Reise in den Untergrund - Das Innere des Erdreichs (2/2)

  • DOK Sonntag: Reise in den Untergrund - Das Innere des Erdreichs (2/2)
Stalagmiten in einer Grotte
SRF/ZED Vergrößern
    DOK Sonntag: Reise in den Untergrund - Das Innere des Erdreichs (2/2) Stalagmiten in einer Grotte SRF/ZED
    Fotoquelle: SF2
  • DOK Sonntag: Reise in den Untergrund - Das Innere des Erdreichs (2/2)
Wissenschaftler im Erdreich
SRF/ZED Vergrößern
    DOK Sonntag: Reise in den Untergrund - Das Innere des Erdreichs (2/2) Wissenschaftler im Erdreich SRF/ZED
    Fotoquelle: SF2
  • DOK Sonntag: Reise in den Untergrund - Das Innere des Erdreichs (2/2)
Stalagmiten in einer Grotte
SRF/ZED Vergrößern
    DOK Sonntag: Reise in den Untergrund - Das Innere des Erdreichs (2/2) Stalagmiten in einer Grotte SRF/ZED
    Fotoquelle: SF2
Report, Dokumentation
Reise in den Untergrund - Das Innere des Erdreichs (2/2)

Infos
Originaltitel
Voyage sous nos pieds 2
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
SF2
Mo., 22.04.
08:00 - 08:45


Über Grotten und Höhlen geht es bis zu fünfzig Meter tief ins Erdreich. Je weiter man unter die Erdoberfläche vordringt, desto schwieriger werden die Lebensbedingungen, denn es fehlt zunehmend an Licht, Wasser und Sauerstoff. Hier findet man ungewöhnliche Lebewesen, die sich perfekt an die Dunkelheit angepasst und jede Verbindung zur Erdoberfläche gekappt haben. Die Fledermaus trägt zu ihrer Versorgung bei und ist das erste Glied in der unterirdischen Nahrungskette. Anschliessend kommt der Grottenolm, ein blinder und pigmentloser Lurch, der fast nie an die Erdoberfläche gelangt, dafür aber zwischen 70 und 100 Jahre alt werden kann. Je tiefer man vordringt, desto dunkler und wärmer wird es; dafür schwindet der Sauerstoff. Nur Wasser ist nötig, damit sich hier noch Leben entwickeln kann. Auf manchen Stalaktiten sitzen Bakterien, die ihre Wuchsrichtung vorgeben. In über tausend Meter Tiefe gibt es nur noch mineralische Substanzen; echtes Leben hat hier fast keine Chance mehr. Fast keine - denn eine neue Entdeckung legt nahe, dass Mikroorganismen in den Hohlräumen der Steinschichten leben. Sie scheinen sich sogar von der steinernen Materie zu ernähren. Geht also lebendige Materie aus Stein hervor? Mit dieser schwindelerregenden Hypothese endet die Reise in die Tiefen des Erdreichs. Und vielleicht erbringt die Wissenschaft ja eines Tages den Beweis dafür, wie lebendig eine Welt ist, die man lange für tot hielt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Achtung Abzocke - Wie ehrlich arbeitet Deutschland?

Achtung Abzocke - Wie ehrlich arbeitet Deutschland?

Report | 25.04.2019 | 20:15 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Moderator Thomas Ranft präsentiert Verblüffendes aus der Welt des Wissens.

Alles Wissen - Volkskrankheit Allergie

Report | 25.04.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Helga auf Einkaufstour. So schön kann Einkaufen aber auch sein.

Im Herzen Österreichs - Ein Sommer in den Bergen

Report | 25.04.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Beck is back!" mit Bert Tischendorf in der Titelrolle wurde aufgrund von schwachen Quoten nicht um eine dritte Staffel verlängert.

RTL reagiert auf die schwachen Quoten und setzt drei Serien ab. Der Fictionchef des Kölner Senders g…  Mehr

Dieter Thomas Heck – hier mit Roy Black – begrüßte als Moderator der ZDF-Hitparade zahlreiche Künstler. Können Sie sich noch an die Songs erinnern?

Am 18. Januar 1969 wurde zum ersten Mal die "ZDF-Hitparade" ausgestrahlt – es war der Auftakt zu ein…  Mehr

Rami Malek spielt im 25. James-Bond-Film den Bösewicht.

James Bond bekommt einen neuen Gegner: Rami Malek übernimmt im 25. Film die Rolle des Bösewichts. Ei…  Mehr

Jen (Christina Applegate) muss den plötzlichen Tod ihres Mannes verkraften. Die neue Netflix-Serie "Dead to Me" thematisiert mit viel schwarzem Humor die Verarbeitung von Trauer, aber auch die Entwicklung einer zweifelhaften Freundschaft.

In "Dead to Me" spielt Christina Applegate eine trauernde Witwe. Die neue Netfix-Serie ist düster un…  Mehr

Der junge Anwalt Tobias Lassner (Patrick Müller, Mitte) aus der RTL-Serie "Unter uns" erleidet einen Schlaganfall. Dafür kooperiert RTL mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Easy (Lars Steinhöfel) und Vivien (Sharon Berlinghoff) besuchen ihn im Krankenhaus.

Ein ernstes Thema am Vorabend: Der junge Anwalt Tobias Lassner erleidet in der Serie "Unter uns" ein…  Mehr