nebenbei ihren besten, heimlich in sie verliebten Freund Thies (Jan-Gregor Kremp) dazu bringen, sie zum Inselball einzuladen. Bevor es zum großen Tanz geht, müssen die beiden allerdings schleunigst den Profikiller überführen - der ist nämlich schon längst auf der Insel und wartet gut getarnt auf seine Chance.